Frage an alle Männer -problem

    • (1) 16.08.16 - 09:01

      Guten Morgen,

      wie die Überschrift schon herraus lesen lässt:

      Ohne großartige Erzählungen der Geschichte hier die konkrete Frage an alle verheirateteten vergebenen oder single männer!

      Situation:

      2 Arbeitskollegen auf selbem Stockwerk haben eine Freundschaft Plus/affäre- keine reine Sex affäre - seit ca. 1 1/2 Jahren, er verheiratet 1 Kind, Sie verlobt -

      Jetzt kommt die neue Situation:

      Sie jetzt seit neuestem schwanger in der 13 Woche!

      (zu 99% Vom Freund)
      Sie muss es der affäre sagen.

      schiebt es aber vor sich her aus angst.
      Affäre lief die letzten wochen wie gewohnt weiter, mal sexuellen kontakt mal nicht. von daher muss sie es sagen, sie kanns ja nicht verheimlichen zwecks körperkontakt der herrscht. Er streichelt sie oft. sie treffen sich 2x die woche.

      wie soll sie es anstellen?
      an die männer? wäre es für euch danach definitiv vorbei?
      oder wärt ihr trotzdem noch für sie da?
      wie läuft die situation vll ab wenn sie es ihm offenbart?

      und wie soll sie es sagen wenn er jedes mal nähe sucht will sie nichts kaputt machen?

      • (2) 16.08.16 - 09:08

        hier sind keine männer ;-) hier sind schwangere. geh mal zum vater forum.

        und warum interssiert dich das so? du bist doch bestimmt die jenige die in der 13 ssw ist und eine affäre hat oder?

        wenn nicht lasse die beiden in ruhe. der mann von ihr tut mir leid das er sie schwängert obwohl die kleine sch..... sex mit anderen männern hat. und woher weisst du das es nicht von der affäre ist?

        also ich denke du bist selber die hinterlistige frau die die männewelt verarscht

        Genau das hab ich mir nämlich auch gedacht das sie die jenige ist,
        die die Männer hier am verarschen ist...

        Traurig das dein Mann nichts davon weiß,
        Ich hoffe er wird es noch früh genug erfahren.

        (4) 16.08.16 - 09:28

        Ich hätte erstmal den Anstand an deiner Stelle und würde erstmal die Verlobung lösen, der arme Verlobte. Er möchte dich heiraten und du verarscht ihn, denn es hört sich wirklich so an, dass du die jenige bist, um die es hier geht. Niemand würde jemand anderem so detailliert eine Affäre schildern, wenn daran zwei Familien hängen.

        Unf vielleicht ist auch deine Affäre der Vater von dem Baby, woher willst du wissen, dass es dein Verlobter ist?

        Du solltest langsam den Arsch in der Hose haben und allen reinen Tisch machen und vorallem solltest du auch mit den Konsequenzen die auf dich zu kommen klar kommen.

        Mir tun dein Verlobter, die Ehefrau, das Kind und dein Ungeborenes einfach nur leid, sowas hat niemand verdient, nur weil zwei ihre Libido nicht unter Kontrolle haben.

      • >>wie soll sie es anstellen?<<

        Sie sollte sich mal vor Augen führen, was ANSTAND bedeutet. Und sie sollte sich mal klar werden, was sie eigentlich möchte. Lässt sich von X schwängern, möchte aber eigentlich mit Y zusammen sein/S*x haben?

        Ich hoffe, das ist nur eine fiktive Geschichte. Alles andere finde ich absolut ekelhaft!

        Früher oder später löst sich das Problem von selbst, sowas kann man ja nicht ewig verstecken.
        Ich bin da eher auf der konservativen Seite, wenn ich schon vor einer dauerhaften Partnerschaft so ver...t werde, werde ich mir so eine Partnerin bestimmt nicht ans Bein binden, da müßte ich mit dem Klammerbeutel gepudert sein.
        Wenn man so zusammen bleibt, ist es dann schon nicht mehr so schlimm, wenn sich das nächste Kind von irgendwem ankündigt.
        Leidtragende sind nur die armen Kinder.

        Gruß Bernd

        <<<an die männer? wäre es für euch danach definitiv vorbei?>>>

        Nein....das hätte erst gar nicht angefangen !

        <<<2 Arbeitskollegen >>>

        Ja natürlich.......*hust*

        <<<und wie soll sie es sagen wenn er jedes mal nähe sucht will sie nichts kaputt machen?>>>

        Was für eine dämliche Charaktersau muss man sein, wenn man mehr Gedanken darum macht, der "Affaire nicht weh tun zu wollen", und einem der Partner scheinbar aber schon seit längerem völlig egal ist, aber trotzdem fleissig weiter gevögelt wird.

        Bitte sag mir, dass Dir nur langweilig war und das nur ein dummes Fake ist.

        Hallo,

        Ehm also irgendwie eine seltsame Situation..

        Weiß denn der Verlobte von Ihr das Sie eine Freundschaft Plus hat?

        Also führen die eine offene Beziehung?

        Und die Frau von Ihm?

        Ich meine über kurz oder lang wird es ja raus kommen (falls es nicht so ist)

        Und ich kann da zb nur von meinem Mann sprechen - da wäre definitiv Schluss!

        Andersrum aber genauso - der Gedanke das er sein Ding noch in eine andere steckt :(

        Bäh..... und dann ist DIE auch noch schwanger?!

        Zu 99%? von ihrem Verlobten - wenn doch aber die ganze Zeit Verkehr mit beiden Männern war,weiß ich ja nicht wie sie das zu 99% sagen kann...

        Aber um jetzt die Frage zu beantworten - bzw es zu versuchen...
        ich denke es gibt Männer, die sich trotzdem sorgen usw würden aber genauso gibt es andere die da dann nen Cut machen würden..

        Das wirst du bzw SIE erst sehen wenn die Katze aus dem Sack ist..

        Ich wünsche Ihr auf alle Fälle alles gute und hoffe dass sie dann nicht komplett allein da steht - obwohl Frau das auch schafft - aber dann brauch sie nicht jammern - selbst Schuld!

        Alles Gute

        (11) 16.08.16 - 12:04

        <<<wäre es für euch danach definitiv vorbei?>>>

        Sollte er noch einen kleinen funken Anstand und Charakter besitzen, dann würde er es spätestens jetzt beenden.

        <<<und wie soll sie es sagen wenn er jedes mal nähe sucht will sie nichts kaputt machen? >>>

        Ist ja Herzallerliebst.

        Ruf ihn an, sag ihm dass du mit ihm sprechen musst und trefft euch dann in einem Café oder einem anderen Ort, wo ihr euch nicht zwingend eurer "Romantik" hingeben müsst.

        P.S. Ich hoffe dein Verlobter bekommt auch irgendwann die Chance, die Wahrheit zu erfahren und die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, ob er dich heiraten möchte.

        (12) 16.08.16 - 14:11

        "wäre es für euch danach definitiv vorbei?"

        Wenn der Kerl ein egoistischer Vollidiot ist, dann wird er es weiter durchziehen, weil man die Schwangerschaft ja nicht so schnell sieht. Aber dann passt er ja auch wunderbar zu ihr und kann gerne trotzdem noch für sie da sein.
        Ich hoffe aber sehr, dass die meisten Männer dann das Weite suchen würde.

        Sich als Frau zu fragen, ob man eine Affäre weiter laufen lassen kann, "nur" weil man schwanger ist (höchstwahrscheinlich vom Freund).. ich merke gerade, ich bin sprachlos.

        (13) 17.08.16 - 13:21

        Warum sollte denn der verheiratete Typ sauer sein? Er kann ja scheinbar weiter vögeln, wann er möchte. Eine schwangere Frau ist na nicht unerotisch? Und der anscheinend vollkommen bescheuerte Freund kommt für das Kind auf, und freut sich.....

        Nur was mich wundert: Wenn man zweimal die Woche mit einem Typen vögelt, wie kann man dann sagen, dass er nur zu 1% der Vater sein kann? Nur Sex mit Mütze, oder wie?

Top Diskussionen anzeigen