Ärger und Streit

    • (1) 05.08.16 - 13:17
      murmel94

      Hallo

      ich muss mich ausheulen bei euch. Ich hatte gestern einen blöden Streit mit meinem Freund und es ging wieder um die alt bekannten Themen. Ich habe eigentl. schon keine Lust mehr mich darüber aufzuregen und was zu sagen aber es kommt doch immer so weit weil es mich einfach ankotzt und er es nicht einsieht. Er geht feiern wie es ihm passt und verplant seine Wochenenden ohne uns, säuft und was weiss ich noch. Und wir sitzen da und gucken in die Röhre. Er hat das Wochenende wieder komplett verplant. Ich hab gesagt ich finde es scheiße. Er fand es scheiße weil ich wieder meckere. Super Nummer. So hat sich das hochgeschaukelt und es wurde lauter und er hat dann wieder angefangen mit Beleidigungen und ich hab ihm gesagt er soll aufhören weil unsere Tochter dabei war. Es war ihm egal. Sie hat dann auch geweint weil sie wohl Angst bekommen hat weil wir so gebrüllt haben und ich habe gesagt ich geh jetzt weil es sowieso keinen Sinn hat mit ihm. Ich bin also mit meiner Tochter zu einer Freundin und als ich am Abend wieder gekommen bin war er natürlich weg und er ist bis heute nicht aufgetaucht. Ich hab gedacht ich rege mich nicht auf. Soll er doch. Jetzt wollte ich einkaufen gehen und Geld abheben und was seh ich? Er hat das Konto komplett leer geräumt. :-( Das ganze Geld für den ganzen Monat ist weg. Ich dachte ich dreh durch. ich konnte also nichts einkaufen. Hab dann versucht ihn zu erreichen aber er geht nicht dran. Ich hab dann einen Freund von ihm geschrieben wo ich wusste er ist bestimmt bei ihm. Und der meinte er soll mir von ihm ausrichten ich kann ihn am A. lecken. Jetzt sitze ich da und heule. Was soll der Mist? Ich hab ihm dann geschrieben ich brauche Geld. Er meinte wieder er richtet mir aus ich soll ihn.... Er sagt auch nicht wann er wieder kommt.

      Jetzt waren wir Mittag essen bei meiner Freundin weil ich nur noch Toastbrot habe und haben dort Nudeln mit gegessen. Aber ich kann mich nicht das ganze Wochenende bei ihr durch schnorren. :-/ Die hat auch nicht extra geld für zwei mehr. Ich könnte ihn an die Wand klatschen. Das Geld von seiner Tochter abräumen, wie bescheuert ist das denn? Ich muss Windeln kaufen, ich muss essen kaufen. Er räumt das Konto leer. Ich bin echt verzweifelt. Und ich muss eigentlich dauernd eine Kleinigkeit essen weil mir sonst kotz übel wird. Was mache ich wenn er auch nach dem Wochenende nicht wieder kommt und noch länger weg bleibt? Bin total sauer, verzweifelt und traurig wie er sich benimmt.

        • (5) 05.08.16 - 13:41

          Nein wir haben nur ein gemeinsames Konto. Das regt mich so auf dass er das Geld einfach abräumt was für uns alle ist und sein Kind und ich nicht einkaufen kann. :-(
          Ihm ist es egal was wir jetzt machen

          • Leih dir irgendwo Geld. Fahr doch mit brüllendem Kind zu seinen (!) Freunden oder seiner Familie uns lass dir dort was geben.

            Am Montag ab zur Bank und eigenes Konto eröffnen.

            Dann günstige Wohnung suchen und ausziehen. "Zusammen bleiben" kannst du ja immer noch mit ihm. Trennen wirst du dich ja ohnehin nicht.

            "Ihm ist es egal was wir jetzt machen"

            Das wird auch so bleiben. Er wird dich aussaugen wo er nur kann. Auch in 20 Jahren noch. Dann wird deine Tochter vermutlich schon lange von zu hause gefürchtet sein. Mit etwas Pech wird sie aber an einen ähnlichen Volldeppen wie deinen Freund geraten, weil sie es zu hause als "normal" kennengelernt hat, dass man als Frau ausgenutzt wird. Und du wirst dich fragen warum nur? Willst du das?

            LG

          • Dann sieh zu, dass Du das mal als erstes gebacken kriegst. Zur Bank gehen, eigenes Konto einrichten und Dein Einkommen ab sofort darauf überweisen lassen.
            Und als nächstes - Dir schön langsam klarmachen, dass Du bei dieser Pfeife wohl nicht bleiben kannst - lebenslang. Auch Deiner Tochter zuliebe nicht - was bekommt die denn für ein Lebensformat vorgelebt? Taugt für RTL2 aber mehr nicht.
            Leider. Da kann ich Dir keine Hoffnung machen, was Du Dir ausgesucht hast, ist ein lebenslanger Junggeselle ohne Verantwortungsbewußtsein.
            LG Moni

      Sorry,aber in welchen Zuständen wächst eure Tochter da auf??
      Den Kerl würde ich sonst wohin jagen,geht ja mal gar nicht!
      Hast du keine Eltern oder Geschwister,die dir helfen können?
      lg

      Der depp wird wohl nicht erst plötzlich und zufällig so geworden sein. Wie kann man sich so jemanden ans Bein binden und auch noch kinder in die welt setzen? Manche Frauen müssen erst tief fallen bevor sie überhaupt mal was merken, du bist offenbar leider so jemand!

      Ok sag dir jetzt "scheisse gebaut, dumm gewesen aber JETZT ändere ich was" denk dabei an dein kind. Du trägst Verantwortung und wenn du ehrlich bist, möchtest du das dein kind in so asozialen Verhältnissen aufwächst?

      Hast du Eltern? Freunde? Die dir etwas Geld leihen können? Richte dir sofort ein eigenes Konto ein, lass das Kindergeld/Elterngeld/Gehalt? Darauf gehen.

      Wen gehört die Wohnung??

      Sei nicht so dämlich und lass den typen zurück kommen!

      • (10) 05.08.16 - 13:43

        er war nicht so schlimm aber im Laufe der Zeit wird es immer extremer. Aber ich habe nie gedacht dass er so etwas tun wird und das geld abräumt. Wo er weiss ich muss Windeln und essen und alles kaufen. :-(
        Ich muss meine Freundin fragen ob sie mir was leiht aber die hat auch nicht so viel und selbst zwei Kinder für die sie geld braucht. Das ist so mega peinlich.

        Die Wohnung läuft auf uns beide.

    >>...ich hab ihm gesagt er soll aufhören weil unsere Tochter dabei war. Es war ihm egal. Sie hat dann auch geweint weil sie wohl Angst bekommen hat weil wir so gebrüllt haben...<<

    Erst machst Du Deinen Freund darauf aufmerksam, daß er nicht rumbrüllen soll und dann kannst Du Dich selbst auch nicht beherrschen?

    Wenn ich an Deiner Stelle wäre: Seine Koffer packen, sie vor die Tür stellen, Fotos machen und sie an den Freund mit folgendem Kommentar senden: 'Nachdem Dein Freund das Konto abgeräumt hat, so daß ich noch nicht einmal Windel und Babynahrung für unsere Tochter kaufen konnte und sich feige bei Dir versteckt, kann er auch gleich noch seine Klamotten abholen. Denn ein Typ, der sein eigenes Kind hungern lassen würde, damit er feiern gehen kann, hat in unserem Leben nichts mehr verloren. Ach ja, Anrufe und SMS von ihm zwecklos - ich werde nicht antworten!'

    Viele Grüße
    Trollmama

    Schloss austauschen, Klamotten in den Vorgarten stellen, dem Freund schreiben, wo das Arschloch seinen Trödel findet, Montag Konto eröffnen, Kindergeld umleiten und andere Gelder von dir, Unterhaltsvorschuss beantragen, Versuchen den Kerl abzumelden beim Meldeamt.

    Der wäre für mich gestorben!

    Ruf seine Eltern an und bitte die um Geld, weil der saubere Herr Sohn das GEMEINSAME Konto geräumt hat und du ihrem Enkelkind nicht mal was zu essen kaufen kannst.

    Den würde ich offen so rund machen, dass er nicht mehr weiß wie er heißt. Und dann kann er jedes Wochenende saufen gehen.

    Was ich an deiner Stelle machen würde?

    Den Türschloss auswechseln und ab zum Jugendamt. Die Situation schildern und um Hilfe bitten.

    Ach ja, unbedingt alle seine gehaltsnachweise kopieren genau wie Konto Auszüge Versicherungen etc.

    Das Geld für essen kannst du dir leihen, ab nächsten Monat sollst du zusehen dass du eigenes Konto has wo dein Geld draufgeht und auf das er ausdrücklich KEIN Zugang hat.

    Viel Glück, in deinem Fall ist das Leben als Alleinerziehend auf jeden Fall besser für dich und vor allem für dein Kind.

    K

Top Diskussionen anzeigen