Mehrere Dates mit mehreren Männern

    • (1) 28.07.16 - 12:33
      datingsommer

      Hallo,
      gerade bin ich Single, aber nicht geübt im treffen mit männern, weil ich immer lange Beziehungen hatte.
      Da ich auf einer Single-Plattform angemeldet bin, haben sich viele Männer nun gemeldet, die mich kennen lernen wollen.
      Von den etwa 60 Zuschriften habe ich mir fünf rausgesucht.
      Einen davon wollte ich nicht treffen nach dem Telefonat.
      Die anderen vier habe ich nach vielem schreiben und auch telefonieren getroffen, alle innerhalb von vier Wochen.

      Jetzt habe ich einen davon richtig gern, schon mit einigen Schmetterlingen, und möchte ihn gerne wiedersehen, zweites date ist schon vereinbart, aber er ist reserviert und meldet sich kaum zwischendurch, so dass ich denke ich bin nur "notnagel".

      Einer ist auch sehr nett und schreibt mir täglich mehrmals, zeigt großes Interesse an mir, plant dates in der Zukunft mit mir, mir schon fast zu viel.

      Der Dritte hat mir schon nach dem ersten date seine Liebe gestanden, hat mich aber damit abgeschreckt, weil er mich als Person ja gar nicht richtig kennt.

      Der Vierte möchte mit mir in Urlaub, ich glaube der sucht nur ne bettgeschichte- ist aber ein sexy typ, also warum nicht.

      Das Internet macht es einfach und schwer zugleich, jemanden kennen zu lernen.
      Was mache ich denn jetzt?
      Herz oder Vernunft oder Sextest?
      Alle drei/vier weiter treffen und erst später entscheiden, je nachdem was sich ergibt?
      Das wird aber schwer, weil ich mir dann viel merken muss und nichts durcheinander bringen darf bei den Herren. Außerdem habe ich das Gefühl, es ist unfair und ich werde keinem gerecht, ihn wirklich exklusiv kennen zu lernen.
      Vergleiche zum Entscheiden?
      Oder meint ihr, wenn der richtige dabei wäre, würde ich das hier nicht fragen?
      Aber Liebe entwickelt sich doch oft erst nach einigen Treffen?
      Habe ich die Regeln vom online-dating nicht verstanden?#schwitz
      Grüße.

      • Ich finde es nicht verwerflich mehrere Männerzu daten um zu sehen wo es am besten passt.
        Nur den, der dir seine Liebe gestanden hat, würde ich auslassen. Ist ja gruselig...

        (3) 28.07.16 - 13:13

        Hallo, ich war selbst einige Jahre Single und habe das "Online Dating Game" durch. Bin also quasi Profi. :-)

        Ich würde erstmal laufen lassen solange es dir dabei gut geht und es nicht zu stressig wird, und auf dein Bauchgefühl hören. Die Dinge entwickeln sich oft in eine völlig ungeahnte Richtung.

        Meiner Erfahrung nach gibt es viele Männer auf diesen Plattformen, die verzweifelt eine Beziehung suchen. Ja, tatsächlich. Die Torschlusspanik, die man immer den Frauen nachsagt, gibt es bei Männern genauso. Wenn da eine optisch passt, und nicht zuviel Ballast mit sich trägt- Bingo, reicht doch! Da geht es nicht um dich als Person, der Typ sucht einfach eine Frau als Partnerin. Sowas habe ich immer ganz schnell abgeblockt.

        Bettgeschichten- ja, gibt es auch jede Menge Männer die das suchen. Auf kostenpflichtigen Plattformen etwas weniger. Ist ja auch kein Problem, solange man(n) ehrlich dazu steht und nicht die große Liebe simuliert. Obwohl man das als Frau auch schnell mitbekommt.

        Triff dich doch ruhig weiter mit den Herren- und schau was dabei rauskommt.

        Ich kann dir sagen- ich hatte in den 3 Jahren meines Singeldaseins zahlreiche Treffen. Meist blieb es bei einem, weil für mich schon nach einer Stunde zusammen klar war das wird nichts. Einige wenige wurden zu Affären (2, um genau zu sein). Mit genausovielen hätte ich mich gerne weiter getroffen, allerdings wollten die Herren nicht. Einige wurden richtig pampig, als ich nach dem ersten Treffen höflich absagte.

        Meinen jetzigen Partner lernte ich auf einer kostenlosen Plattform kennen, auf der ich nur 2 Tage angemeldet war. Es begann als Affäre (ausdrücklich von beiden Seiten gesucht, die Plattform war auch nur dafür gedacht). Von meiner Seite war dann schnell klar, das ich mir mehr vorstellen könnte. Er blockte ab, und ich liess es einfach laufen....tja, nach einem halben Jahr waren wir ein Paar (von seiner Seite aus gewollt), nach weiteren drei Monaten zogen wir zusammen, und nun erwarten wir unser erstes Kind (nach knapp 4 Jahren stabiler Beziehung). Darauf hätte ich keine 5€ gewettet, als ich ihn kennen lernte. Er übrigens auch nicht. Schicksal, könnte man sagen.

        Ich hatte damals ein paar Hundert Mails bekommen und mich grade mal mit einem getroffen.

        Ich würde mich nur mit jemanden treffen, an dem ich auch wirklich interesse hätte.

        Mir war nach dem ersten Treffen schon klar, das er es ist. Hatte mich nur mit ihm getroffen und es war auch die richtige Entscheidung.

      • Ich glaube, wenn einer von den vieren dir zusagen würde, würdest du hier nicht schreiben. Der Erste ist vielleicht etwas für dich, aber er scheint dich nicht so richtig zu wollen, hat wahrscheinlich noch andere Eisen im Feuer. Oder: er ist total schüchtern. Solche Exemplare soll es auch noch geben.

        Aus deinen Worten ableitend sind die anderen 3 nichts für eine Beziehung. Vergiss Nr. 2 und 3. Wenn du bis jetzt kein großes Interesse an denen hast, wird sich in naher Zukunft nichts entwickeln. Und mit dem Vierten kannst du ruhig in die Kiste springen, aber in Urlaub würde ich nicht gleich mit einem fast Wildfremden fahren. Mir wäre das zu unsicher.

        Ansonsten date weiter. Ich habe meinen Mann auch online kennen gelernt. Ich wusste schon am ersten Abend, dass er nach all den Typen vorher was ganz Besonderes ist. Liebe kann sich sicherlich entwickeln, aber nach der Erfahrung mit meinem Mann bin ich wahrscheinlich der Typ Frau, bei der es schon nach ganz kurzer Zeit funken muss.

        Viel Glück!

        PS.: Wenn du mehrere gleichzeitig datest, kann das auch zum Boomerang werden. Nicht, dass du irgendwann DEN Mann triffst und er denkt, dass du ein Flittchen bist, nur weil du noch andere Männer triffst und mit dem ein oder anderen auch mal in die Kiste hüpfst. Auch wenn sich Männer häufig genauso gerne in fremden Betten wälzen, so wollen die meisten eine kleines Engelchen als feste Freundin.:-p

        (6) 28.07.16 - 14:11

        Hallo,

        ich würde dir zu Nr. 2 raten und vielleicht nebenbei so einen kleinen Seitenblick auf Nr. 1.

        Der dir schon seine Liebe gestanden hat und auch den der mit dir in Urlaub will würde ich aussortieren, weil diese Männer die natürlichen Phasen des Kennenlernens übergehen und somit dich nicht als Person sondern als Dienstleistungserbringerin betrachten. Das kann man auch erkennen an einem geringen Interesse an deinen persönlichen Themen erkennen.

        Egal mit wem du dich näher befassen willst, ist es ratsam das ganze langsam anzugehen.

        Nun möchte ich dich noch in eigener Sache fragen auf welcher Plattform du angemeldet bist, ob du kinder hast und ob die interessierten Herren deutlich älter sind als du?

        Ich frage das aus dem Grund, weil ich vor etwa 1 jahr für ein paar monate bei Finya angemeldet war, ich 38 mit 2 Kindern, superhübsches Foto mit langen Haaren und einem feinen Lächeln und trotzdem sich nur ein einziger Idiot von sich aus für mich interessiert hat und die 3-4 die ich selbs angeschrieben habe erst gar nicht geantwortet hatten, so dass ich mich frustriert wieder abgemeldet hatte.

        • (7) 28.07.16 - 14:18

          Das war vermutlich wegen der kinder #augen
          Das kenne ich auch. Dich ja aber bloss keine kinder.

          Das spiel läuft so lang bis sie selbst getrennt mit kind sind, dann fangen sie an umzudenken.

          (8) 28.07.16 - 14:22

          Hallo,
          danke für Deine Antwort.
          Kinder habe ich und bin älter als Du und auch nicht überdurchschnittlich hübsch, auch ein wenig zu dick.
          Die älteren und viel jüngeren Männer (wußte gar nicht wie viele Männer 20-30 ne ältere Frau wollen) habe ich aussortiert.
          Bin angemeldet bei lovescout (bis vor kurzem friendscout)- zahle dafür.
          Bin der Meinung, dass Männer die dafür zahlen eine Frau zu finden, auch ernsthafter suchen.
          Es dauert ein wenig, nach ein paar Tagen oder Wochen aufgeben solltest Du nicht.
          Grüße.

          • (9) 28.07.16 - 14:52

            Bin der Meinung, dass Männer die dafür zahlen eine Frau zu finden, auch ernsthafter suchen.
            ..................................

            Ähm...nein, von der Vorstellung solltest Du Dich ganz schnell verabschieden.

        "Ich frage das aus dem Grund, weil ich vor etwa 1 jahr für ein paar monate bei Finya angemeldet war, ich 38 mit 2 Kindern, superhübsches Foto mit langen Haaren und einem feinen Lächeln und trotzdem sich nur ein einziger Idiot von sich aus für mich interessiert hat und die 3-4 die ich selbs angeschrieben habe erst gar nicht geantwortet hatten, so dass ich mich frustriert wieder abgemeldet hatte. "

        Dazu muss ich kurz eine nette Story einwerfen ;-)
        Ich bin zwar nicht auf Singleseiten angemeldet und suche auch nicht - bin ja verheiratet.

        Allerdings trage ich nicht immer meinen Ehering, wegen Spielplatz, Gartenarbeit, Sport, Fitness - bin da recht schludrig.;-)#schein

        Ich war auf einer Party von einer Werbeagentur, mein Mann kam erst viel später dazu.

        Kurz zu mir: 36, lange dunkle Haare, schlank, grüne Augen, gepflegt und optisch auch kein Totalschaden ;-)

        Ein Typ (39) unterhielt sich viel mit mir, erzählte dann irgendwann von seinen "erfolglosen" Versuchen auf Datingplattformen. Er sei ja schon so lange Single, seitdem es vor rund drei Jahren mit seiner Ex auseinander ging.
        In den Discos und Clubs sind nur kleine Mädchen oder ansonsten vergebene Frauen oder "Restposten". Und online sieht es auch nicht besser aus.

        Ich meinte dann, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass sich da nichts ergibt.
        Er sähe ja gut aus und da tummeln sich auch sicherlich viele schöne Mädels - wo liegt der Haken?

        Da kam als Antwort doch glatt: "Ja, die gibt es schon, es sehen viele auch ansprechend aus. Aber das sind dann auch meistens nur "Restposten", die meisten in seinem Alter haben schon ein Kind, das geht gar nicht. Und besonders eklig (!!!) - er sagte wirklich "eklig!" - findet er die, die bereits zwei Kinder und mehr haben.

        Da war der Typ auf alle Fälle für mich durch, aber leider klemmte er sich immer wieder in meine Gespräche mit anderen mit dran.

        Irgendwann begann er aber dann mir Komplimente zu machen, und dass man sich so gut mit mir unterhalten kann, bla-blub.
        Und ob wir uns nicht mal am Wochenende irgendwo auf einen Kaffee treffen könnten?

        Und da kam meine Stelle!
        Ich grinste und entschuldigte mich ganz charmant, aber das Wochenende sei ja schon mit meinen zwei Kindern verplant. Und ich will ihm keinesfalls zumuten, dass man ihn mit einem "ekligen Restposten" im Café sieht.

        Der Blick - unbezahlbar!
        (Es gibt Dinge, die kann man nicht kaufen - für alles andere gibt es Mastercard!)

        Seine ganzen Entschuldigungen halfen nichts, auch zwei andere Frauen, mit denen ich mich unterhielt, grinsten. Weil sie ihn und seine Ansprüche schon kennen - er sucht die eierlegende Wollmilchsau, was aber nun mal nicht einfach ist.

        So, sorry fürs OT, aber das konnte ich Euch nicht vorenthalten! ;-)
        LG

    (11) 28.07.16 - 14:51

    Kurz und knapp...alle 4 in die Tonne!

    Nummer 1 wird mehrere Eisen im Feuer haben
    Nummer 2 ist zu massiv nach einem Date
    Nummer 3 gruselig...jemand lieben nach einem Date?
    Nummer 4 sucht ne Perle, die er im Urlaub poppen kann und dann tschüß

    Ich würde keinen mehr treffen.

    Auf diesen Plattformen suchen nur ca. 10% aufrichtig einen neuen Partner, der Rest braucht Egobestätigung nach Trennung, jagt einem nichtvorhandenen Ideal hinterher, will für lau poppen oder schleppt andere seelische Schäden mit sich herum.
    Wer nicht schreibt, hat kein Interesse. Kurzes schriftliches Kennenlernen und dann direkt Treffen, auch telefonieren ist überbewertet, man muss das Gegenüber riechen und live sehen. So spart man sich viel Zeit.
    Wenn es paßt, dann paßt es...das sagt Dein Bauchgefühl Dir dann schon.

    Dein Bauch sagt übrigens zu allen 4er NEIN, sonst hättest Du hier nicht getextet ;-)

    Erfahrung aus zusammengefaßt 2 Jahren Onlinedating auf verschiedenen Plattformen, kostenlos sowie kostenpflichtig.

    (12) 28.07.16 - 15:53

    ich würde keinen von den vieren nehmen.

    wenn man sich auf solche seiten anmeldet, ist es völlig normal das man unzählige nachrichten bekommt.die meisten sind aber nichts wert, außer du willst nen trollo mit spleen oder einfach nur einen schnellen, nichtssagenden f.ck

    aussortieren, einfach aussortieren....alles weg was dich mit "süße" anschreibt oder nur mit ein oder zwei sätzen, die schreiben das alles meist auch noch gleichzeitig 30 anderen frauen.dann alles weg mit flüchtigkeitsfehlern und die zu schnell ein treffen wollen, auf die feinheiten achten...auch darauf wie sie über die ex reden.reden sie schlecht ohne gutes, kannst du es ebenfalls vergessen usw....

    ich war einige jahre auf poppen.de angemeldet...mir fehlte sex und die seite ist ganz gut dafür ;-)

    ich wollte aber nicht einfach nur sex, sondern ein paar nette stunden mit allem drumherum und es gibt viele männer die das auch so wollen.natürlich auch genügend andere die nur schnell ein date möchten, aber die kann man ignorieren, die kennen das auch und haben damit kein problem :-)

    es gibt verdammt viele männer auf solche seiten die völlig normal sind, wo das soziale umfeld stimmt, das niveau, die arbeit usw...mir war das alles wichtig...

    daraus haben sich 2 langjährige und sehr schöne affären entwickelt....und dann lernte ich dort jemand kennen und eigentlich sollte es auch wieder eine affäre werden.wir ließen es laufen und es entwickelte sich sehr schnell, sehr viel mehr..
    inzwischen leben wir seit 4 jahren zusammen und fühlen uns absolut angekommen, dieses jahr werden wir heiraten und wäre ich ein paar jahre jünger würden wir auch noch einmal eltern werden.

    somit, sortiere aus, lass es einfach laufen, gehe es langsam an :-)

    • (13) 28.07.16 - 16:41

      "nen Trollo mit nem Spleen" LOL....genau meine Erfahrung, die gibt es da massenweise. Ich hab mich immer gefragt wo die sich eigentlich im echten Leben verstecken, weil SO VIELE müssten uns doch auch live auffallen, oder? Wir könnten ja mal die dollsten Dinger aufschreiben, die wir erlebt haben. Das ware ne tolle Sammlung zur Aufheiterung.

      Der Typ der gleich in seiner ersten Mail, in den ersten 2 Sätzen, schrieb ich sei seine absolute Traumfrau und nun wolle er sehen ob mein Charakter so toll sei wie mein Äußeres.... Äh, ja- auf seinem Profil stand er fände Haustierhaltung eklig (vor allem Hunde die im Bett schlafen). Tja, auf meinem stand das ich einen Zoo daheim habe, unter anderem einen Hund. Pech gehabt, war nix mit Traumfrau. Ich hab ihm gesagt das ich doch eher den Hund im Bett behalte als ihn rein zu lassen. #klatsch

      Oder der Typ der auf meine nette Absage mit einer seitenlangen Abhandlung reagierte....warum ihm das immer passiert, er sei doch so ein toller Typ, hübsch und clever, und vor allem habe der folgende Qualitäten im Bett....#schock

      Oder der Typ der mir aus Australien schrieb. Und gleich betonte, er suche eine Frau die sich mit ihm um seine Tochter kümmert (in Australien!), gerne arbeitet während er daheim die Kinder versorgt und sich ansonsten im Bett devot verhält. #nanana

      Oder der 67jährige angebliche "Hotelier", der sich so sehr noch ein Kind wünschte das er mich (damals 26 Jahre, und gerade mitten in meiner Promotion) anschrieb. #rofl

      Über die von dir genannte Website (p**en.de) habe ich meinen Partner übrigens auch kennen gelernt. Auf ganz ähnliche Weise, und sogar zum gleichen Zeitpunkt (vor 4 Jahren). Lustig.

      • (14) 28.07.16 - 16:53

        solange es nicht ein und der selbe mann ist den wir haben #schock :-D

        ja, man könnte wirklich ein buch schreiben, war schon viel lustiges und interessantes dabei.

        im eigentlichem leben läuft man so einen ( versteckten ) trollo öfter über den weg als manch einer so meint.
        ich kann ja nur von mir reden, aber 90% waren bürotypen, vetreter oder ähnliches und meist auch nicht in normalen positionen.das hat mein bild leider sehr verändert und ich sehe so manchen schlipsträger oder vertreter, die nur am wochenende zuhause sind, mit ganz anderen augen und oft wird das mir mit der zeit auch bestätigt.jetzt wieder erst bei einer bekannten...

        solche seiten haben was gutes, aber auch etwas prägendes....aber das hat wohl jede seite in bezug auf männer und deren beziehungen.hier ja auch :-)

Top Diskussionen anzeigen