so unsicher, wenn alleine mit Kleinkind..

    • (1) 31.08.16 - 22:21
      unsichereMum

      Hallo zusammen.

      Ich weiß, es ist nicht das richtige Forum, aber ich möchte anonym schreiben, da mir mein Anliegen irgendwie peinlich ist und mich hier einige Leute kennen.
      Es geht um folgendes:

      Ich bin verheiratet, wir haben einen 1,5 jährigen Sohn, ein totales Wunschkind!

      Nun ist es so wenn ich mit ihm alleine bin (weil Papa auf Arbeit z.b) dass ich mir in allen möglichen Dingen mit ihm unsicher bin.
      Z.b. überlege ich ob es richtig war, ihm dieses oder jenes zum Essen anzubieten, oder ob es doch das andere hätte sein sollen.

      Oder ich bin unsicher ob es gut war, dies und das mit ihm zu spielen etc..

      Oder ob ich in bestimmten Situationen richtig reagiere etc..

      Wenn noch andere Leute mit anwesend sind (Papa, Oma, Opa etc..) fühle ich mich viel sicherer im Umgang. Versteht ihr was ich meine?

      Es ist mir so peinlich dass ich mir immer so unsicher bin ob ich das richtige tue, schließlich bin ich die MAMA und sollte keine solchen Unsicherheiten haben!! Oder?

      Liebe Grüße und Danke fürs lesen!

      • Was genau verunsichert dich dabei denn? Du siehst doch, dass es deinem Kind gut geht. Ob er nun nen Apfel oder ne Birne isst, ist ihm egal, wenn er beides gerne isst. Und wenn ihr statt verstecken lieber Ball spielt, ist das auch egal. Hauptsache, es macht euch Spaß. Also was genau verunsichert dich dabei? Dass du ihm schadest? Das tust du nicht, denn solange ihr Spaß bei dem habt, was ihr tut und du nichts tust, was die Sicherheit deines kindes gefährdet, bist du völlig frei mit ihm das zu tun, was euch gerade in den Sinn kommt. Lernen tut er bei ALLEM was er sieht, macht, isst, hört und anfässt- immer.

        Warum bist Du Dir noch nach eineinhalb Jahren so unsicher? Die ersten Monate verstehe ich das, aber jetzt noch? Verunsichert Dich jemand? Essenstechnisch kannst Du mit Deinem Zwerg nicht mehr viel falsch machen, in dem Alter mümmeln sie bereits schon fast alles am Tisch mit weg; mit Fastfood wirst Du ihn ja nicht vollstopfen.
        Beim Wickeln, Baden und Bespaßen wirst Du auch nichts mehr "falsch machen" - also warum so wenig Selbstbewußtsein? Es muss irgendeinen Grund haben.
        LG Moni

Top Diskussionen anzeigen