Seine Flirtereien verletzen mich

    • (1) 25.07.16 - 11:06
      traurigundenttäuscht

      Hallo ,

      ich bin mit meinem Partner seit 12 Jahren zusammen und wir haben 2 Kinder.

      Bei uns läuft es schon eine Weile nicht mehr so gut.
      Was mich stört , er chattet momentan mit einer Frau , schreibt ihr , sie wäre die schönste Frau auf der Welt und wie süß sie ist .
      Das tut mir weh . Mir hat er schon lange keine Komplimente mehr gemacht.

      Dabei hab ich mir Mühe gegeben , dass das mit uns besser wird , hab mir Dessous gekauft , ihn verwöhnt und ihm kleine Aufmerksamkeiten geschenkt.

      Im Mai hat er einer anderen Frau sexuelle Dinge geschrieben und wollte sich mit ihr treffen.
      Ich hab sie angeschrieben und auf mein Drängen hin hat sie es zugegeben.

      Er hat es dann auch zugegeben ( war ja eh aufgeflogen ).
      Ich habe ihn drauf angesprochen , bis heute weiß ich auch nicht , was genau er geschrieben hat.

      Wenn ich von Trennung rede , will er das nicht hören , sagt er liebt nur mich :-[
      Als ich das letzte mal seine Sachen gepackt habe , meinte er nur , dass das Leben dann für ihn keinen Sinn mehr macht und er sich umbringen will , da er angeblich ohne mich nicht leben kann.

      Wieso schreibt er ständig andere Frauen an ? Es tut mir weh.
      War in den Jahren auch schon mehrmals , dass er sich treffen wollte.
      Angeblich war er aber immer treu.

      Wenn ich ihn mal wieder beim schreiben von Nachrichten erwische , wird er gereizt und blafft mich an. Dan bin ich mal wieder die hysterische Zicke #wolke

      Sexuell kann er sich nicht beschweren , da kommt er nicht zu kurz.
      Aber es gibt nur Sex ,wenn er es auch will.
      Wenn ich Lust auf Sex habe , er aber nicht , dann lässt er mich eiskalt abblitzen und ignoriert mich.

      Und das wozu er mich gemacht hat , mag ich auch nicht mehr.
      Ich bin total eifersüchtig , denke ständig , dass er wieder einer anderen schreibt.

      So war ich früher nicht .

      Ich spiele jetzt mit dem Gedanken , diese Sch.... zu beenden und mir mit den Kindern eine eigene Wohnung zu suchen.
      Ich will endlich wieder glücklich sein.
      Die ganze Zeit bin ich nur am heulen und bin einfach nur sauer und enttäuscht .
      Trotzdem muss ich aber auch sagen ,dass ich ihn noch liebe .

      Würdet ihr kämpfen ?

      LG eine traurige , verzweifelte Frau , die nicht weiß , was sie tun soll #schmoll

      • Vielleicht solltest Du ihn mal auf den Pott setzen und tatsächlich mal gehen, aktuell sind es ja nur leere Drohungen und er weiß Du gehst eh nicht.

        Dann wirst Du sehen, wie wichtig ihm das Ganze ist. Kämpfe würde ich nicht, wofür...er will Dich ja nicht verlassen! ER sollte kämpfen.

        • (3) 25.07.16 - 11:26
          traurigundenttäuscht

          Offiziell wohnt er ja nicht mehr hier .
          Er war für 3 Tage bei seinem Kumpel , ist dann aber wieder zurück gekommen.
          In der Zeit hat er sich beim Einwohnermeldeamt umgemeldet .
          Wenn ich sage , dass er gehen soll , da er hier ja nicht mehr wohnt , sagt er nur , dass ich doch gehen soll , er würde nicht gehen .
          Morgen werde ich mal bei der Hausverwaltung nachfragen , ob die noch eine freie Wohnung für mich und die Kinder haben.
          Im Moment komme ich mir so vor , als wäre ich nur die Notlösung , bis er eine gefunden hat , die ihn nimmt.

          • Schmeiß ihn raus du und deine Kinder haben das Recht in der Wohnung zu bleiben.. Er ist nicht mehr gemeldet er wohnt rein rechtlich nicht mehr da .. Ruf zur not die Polizei bzw tausche das Schloss aus stell seine Sachen vor die Tür und schreib ihm ne Nachricht

            • (5) 25.07.16 - 12:39
              traurigundenttäuscht

              Er denkt , dass er das Recht hat , hier zu bleiben , da wir beide im Mietvertrag stehen .
              Dass er hier nicht mehr gemeldet ist , hat seiner Meinung nach nichts zu sagen.
              Morgen werde ich zur Hausverwaltung gehen ,vielleicht ist noch eine Wohnung frei , denn er hat noch Schlüssel und will die nicht raus geben .
              Und auch so , denke ich , dass ein Neuanfang woanders besser ist und mir hoffentlich helfen wird mit der Beziehung abzuschließen .

      Du weißt, was Du tun solltest. Machst es aber nicht. Jeder bestimmt die Länge seines Leidensweges allein.

      • (7) 25.07.16 - 12:42
        traurigundenttäuscht

        Weil ich bis jetzt immer noch Hoffnung hatte , dass wir das wieder hin bekommen .
        Er hatte mir versprochen , dass er es lässt .
        Ausserdem haben wir 2 Kinder ,für die beiden wird die Trennung auch nicht leicht.

        Mittlerweile habe ich aber kapiert , dass eine Trennung wohl der einzige Weg ist .

    Bei euch ist schon ziemlich lange der Wurm drin. Du schreibst aber nicht, ob ihr mal grundsätzlich geklärt habt, warum er das tut. Braucht er irgendwie Bestätigung von außen, dass er noch ein toller Hecht ist?

    Und ihr habt nicht geklärt, wie ihr weiterhin damit umgeht bzw. was passiert, wenn er seinen Kurs weiterhin verfolgt, der dich aber unglücklich macht. Schon klar, du hast gehofft, er ließe es einfach bleiben. Hat er aber nicht und jetzt bist du in der Pflicht, deinem Leiden ein Ende zu bereiten. Entweder kannst du dich damit arrangieren (wobei das sicher schwer ist, wenn du nicht weißt, warum er so unterwegs ist und ob er nicht wirklich eine andere Frau fürs Leben sucht) oder du handelst und trennst dich endlich. Das scheint mir am sinnvollsten zu sein, weil du deine Eifersucht nicht einfach abstellen kannst und du. Ur gestresst bist vor lauter Angst und Sorge.

    Perfide finde ich die Art und Weise, wie er dich manipuliert. Dass er so weitermachen will, könnte ich noch verstehen. Entweder du tolerierst es oder du gehst, wenn es dir nicht passt. Er will aber beides und zwingt dich mit seiner Erpressung zum Bleiben. Und da würde ich eckig werden und ihm viel Erfolg beim Suizid wünschen (solche Menschen wollen erpressen und nicht wirklich sterben). Wenn sie tot wären, hätten sie verloren.

    Leider hat er Recht. Ihr steht beide im Mietvertrag und seid bzgl. Mietzahlungen in der Pflicht. Der Vermieter müsste einen von euch aus dem Vertrag entlassen. Darum würde ich mich an deiner Stelle kümmern und die Trennung vorantreiben. Für die Kinder ist es nicht gut, ständig eine unglückliche, tränenüberströmte Mutter vor Augen zu haben. Und du hast auch ein Recht darauf, zur Ruhe zu kommen. Bisher hast du viel geredet und halbherzig umgesetzt, aber letztlich bist du immer eingeknickt. Leider macht er auch nicht den Eindruck, als ließe er sich davon irgendwie beeindrucken. Wenn er dich lieben würde, würde er sich wenigstens ansatzweise Gedanken machen, ob es partnerschaftlich ist, wenn einer ständig wegen des anderen in Tränen aufgelöst ist. Er ist einer von der egoistischen Sorte, die nur ihren Vorteil im Auge haben und keine Skrupel haben, das auch entsprechend manipulativ durchzusetzen. Die Frau und Familie zuhause und etwas Vergnügen in der virtuellen Welt. Gerät das ins Wanken, dann werden sie schäbig.

    Überlegt dir wirklich, ob du mit dem weiterhin zusammen bleiben möchtest. Du wirst ihn nicht ändern! er hat auch keine Veranlassung, das zu tun.

    An deiner Stelle würde ich meine Sachen packen und gehen. Auch wenn er diese Frauen nur per Text Nachrichten kontaktiert, hintergeht er dich..Alleine die Tatsache, dass er andere Frauen Komplimente macht und offensichtlich Nachrichten mit sexuelle Hintergründe schreibt, zeigt seine Untreue. Er wird es aufwachen und realisieren wie er dich verletzt wenn du ihn verlässt

    """Würdet ihr kämpfen ?"""

    Wenn ich deinen Text so lese, NEIN.

    Er kann machen mit dir was er will. Und du fällst immer drauf rein. Dreh den Spieß um, mach ihn eifersüchtig. Dann weißt du, ob du kämpfen kannst. Ansonsten würde ich an deiner Stelle mein Leben mit den Kindern alleine weiterführen.

    Alles Gute.

    Du hast aber echtn nen komischen Mann. Der behauptet er liebt dich und du sollst ihn nicht verlassen? Du bist aber die hysterische obwohl er fremd geht und er mault dich an? Wieso schreibt er an deren wenn er dich liebt?

    Muss ich jetzt nicht verstehen oder?

    Ela

    (12) 26.07.16 - 07:41

    Hallo, vielleicht solltest du wirklich gehen! Ich verstehe das man MAL flirtet. Das tut wohl jeder mal- oder Komplimente bekommt! Das freut einen auch. Aber dexuelle Dinge schreiben finde ich nicht gut. Und dich dann anzublaffen dafür ist auch nicht die feine Art. Ist doch ganz klar das du eifersüchtig bist, er reizt es doch! Er scheint ja öfter mit dem Gedanken zu spielen andere Frauen haben zu wollen?

    Ich an deiner Stelle würde definitiv mal Konsequent sein. Auch wenns mit 2 Kindern schwer ist. Irgendwann kommt der Punkt wo er doch Eventl doch betrügt. Wenn er es nicht sein lassen kann, muss er daraus lernen - finde ich.

    (13) 26.07.16 - 08:05

    Ich hab gestern noch mal versucht , mit ihm zu reden und ihm nochmals klar gemacht , dass mich sein Verhalten verletzt.Er findet es nicht schlimm , was er tut.
    War ihm egal , selbst als ich geweint habe .

    Keine Umarmung , kein Kuss , kein "ich liebe dich" von ihm.
    Und auch kein Versuch um mich zu kämpfen .
    Er will nur hier bleiben , weil er nicht weiß , wo er sonst hin soll.
    Ich habe ihm die Wohnungsschlüssel abgenommen , daraufhin wurde er aggressiv und hat mir gedroht mich anzuzeigen , falls seine Sachen weg oder kaputt sind. ( Ich will seine Sachen weder weg nehmen noch zerstören )

    Ich werde mir eine neue Wohnung suchen und mit den Kindern neu anfangen , auch wenn ich Angst habe , dass sie das nicht verkraften.
    Ich habe aber immer noch die Hoffnung , dass er zur Besinnung kommt , wenn er ohne uns da steht , vielleicht fängt er dann an zu kämpfen .
    Und wenn nicht , dann ist es so und vielleicht kommt irgendwann ein neuer Mann in mein Leben , der ich wirklich liebt .

    • Hallo.

      <<<Ich habe aber immer noch die Hoffnung , dass er zur Besinnung kommt , wenn er ohne uns da steht , vielleicht fängt er dann an zu kämpfen .>>>

      Nein, lass ihn nicht mehr in dein Leben. Du würdest ihn nur aufnehmen, weil er nicht weiß wohin. Wozu. Er kämpft nur, damit er da bleiben kann. Das ist keine Liebe. Und glaube, ihr seid ohne ihn besser dran, die Kinder verkraften es besser als du denkst.

      <<<kommt irgendwann ein neuer Mann in mein Leben , der ich wirklich liebt . >>>

      Mit Sicherheit. #pro

      Alles Gute.

Top Diskussionen anzeigen