Er weiß nicht wo er hin gehört. ...

    • (1) 01.09.16 - 15:11

      Hi, vor einiger zeit habe ich hier schon mal geschrieben. Mein Mann (47)und ich (38)sind seid 13 Jahren zusammen und haben 3 Kinder im Alter von 11,8 und 1 jahr. .. seid der Geburt unseres 3 kindes ist er nicht mehr in der Lage gewesen auf mich zu zu gehen. Es War nicht geplant, naCh unterleib op hat sich Zyklus verschoben, verhütete nicht hormonell, er wusste das....schwanger...er wollte es nicht,ich musste Entscheidung treffen....er hat die Maus gut aufgenommen, leidet aber seit jahren auch an Depressionen, bekommt Medikamente, aber ohne Gesprächstherapie #augen... hab ihm geholfen sein Leben um zu Krempeln....

      Vor 3 Monaten hat er mit einer jungen Frau (23) die er über die Arbeit kennengelernt hat angebändelt... vor dem Urlaub sagte er mir das er Gefühle für eine andere Frau hat. Nach und nach kam alles raus. Angeblich kein Sex aber geknutscht haben sie/ tun sie....keine Ahnung. Daraufhin habe ich ihn letzte Woche das auto gepackt. Er wohnt jetzt bei den Eltern im Haus, kann sich nicht entscheiden wo er hin gehört #heul machen Eheberatung. Aber die Situation ist unerträglich. Kein Kontakt geht nicht wegen der Kinder. Heute hab ich gefragt ob er an eindem Termin Zeit hat zum aufpassen. .... ich weiß das sie da Geburtstag hat.... er sagt er hätte einen Termin. ... wahrscheinlich wäre der bis 20 Uhr durch.... Plan B wäre aber gut! #aerger ich geh hier echt kaputt!!! Habe angst das er die Eheberatung nur als ausrede nutzen könnte. ...er hat ja alles versucht.

      Erst dachte ich an midlifecrises als die harley und neue Jugendliche Klamotten kamen. Aber jetzt? Weiß nicht weiter.... habe immer gedacht es kann nur besser werden... wie naiv.... Kinder leiden wie verrückt. Versuche sie auf zu fangen, Alltag zu erhalten....aber das ist sowohl schwer....

      Ich hoffe euch geht's besser!#blume

      • Es ist wohl am besten, wenn Ihr erstmal keinen Kontakt habt, damit Ihr erstmal zur Ruhe kommen könnt.
        Davon, dass die Kinder ihren Vater ein paar Wochen nicht sehen, damit sie sich neu einfinden können, geht die Welt nicht unter.
        Du kämpfst gegen Windmühlen, Du solltest los lassen. Vielleicht kommt genau dann der Boomerang zurück.

        Ich finde eine Eheberatung meist eine gute Sache, aber nur, wenn die Kommunikation zum Erliegen gekommen ist oder wenn Grundlegendes nicht mehr passt. Alternativ kann es auch zu einer geordneten Trennung führen.

        Was ich aber völlig absurd finde, ist eine Therapie mit dir, wenn er nebenher sein Privatleben mit der Kollegin pflegt. ich weiß nicht, ob man zwischen Gesprächsterminen mit dir und kuscheligen Terminen mit der Kollegin seine emotionale Klarheit finden kann. Gefühle kann man nicht herbeireden und ganz offensichtlich sind diese im Moment eher in Richtung Veränderung und der anderen Frau gelagert. Ich finde das für dich auch eine gewaltige emotionale Belastung. Du hoffst bei der Therapie auf ein gutes Ende für dich und die Familie und er marschiert anschließend seiner neuen Freiheit mit Harley und jungem Küken entgegen.

        Ich würde den Kontakt nur auf die Kinder und das Nötigste beschränken, damit mal ein wenig Ruhe einkehrt.

        • Ich versuche schon so wenig wie möglich mit ihm in Kontakt zu treten. Aber das ist halt nicht so leicht. Gerade wegen der Kinder. ... Habe erstmal mein Handy abgestellt. Hab da echt keine kraft mehr für ????

          • . Habe erstmal mein Handy abgestellt. Hab da echt keine kraft mehr für ????
            ----

            Wie jetzt...? Er ruft dich dauernd an oder warum musst du dein Handy abstellen? Sag ihm doch klar, dass du neben organisatorischen Themen wegen der Kinder keinen Kontakt willst.

            Und warum machst du die Ehetherapie noch mit, wenn er sich gar nicht wirklich darauf einlassen kann? Mir fehlt da etwas die Fantasie, was man bespricht, wenn jemand mit den Gedanken bei einer anderen ist. Erzählt er noch davon, wie es mit ihr läuft oder wie er sein Leben jetzt gestaltet?

            • Nein, erzählt er nicht. ... hauptsächlich WhatsApp wegen der Kinder. Kinder Geburtstag steht an. Aber er will immer wieder über unsere Situation sprechen. Ich nicht. Gibt Grad alleine nichts mehr zu sprechen bis er sich entschieden hat. Bei der Beratung geht es z.b. auch um unsere Kommunikation mit den Kindern. ..... und uNS. Werde aber nächstes mal seine Ernsthaftigkeit in dieser Sache hinterfragen!

      Hallo!

      Was gelaufen ist ist nicht ok von Ihm. Dennoch wird es so sein daß du nicht Alle
      seine Bedürfnisse erfüllen kannst oder möchtest.
      Hinzu kommt daß natürlich mit Kindern vieles einschläft was vorher normal war.
      Frage 1: Was wünscht er sich von dir und was davon möchtest du erfüllen?
      Frage 2: Wie ist das umgekehrt?
      Frage 3: Ist er nur dein Ehemann und soll seine Pflichten erfüllen oder findest du ihn als Mann attraktiv?
      Frage 4: Hattet ihr vor eurer Krise auch eigene Freiräume für Hobbys, Leidenschaften und Freundschaften?

      Mir scheint dass da die Faszination, das verspielte, die Kuschelmomente und
      der Spass aneinander verloren gegangen sind........und dann bricht Einer aus.
      Nur zugehörig sein, reicht nicht.

      (8) 01.09.16 - 18:44

      Ich denke es wäre besser den persönlichen ehelichen Kontakt erstmal zu stoppen. Keine Eheberatung kein alltagsgeschwafel. Nur Termine wann Kids zu ihm kommen. Rein sachlich.
      Er kann nur wissen was er an dir hat wenn er dich nicht mehr hat.
      Auch dir wird Abstand gut tun....auch wenn es hart ist.
      Ich würde das auch klar so kommunizieren: bitte keinen Kontakt außer über die Termine der Kinder.
      Lg und viel stärke wünsch ich dir

      Hallo,

      Ein 47 j. Mann der mit einer 23j. Durchbrennt und dafür Frau und Kinder stehen lässt, ist für mich ein ganz armes Würstchen! !! Kann man ja gar nicht ernst nehmen.

      Ich glaube dir, das es dir sehr schlecht geht,halte dir bitte immer vor Augen das das vorbei geht. Jeder Schmerz jeder Kummer vergeht du brauchst nur genug Zeit und Rückhalt.

      In ein paar Monaten wirst du diese Sache mit anderen Augen sehen - er ist dann nicht mehr der traumprinz die siehst ihn mit anderen Augen - eben ein Würstchen :)

      Bleibe stark und schaue das es dir und den Kindern gut geht.

      Lg

      • @ windsegler

        Hier geht es um einen 47 j Mann, der meint ihm fehle etwas ???????

        Ich erwarte von meinem partner das über sowas gesprochen wird! Er ist erwachsen und kein Kleinkind das anfängt zu trotzen wenn ihm was nicht passt.

        Sowas braucht niemand.

        • Ich kann sueddeutscher nur zustimmen. Jetzt in diesem Moment magst du ihn vielleicht vermissen und zurück wollen, selbst wenn dieser Fall eintrifft hat eure jetzige Situation ein grosses Loch gerissen. Dem wirst du im leben nicht mehr Vertrauen. Wieso überlässt du ihm die Entscheidung dass er sich seelenruhig überlegen kann so welcher Dame er möchte? Würde ich mir nicht geben. Ich wurde auch betrogen, aber so jemanden hinterher weinen oder den Eindruck zu erwecken er könnte frei über mich verfügen, niemals ! Wärst du jetzt meine Freundin würde ich dir sagen reiß dich zusammen und nimm dein Leben in die Hand! Ich würde ihm die Entscheidung abnehmen und ihm sagen du willst nicht mehr, so einen halodri findet sich an jeder Ecke. Dann wird er nachdenken und auch mal merken was er an dir hatte. Derweil solltest du etwas für dich tun, geh aus, mach dich hübsch und setze Dir Ziele! Klar ist es mit Kindern schwieriger wenn man sich trennt, aber nicht unmöglich, du solltest Dir selber so viel wert sein als das du so einen Typen nicht brauchst. Braucht niemand.

          • (12) 02.09.16 - 06:51

            Wollte ähnlichen text verfassen.

            Unterschreib ich dir voll!

            Warum bist du dir nicht mehr wert?

            DU solltest auch für dich entscheiden ob du mit so jemandem noch zusammen sein möchtest.

            Rede nur noch über die kinder mit ihm.

    Umstände hin oder her...er hat dich betrogen und belogen. Überleg dir ob du mit so einem Charakter wirklich weiterhin zusammenleben willst...!

    "Erst dachte ich an midlifecrises als die harley und neue Jugendliche Klamotten kamen."

    Was hat das mit Midlife Crisis zu tun? Dein Mann ist nicht 70, sondern 47. Ich würde es schrecklich finden, wenn sich mein Mann mit 42 Kleidung anziehen würde, die die Gesellschaft von einem Mann in seinem Alter erwartet. Und ne Harley mit 47 ist doch was schönes, solange er sich das finanziell leisten kann. Immer noch besser als diese Todes-Raser-Maschinen, die für mich eher was mit "auf-jung-machen" zu tun haben.

    Meine Meinung ist, dass ihr den Kindern einen normalen Kontakt zustehen solltet. Vielleicht kommt er zu dir wieder angekrochen, wenn er merkt, dass er mit seinem jungen Babe nicht mithalten kann oder sie ihn zum Teufel jagt. Was du dann machst, sei dir überlassen. Ich würde ihn jedenfalls auch zum Teufel jagen.

    Und du solltest auch mal schauen, dass du mehr als nur Muddi und Ehefrau bist.

    Hallo samalude,
    in der nächsten Zeit hast Du es natürlich schwer. Aber Du wirst darüber hinwegkommen, einfach, weil Du mußt. Und das ist auch gut so, bei diesem männlichen Wesen, mit dem Du zusammen warst.
    Ich wäre mir auch zu schade, so einem Typ noch hinterher zu laufen. Dir muß klar sein, nach dem ersten mal folgt das zweite mal, dritte mal usw. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
    Ich würde den Kontakt total einstellen, auch keinen Kontakt wegen der Kinder. Du wirst sowieso in nächster Zeit alleine mit den Kindern zurecht kommen müssen. Übe das schon mal. Ich befürchte, mehr als ein seltenes ei, ei für Deine Kinder wirst Du bei dem Typ nicht erwarten können.
    Eines glaube ich Dir aber garantieren zu können: Der Typ kommt wieder angekrochen. Werde dann bloß nicht weich. Dann könnt Ihr den Kontakt mit den Kindern regeln. Den Anforderungen einer jungen Frau wird er auf Dauer nicht gewachsen sein. Wenn er dann mit Liebeskummer zu Dir zurück will, erinnere Dich an Deinen Stolz.

    Gruß Bernd

Top Diskussionen anzeigen