Was soll ich denken....

    • (1) 12.08.16 - 12:51

      Hallo ihr Lieben

      Ich brauch mal eure Meinung. Ich bin seit einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen ich bin 38 und er 40 wir haben beide je 2 Kinder und sind geschieden. Es war wirklich Liebe auf den ersten Blick und das Tempo am Anfang kam sehr von ihm er hat mir Liebesbekundungen gemacht und alles versprochen.....Nach ca. 8 Wochen war das erste mal daß ihm irgendwie alles zu viel wurde aber er mich nach ein paar Tagen wieder vermisst hat und wir uns dann wieder zusammen gerauft haben. Er ist beruflich sehr eingespannt und hat auch zeitaufwendige Hobbys und wir wohnen ca. 50 km auseinander aber haben uns trotzdem so 2-3 mal pro Woche gesehen. Allerdings kam das mit der Zeit immer mehr von mir und ich hatte immer mehr das Gefühl daß er sich distanziert. Wenn ich ihn drauf angesprochen habe konnte er mir auch nicht sagen was los ist aber zwischendurch waren immer mal Zeiten wo ich mir seiner Liebe sicher war.

      Vor ca. 1 Woche hab ich ihm dann geschrieben daß ich das so nicht kann daß ich nicht um Zuneigung kämpfen werde, ich ihn zwar immer noch liebe aber er sich entscheiden muss was er will...Dann war erstmal Funkstille. Er ist dann 3 Tage später ins Ausland beruflich. Ich sehe dass er Abends spät noch länger online ist und habe Angst dass es da noch jemand anderen gibt.

      Jetzt hat er sich 1 Woche gar nicht gemeldet und heute Nacht kam um Punkt 0.00 Uhr eine recht nüchterne Nachricht zu meinem Geburtstag: ich wünsche dir zu deinem Geburtstag alles Gute, Glück und Gesundheit. Das wars.

      Ich weiß echt nicht weiter und was ich davon halten soll. Sagt mal was ihr davon haltet und ich will ihn ungern aufgeben denn eigentlich glaub ich immernoch dass wir füreinander bestimmt sind. Er kommt Übermorgen wieder und hoffe daß er dann wenn er Zuhause ist und die Erinnerungen da sind er weiß wo er hingehört.

      Liebe Grüße

      Murmel

      • Hallo.

        wie heißt es so schön ... schnell dabei, schnell davon ... sozusagen ADHSler in Liebesdingen ...

        ... Menschen, die sich schnell und gerne verlieben, können sich auch genauso so schnell wieder entlieben ... so ist das leider (für den anderen) ...

        .>>> und ich will ihn ungern aufgeben denn eigentlich glaub ich immernoch dass wir füreinander bestimmt sind <<<

        Das kannst Du gerne wollen und glauben ... das ist aber leider ganz allein Dein Problem ...

        ... sein Verhalten spricht eine sehr deutliche, aber eben ganz andere Sprache.

        Tut mir leid.

        LG

        • Hallöchen

          Eigentlich ist er in Liebesdingen gar nicht so schnell. Seine Ehe ist vor einem Jahr nach 9 Jahren in die Brüche gegangen weil sie fremd gegangen ist. Das hat ihm bis heute zu schaffen gemacht. Er hat es schon ernst gemeint ich hab seine Familie und Freunde kennen gelernt und ich war eigentlich auch überall sonst offiziell mit ihm zusammen und wenn wir uns gesehen haben war es eigentlich immer harmonisch....Ach ich weiß auch nicht....

          LG

          • a.) Versuchst Du jetzt irgendwie sein Verhalten zu erklären und schön zu reden, um ja nicht der Wahrheit ins Auge zu blicken ... und b.) schließen sich ein schnelles Ver- und Entlieben und Vorstellen der Familie und Freunde überhaupt nicht aus ... gerade die Menschen, die so schnell bei der Sache sind, packen auch das drumherum schnell in trockene Tücher ... und packen es eben auch genauso schnell aus.

            Du wirst Dir jetzt viel Leid ersparen, wenn Du eben NICHt anfängst, sein Verhalten zu Deinen Gunsten (fehl) zu interpretieren, sondern sein Verhalten als genau das nimmst, was es sehr deutlich aussagt: Er steht einfach nicht (mehr) auf Dich!

          • Also hat er Dich ein halbes Jahr nach seiner Trennung kennengelernt, eine Trennung, die nicht von ihm ausging....da wären bei mir die Alarmglocken angegangen.
            Sicher wollte er eine neue Beziehung un den Schmerz der alten Beziehung zu vergessen und bereits nach 8 Wochen hat er gemerkt, es geht nicht und jetzt hat er komplett gemerkt, dass es nicht geht.

            Wenn seine Trennung erst ein Jahr zurückliegt ist es vielleicht auch schwerer für ihn als erwartet sich auf was neues einzulassen.

            Denke mir, dass er schon auch sehr verliebt ist, aber, dass du ihn evtl. mit deinen Erwartungen überforderst. Warum nicht erst mal das Tempo rausnehmen? Du willst nicht um Liebe kämpfen, wo keine ist, das verstehe ich, aber man kann sich doch auch lieben und vertrauen, wenn man sich Freiraum und Zeit lässt.

            Daher würde ich das Ultimatum wieder zurückziehen und ihn einfach von sich aus kommen lassen, wann er es kann und will. Oder ginge das für dich nicht? Brauchst du jemanden, der immer an deiner Seite ist?

            • Hallo du

              Ich habe zum Schluss geschrieben daß er sich melden soll wenn er eine Entscheidung getroffen hat und er sich überlegen soll was er will und sein Herz ihm sagt....Aber braucht man wirklich so lange dafür??? Ich hab ihn nach 4 Tagen nochmal gefragt ob er sich jetzt gar nicht mehr meldet und da kam auch nichts. Da hätte er ja sagen können du hör zu geb mir einfach noch ein bisschen Zeit...

              • Keine Antwort ist auch eine....
                Du solltest ihm nicht hinterher laufe, dass stößt Männer ab...
                Konzentriere dich auf dich
                Alles Gute

                Das ist schwer einzuschätzen, da ich nicht weiß, wie vorher dein Kontakt zu ihm war, ob er sich alles in allem einfach zu sehr unter Druck fühlt. Sonderbar ist es, dass er sich überhaupt nicht mehr meldet, denke ihm ist gerade alles zu viel. Ich würde mich an deiner Stelle zurückziehen, es bringt nichts dort weiter zu bohren, schade natürlich... #klee

      Nach bereits 8 Wochen ist ihm alles zuviel, Du setzt ihm die Pistole auf die Brust und danach ist Funkstille, 1 Woche schweigen, er schickt Dir einen Geburstagsgruß, der bei jedem Kollege herzlicher ausfallen würde...was benötigt es noch zu sehen, dass es für ihn nicht passt.

      Ob Du es für perfekt hälst, sei dahingestellt, er sieht es offensichtlich nicht so...

      Liebe Murmel,

      Auch, wenn es hart ist, ich wüsste, was ich davon zu halten hätte.
      Vergiss ihn!

      Ich finde, dass er dir deutlich zeigt, dass du ihm egal bist.

      Wenn du ihm wichtig wärst, würde er sich definitiv anders verhalten.

      Das hast du ja in der Anfangszeit selbst gemerkt, wie du schreibst.

      Mach dich nicht zum Hampelmann, das hast du nicht nötig.
      LG

      Hallo,

      kann es sein, daß er nur Spaß haben wollte mit Dir? Ganz ehrlich, wenn sich mein Lover so verhalten würde, also wenn ich schon ernstere Absichten hätte, wäre der raus.
      Haken ran und beim nächsten Mal besser aufpassen ;-)
      Alles Gute Dir.

      LG

      Hallo,

      ich kann aus eigener Erfahrung nur soviel sagen: WENN du ihm wichtig genug wärst und er dich wirklich lieben würde, hätte er sich schon längst bei dir gemeldet und nicht nur wegen deinem Geburtstag etwas Halbherziges in SMS-Form hingerotzt#sorry!

      Ich lebe nach der Devise: einem Mann, der mich liebt, muss ich nicht hinterherlaufen - der kommt gerne von selber!!!!!

      Bei dir lese ich das leider so gar nicht raus:-(....meine Meinung ist daher, dass es auf Dauer sicher besser ist, ihn ziehen zu lassen und dir jemanden zu suchen, der dich wirklich will!!!! Und wenn es ihm nach 8 (!!!) Wochen schon zuviel ist, wie bitte schön hält er dann Jahre mit dir aus#gruebel#klatsch?

      Lg

      Hallo,

      nach sechs Monaten sollte die Beziehung eher noch rosarot sein und nicht dermaßen problembesetzt. Ich kann den Vorschreiber nur recht geben - trenn Dich. Glücklich wirst Du mit ihm nicht.

      LG
      Lady

      Hallo!

      Dir ist die Beziehung wichtig? WIESO um Himmels Willen ist es Dir dann nicht möglich, mit ihm darüber zu reden, sondern schreibst ihm (SMS)?

      Ganz ehrlich? Mich würde es auch abschrecken, wenn ein potentieller Partner solch wichtige Dinge schriftlich klären will, anstatt mir dabei in die Augen zu sehen und darüber zu sprechen.

      Viele Grüße
      Trollmama

      P.s.: Und vergiß ihn - ich denke, der Drops ist gelutscht!

Top Diskussionen anzeigen