Ich möchte eine "festere"Beziehung

    • (1) 03.09.16 - 19:24
      FräuleinWunderlich

      Guten Abend,

      Ich bin mit meinem Freund nun 6 Jahre zusammen. Wir haben ein gemeinsames Kind (5 Jahre).
      Unsere Beziehung ist für viele nicht "normal". Wir haben komplett getrennte Freundeskreise, verschiedene Interessen und wohnen erst seid etwa einem Jahr zusammen.

      Wir sind uns sicher das wir unser Leben miteinander teilen möchten.

      Ich würde unsere Beziehung gerne noch etwas fester machen.

      Jetzt leben wir zwar gemeinsam, doch irgendwie so jeder für sich.

      Habt ihr vielleicht ein paar Ideen wie wir einfach noch mehr ein Paar werden und eine "normale " Beziehung führen?

      Sind da beide (vorher erst 1 Partner ) irgendwie sehr unerfahren.

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

      • Was ist an Eurer Beziehung denn so unnormal? Für Euch ist sie doch normal, muss man sich da denn zwingend nach üblichen Gepflogenheiten oder dem richten, was andere als normal definieren? Was möchtest Du denn fester machen, gemeinsame Hobbies, Freunde oder woran machst Du es fest?

        Meine Beziehung ist eine Fernbeziehung bzw. eine Wochenendbeziehung. Uns trennen 9 Jahre (ich bin älter als er), 200 km, wir haben keine gemeinsamen Kinder (mir reichen meine zwei auch) und ich kann mit vielen seiner Freunde recht wenig anfangen. Was wir allerdings schon haben sind gemeinsame Hobbies und Interessen. Wenn wir mal zusammenziehen, dann hat das Ganze eher WG-Charakter und wird auch dann weiter auf einem Wochenendding basieren, da er seinen Arbeitsplatz behalten möchte.

        Finde ich völlig normal so. :-)

        Für mich stellt sich auch die Frage was dir in eurer Beziehung fehlt.

        (4) 03.09.16 - 20:03

        Was mir jetzt auf einmal fehlt ist eine gute Frage.

        Ehrlich gesagt weiß ich es nicht. Ich hätte gerne mehr Sicherheit, mehr gemeinsame Träume, .... irgendwie reicht es mir nicht mehr wie es ist.

        Ich hätte gerne eine Intensivere Partnerschaft

      Hi,

      macht ihr nichts gemeinsames? Sport, Konzerte, etc.

      Was uns wichtig ist, ist der gemeinsame Sport, den wir alleine oder auch super gerne mit der ganzen Familie betreiben
      Oder auch gemeinsam musizieren, bummeln, shoppen oder Eisessen gehen.....

      Mein Mann ist wenig da, also machen wir in der wertvollen Zeit viel zusammen.

      Lg
      lisa

      • (7) 03.09.16 - 20:54
        FräuleinWunderlich

        Das klingt toll.

        Ich kann das allerdings nicht behaupten.

        Ich mache am Wochenende viel mit unserem Sohn alleine. Manchmal kommt mein Freund mit.

        Er arbeitet viel und oft auch am Wochenende.

        Er ist selbstständiger Schreiner.

        Die freie Zeit wird dann aufgeteilt zwischen uns und seinen Freunden.

        Dafür übernimmt er oft am Abend unseren Sohn, bringt ihn ins Bett und macht die Abendrituale.
        Gemeinsame Hobbys gibt es wirklich kaum.

        Für richtig 2 samkeit ist leider auch wenig Zeit.

        Wir haben beide keine Familie in der Nähe und haben im Jahr etwa 2 tage an denen wir gemeinsam ausgehen können.

        Irgendwie ist das momentan wenig zufriedenstellend :-(

        • Hi,
          dann fangt damit an, dass ihr Euch einen guten Babysitter sucht und einmal pro Woche etwas gemeinsam unternehmt.
          Am Anfang vieleicht sowas Einfaches wie Essen gehen, aber dann immer unterschiedliche Dinge, um gemeinsame Interessen zu finden oder einfach den Partner neu kennen zu lernen und Spaß gemeinsam zu haben.
          Z.B. Bowling, Schlittschuhlaufen, schwimmen, Sauna, Kanu fahren, klettern, Kochschnupperkurs, Weinprobe, Performancekunst-Ausstellung, Improtheater, Nachtflohmarkt, Konzerte...
          Es gibt nichts Langweiligeres, als Paare, die alles nur zweisam machen und keine eigenen Leben haben. Sieh die positiven Dinge an Eurer Beziehung.
          LG und viel Glück!
          smartie

    Wie wäre es mit einem festen Tag im Monat (für den Anfang erstmal) nur für euch? Babysitter besorgen u dann was unternehmen. . . Jeder darf sich im Wechsel was überlegen, der andere kommt mit ohne Murren? Denn wenn ihr noch viele gemeinsame Interessen habt,läuft es wohl auf Kompromisse hinaus...

Top Diskussionen anzeigen