Angst wegen Reaktion

    • (1) 18.08.16 - 09:08
      rocket94

      Gumo in die runde

      ich habe ein Problem wegen meinem Freund. Eigentlich ist es super und wir wollen bald zusammen ziehen. Er wohnt noch 150 km weit weg. Wir sind schon seit mehr als ein jahr zusammen und ich bin schwanger und wir freuen uns beide sehr und wollen eine gemeinsame Wohnung suchen noch vor der Geburt. Es gibt aber etwas was ich mich bisher nicht getraut habe ihm zu sagen. Ich habe ein Kind was nicht bei mir lebt sondern in einer Pflegefamilie. Sie ist 4 und ich treffe sie jede Woche einen Nachmittag. Bisher war das kein ding, ich habe ihm das verschweigen können weil wir uns immer nur am Wochenende gesehen haben. Wenn er Urlaub hatte und länger da war gab es kein Treffen. Wie soll ich das aber machen wenn wir dann zusammen wohnen? Ich habe Angst vor seiner Reaktion wenn ich ihm das sage. Denn das war keine gute zeit in meinem Leben und ich habe das eigentlich hinter mir gelassen. Trotzdem wird es nicht für immer geheim bleiben können. Und ich habe Angst er trennt sich dann. Oder meint ihr es kann sein dass er es nicht so schlimm findet dass ich ihm ein Kind verheimlicht habe? Ich mach mir da voll den Kopf deswegen.

      • Du kannst und darfst Dein Kind nicht verheimlichen. Eine Beziehung auf so einer Lüge aufzubauen, ist ein Unding und er wäre mit Recht dann erst richtig gekränkt.
        Bleibt das Kind für immer in dieser Familie oder kommt es wieder zu Dir zurück? Besuchst Du es?
        Man muss einem neuen Partner nicht alles erzählen, aber ein Kind zu verschweigen ist schon hardcore.
        LG Moni

        • (3) 18.08.16 - 09:17

          das ist noch nicht sicher wie es weiter geht mit ihr ob sie zurück kommt oder länger bleibt. Wir verbringen die zeit jede Woche irgendwo unterwegs, Eis essen, Spielplatz, shoppen, schwimmen. Also nicht bei mir oder bei ihr. Ich wollte ihm das nicht verschweigen aber am Anfang habe ich gedacht wenn er hört was da war und die gründe und so warum sie weg ist dann hat er keine Lust mehr sich mit mir zu treffen. Und als es dann ernster wurde da war es noch schwerer weil ich immer mehr Angst hatte wie er reagiert.

      Sag mal wie alt bist Du - 16? Sorry es fällt mir schwer für so etwas Verständnis aufzubringen :-( Ihr bekommt ein Kind und er weiß nicht mal, dass Du schon ein Kind hast, schäm Dich! Nicht so schöne Zeiten im Leben eines Menschen sind völlig normal! Du hast Angst ihm zu sagen, dass Du ein Kind hast, aber Du hast keine Angst hast, gleich nochmal ein Kind in die Welt zu setzen... ohne Worte #zitter

    Du solltest ihm das sagen und damit rechnen, dass er stinksauer ist.

    Nicht, weil ein Kind da ist, sondern:

    - weil du das so lange verschwiegen hast
    - weil du vor der Schwangerschaft (geplant?) nicht spätestens ausgepackt hast

    - weil er keine Wahl hatte, ob er eine Beziehung mit einer Frau haben möchte, die bereits Mutter ist
    - weil er jetzt in der dämlichen Lage ist, Patchwork leben zu müssen, wenn er sein eigenes Kind aufwachsen sehen möchte

    An seiner Stelle würde ich mich sehr verarscht fühlen und wütend sein.

    Grüße Küstenkönigin

  • Es ist natürlich leichter ein neues Kind zu machen als sich zu bemühen um das erste wieder zu bekommen...
    Ich wäre stinksauer auf dich wenn ich dein Freund wäre!

    • (8) 18.08.16 - 10:00

      das ist eben meine Angst dass er stinksauer ist. Darum habe ich es ihm auch bis jetzt nicht erzählt. Aber ich bin jetzt ein anderer mensch und nicht mehr wie damals. Und das Baby jetzt ist ein Wunschkind und kommt in einer Familie zur Welt. Meine Tochter ist seit 3 jahren weg und es geht ihr gut dort. Ich weiss nicht ob es besser für sie ist wieder bei mir zu leben.

Top Diskussionen anzeigen