Mein Kopf spielt mir streiche/Eifersucht/Hilfe

    • (1) 16.08.16 - 21:37
      Verzweifelt/Achtung lang

      Hallo Ihr, ich hoffe ihr könnt mir Ratschläge geben...

      Es geht um folgendes...
      Ich bin seit fast zwei Jahren mit meinem Freund zusammen (ich 29, er 22)
      In der Vergangenheit habe ich 2mal Schluss gemacht, da ich mir mit ihm nicht sicher war. Er hat beide Male um mich gekämpft und mich zurück gewonnen. Nach dem letzten mal, hat er mich paar Tage später auf einem Festival mit einer wildfremden betrogen.( er war der 3. Mann der mich betrogen hat...einer hat mich sogar mit einem MANN betrigen) Er kam wieder und beichtete es mir ca 8std später im besoffenen. Habe mich getrennt. Er hat es sehr bereut, aber nicht gekämpft, da er dachte ich würde ihn eh nicht zurücknehmen und seine Aussage warum er mich betrogen hat, war, dass er sich mit mir nicht sicher sein konnte durch mein ständiges Schluss machen, also er wusste nicht woran er ist und fürchtete, dass ich wieder Schluss mache. 3Tage später habe ich ihm gesagt, das ich ihn wieder haben will, egal was war. Hatte zuvor noch nie einen zurück genommen... Er hatte sich riesig gefreut und geweint. Und da beginnt das Dilemma... ich dachte ich würde das Vertrauen wieder bekommen und es würde mit der zeit immer besser werden. Der betrug ist über ein Jahr her und das misstrauen wird derzeit immer schlimmer. An manchen Tagen fühlt es sich an als hätte er mich gestern erst betrogen. Zu all dem muss ich sagen, wir hatten bis vor zwei Monaten eine Wochenend Beziehung. Jetzt ist er hier, arbeitet und seit dem 04.08. macht er in einer Abendschule sein Abi nach, da er noch studieren möchte. Seit er die neue Arbeit hat und in diese Schule geht, drehe ich innerlich und nach außen hin durch. Jedes Mädchen in seiner Klasse sehe ich als Gefahr... die angst er könnte sich in eine andere verlieben, eine bessere, er könnte wieder fremdgehen und und und... ich habe mich belesen und mein ganzes verhalten mit " ihm nichts mehr glauben mit egal wie er mir zeigt das er mich liebt, in seinen Sachen rumwühlen... wenn er zu lange bei WhatsApp online ist denke ich er schreibt mit einer anderen., und und und." Es bestimmt meinen Tag. Er sagt er liebt mich...ich denke"lüge" ich hatte schon viele Momente wo ich ihn weinend angeschrien habe was er mir da damals angetan hat... er weiß ganz genau wie es mir geht und jedesmal wenn es in mir hochkommt, rede ich mit ihm drüber. Aber egal wie oft er mir sagt das ich die tollste und schönste bin...ich glaube es ihm nicht. Ich War mal in Therapie wegen anderen sachen, jetzt versuche ich mit nem Antrag da wieder hinzukommen, das weiß er alles und findet es gut. Aber es gibt Momente wo ich denke, ich müsse mich trennen, weil ich das sonst nicht aushalte und aus angst wieder verletzt zu werden. Es ist ein Teufelskreis und ich komme da nicht raus. Ein Tag ist gut und am nächsten wieder alles scheiße. Gleich kommt er von der schule und ich gucke ihn dann wieder skeptisch an und schreie innerlich weil ich mich frage warum er sich zur schule so schick macht und Parfum aufträgt... und so ist es fast jeden tag. Egal mit wem ich rede, alle sagen ich spinne und müsse damit aufhören, weil er sonst bald weg ist... dessen bin ich mir bewusst, aber ich bekomme es einfach nicht hin.
      Ich habe bestimmt paar Details vergessen, aber erstmal reicht das, denke ich.

      Vielleicht kann mir ja jmd einen guten Tipp oder Rat geben. Ich würde mich so freuen. Danke fürs Lesen :) die verzweifelt krankHaft eifersüchtige :/

      • Hallo.

        Eine typische On-Off-Beziehung, bei der keiner sein persönliches Scheitern eingestehen und zugeben will, dass sie eigentlich schon am Ende ist ... und so klammert man sich aneinander und macht sich gegenseitig das Leben schwer ...

        ... durchbrich den Teufelskreis ... steig ab ... das Pferd ist schon so was von tot.

        LG

        Nachtrag:

        Vermutlich war Eure Beziehung von Anfang an nix, bzw. eigentlich hat das jeder von Euch schon sehr gemerkt (insbesondere Du, wenn Du schon 2x Schluss gemacht hat) ...

        ... aber manchmal möchte man nicht (schon wieder) versagen und führt etwas weiter, was überhaupt keinen Sinn macht.

        Schreibe ich nicht so schnell, aber Du brauchst wirklich schnellstmöglich eine Therapie.
        Deine Eifersucht macht Dir und sämtlichen potentiellen Partner Deines Lebens das Leben zur Hölle. Das ist ja gruselig. Von diesem Wahn kommst Du alleine nicht runter.
        LG Moni

        • (5) 17.08.16 - 14:05
          Verzweifelt/Achtung lang

          Danke für deine Antwort.
          Das mit der Therapie ist im gange. Ich kann mich ja selber nicht mehr leiden und bin erschrocken über mich.

      "die angst er könnte sich in eine andere verlieben, eine bessere"

      Das ist ganz klassisch ein Problem mit dem Selbstwertgefühl. Daran musst du arbeiten. So ungefähr: Du bist super und er kann froh sein dich zu haben! Und wenn er dich nicht will dann gibt es einen anderen der genau dich will!

      Du klingst ziemlich verzweifelt, eine Therapie ist da ein guter Ansatz!

      Und: nur weil man häufig mit dem anderen Geschlecht zusammen arbeitet heißt das noch lange nicht dass man überall neue Partner sieht oder fremd geht! Ich spreche aus Erfahrung: ich arbeite in einem sehr männerlastigem Bereich und trotzdem will ich genau den einen - nämlich meinen :-)

    Auch ich rate dir, etwas für dein Selbstvertrauen zu tun, denn du siehst ja in allen Frauen eine potenzielle Gefahr. Meinst du, die sind alle so viel besser als du und dein Freund verlässt dich deswegen?
    Mit deiner Angst davor würdest du es auch nicht verhindern können, wenn es so wäre.
    Ich bezweile es aber, denn irgend etwas Positives wirst du an dir haben, sonst würde dein Freund sich nicht immer wieder um dich bemühen.

    • (9) 17.08.16 - 14:10
      Verzweifelt/Achtung lang

      Ich denke, die sind alle jünger als ich ( in seinem Alter) und das ist halt auch mein Problem. Ich bin 7Jahre älter und vermute das er mich früher oder später eh verlassen wird... irgendwann kommt bestimmt nochmal eine austob phase. Davor habe ich auch angst.

Top Diskussionen anzeigen