trennung scheidung geizige männer Seite: 2

                  • Ganz schlechter Stil, mit Gepöbel über Frisuren zu kommen, wenn einem ein Kommentar nicht passt. Als nächstes kommt "und du stinkst!", wenn jemand gute Einwände / Kommentare hat, die dir nicht passen.

                    Man kann seine Meinung auch anders äußern. Erwachsener.

                    • (27) 12.09.16 - 12:40

                      achso, aber love... hat sich erwachsener hier geäußert indem sie mich frau dr. nennt obwohl sie keine ahnung hat?

                      weißte was.. #winke#winke#winke

                      Also ich hab jetzt lachen müssen.

                      Danke für deine Reaktion auf diesen ausfallenden Kommentar.

                      Er zeigt einmal mehr was für eine Person da schreibt.

                      Wenn ihr Mann nicht gearbeitet hat, was will sie dann bitte als Zugewinn beanspruchen?

                      So wirklich schlüssig ist dies alles nicht.

                      Nur kein Abstieg für sie (und die Kinder)

                      Eigenes Haus, eigene Zimmer, nur kein Brennpunkt usw

                      Geht nur ums Geld. Kein Wort drüber wie man in Zukunft im Sinne der Kinder miteinander umgeht.

                      Hauptsache sie bekommt bis zum letzten Cent die Hälfte...

                      • (29) 12.09.16 - 21:18

                        "Wenn ihr Mann nicht gearbeitet hat, was will sie dann bitte als Zugewinn beanspruchen?"

                        Wie jeder weiß werden Reiche auch ohne zu arbeiten in Deutschland immer reicher (u.a. wegen den im Verhältnis geringen Steuerabzügen).

                        Und Vermögenszuwachs zählt auch zum Zugewinn.

                        • Ja das kann durchaus sein. Das sind aber Kreise in denen Frau eher nicht arbeitet.

                          Sie hat ja schon angeprangert das sie immer arbeiten war und er lange Zeit nicht.

                          Wenn er vermögend ist und es bereits vor der Ehe war, dann sieht sie natürlich von diesem Vermögen keinen Cent.

                          Und wenn er geschickt ist, dann zahlt sie ihm sogar Ausgleich wenn sie durchgehend arbeiten war und mehr erwirtschaftet hat als er.

                          Das wär der Moment wo ihr Unterkiefer Bezug zum Fussboden aufnimmt.

                          So einfach wie sie das jetzt sieht:
                          Da ist so viel und von allem will ich jetzt die Hälfte - ist das nicht.

                          Wer weiss denn ob das Haus IHM gehört? Oder ob er das schon vor langer Zeit in Schenkung/ Überschreibung an Dritte weitergegeben hat?

                          Keine Ahnung, nur am schimpfen, und sich aufführen wie ein trotziges Kleinkind

                          Ihr Beispiel von der Kugel Eis wenn man meint es steht einem die halbe Eisdiele zu - macht das deutlich.

                          Ein pfiffiger Mensch nimmt sich einen Anwalt und lässt sich individuell zu seiner persönlichen Situation beraten.

                          Weniger pfiffige Personen fragen in Foren und können mit den Antworten dann nicht umgehen.

                          • (31) 13.09.16 - 07:44

                            hallo,

                            wer sagt denn, dass ich keinen anwalt hinzugezogen habe?
                            ich möchte mich gütlich einigen, damit wir ein besseres verhältnis zueinander haben und nicht die anwälte sondern die kinder davon profitieren.

                            mein gott, wie sind eure gehirnwindungen gedreht, dass ihr das nicht auf die reihe bekommt? neidisch???

                            lg

                            • (32) 13.09.16 - 18:43

                              Mäßige dich mal in deinem Ton, bitte!

                              Warum fragst du in einem Forum, wenn du schon anwaltlichen Beistand hast? Verstehe ich jetzt auch nicht wirklich. Was können Laien dir raten, was die Fachleute nicht können?

                              (33) 14.09.16 - 10:14

                              hallo,

                              erstmal, wie es in den wald hineinruft. ich habe auf unsachliche, unfreundliche antworten entsprechend reagiert.
                              meine frage war keine fachliche frage von wegen, "was steht mir zu" sondern, "wer hat welche erfahrung bei der trennung gemacht", heißt richtig interpretiert... wurde versucht bei der scheidung zu tricksen, wie ging es aus.. erfahrungsberichte hätten mich interessiert, nicht meinungen über meine person.

                              lg

                  (34) 12.09.16 - 13:09

                  Lach

                  Du zeigst ja langsam sehr viel von deiner Art mit Kritik umzugehen.

                  Abstriche machen ist nicht so dein Ding.

                  Das wurde jetzt deutlich - für Wohnraum zahlen können ja gerne andere, aber hey du natürlich nicht!

                  Du wirst Dich wundern was auch auf Dich noch an Kosten für die Scheidung zukommt, das geht nämlich nach Streitwert, und das zahlst auch Du!

                  Und schön im Graunick versteckt. Ich hab dich aber (Visitenkartenbesucher werden angezeigt ) trotzdem gefunden.

                  Leg mal diesen blinden Hass gegen deinen Mann ab!
                  Ihr habt Kinder - denk mal an daran und tu es FÜR die Kinder, das Geld ersetzt nämlich nixht Papa und auch kein gutes Verhältnis der Eltern!

                  Scheint bei dir aber überhaupt nicht wichtig zu sein, Kontostand kommt vor allem!

                  • (35) 12.09.16 - 18:43

                    also meine liebe lov,e, wer auch immer deinen nick besucht hat, meiner ist so eingestellt, dass du meinen nicht siehst.. ja aber ich war auf deiner karte sonst wüßte ich ja nicht wie du aussiehst.. hihi.

                    und weiterhin, du hast keinen blassen schimmer. du laberst nur bullshit und ich will nicht bis zum letzten cent alles. und weißt du was, ich verzichte sogar gerne auf 10-30000 euro, wenn wir dann normal miteinander umgehen können, nur über den tisch ziehen lassen will ich mich nicht. oder würdest du dich mit ner kugel eis abgeben, wenn dein anrecht die halbe eisdiele ist??

                    besten gruß... du scheinst es nötig zu haben

                    • (36) 12.09.16 - 19:12

                      Du legst dir hier so die Karten und merkst es nicht mal!

                      WER hat es denn hier nötig? Das bist doch Du die auf Haus und Geld scharf ist!

                      Nun denn, dann bleibt mir nur zu wünschen das du alles so durchziehen kannst ohne das der Bumerang dich unerwartet erwischt

                      • (37) 13.09.16 - 07:54

                        ich wüßte mal gerne wie das bei anderen gelaufen ist, waren eure ex-männer großzügig oder knauserig? meiner ist leider per se schon ein geizhals.

                        das war die ausgangsfrage.. ich wollte weder anwaltlichen beistand im forum noch sonst was, sondern erfahrungsberichte...

                        ich glaube du bist einfach nur neidisch..

                        • (38) 13.09.16 - 08:50

                          Wir sind alle neidisch!

                          Natürlich DAS ist dein Argument!

                          Du kommst ja jetzt damit raus das er vermögend gewesen ist als ihr euch kennengelernt habt. Und davon steht dir nichts zu

                          Und genau diesen Eindruck (den ja so einige beim lesen deiner Beiträge haben!) hast du nun bestätigt!

                          Stil hast du keinen.
                          Kritikfähig bist du nicht

                          Ausfallend wenn jemand nicht nach deiner Nase redet

                          Nur auf den eigenen Vorteil bedacht

                          Arbeite erstmal an deiner Persönlichkeit und bitte rede dir nicht ein andere seien neidisch auf deine gewöhnliche Art

                          Mein Schwiegervater sagt zu sowas "Neureich"

                          Und genau das trifft es bei Dir sehr gut.

                          Es bezeichnet die Tatsache das man sich mit Geld keine Manieren kaufen kann!

                          Und nun der Gruß zum Schluss auf den du so bestehst

                          Auf Wiedersehen die Dame

                    (40) 12.09.16 - 20:51

                    Ich will mal was sachliches beitragen. Das Vermögen, dass dein Mann vorher hatte gehört ihm. Davon siehste nix. Du bekommst nur was von der Vermehrung während der Ehe. Wenn er nicht gearbeitet hat, dann wird das wohl soviel nicht sein.

                    Ich würde vorschlagen du arbeitest an dem, wie du mit deinem Mann umgehst. Wenn du weniger fordernd bist, dann macht er vielleicht freiwillig Zugeständnisse.

                    Ich will keinem zu nahe treten aber deine Posts wirken tatsächlich so als würdest du ihn abgrasen wollen.

                    Mein Vatee war ähnlich. Heizen über 18 Grad ist Verschwendung usw. und ab 5 Jahre habe ich das Bett meines Urgroßvaters bekommen (da war er schon 8 Jahre tot), das hatte ich bis ich auszog. Es gab nichts Neues wenn das alte noch ging. Mein Vater hat auch nen dicken Haufen auf der Bank aber von nix kommt halt auch nichts.

                    • (41) 13.09.16 - 07:59

                      hallo,

                      danke für deine sachliche antowrt.

                      woher weißt du wie ich mit meinem mann umgehe? und er mit mir...

                      ich versuche alles, um den kindern den vater zu erhalten, er droht damit abzuhauen..

                      ich wüßte gerne, wie du das als kind fandest einen so geizigen vater zu haben, der offensichtlich dir ein neues bett hätte kaufen können?!

                      und was meinst du von nichts kommt nichts?

                      ps. als wir uns kennen lernten wußte ich nichts von seinem reichtum.. soviel mal zur berechenbarkeit..

                      lg

                      im vergleich zu euch, weiß ich wenigstens, dass anrede und schlußgruß dazugehören..

                      • " ich versuche alles, um den kindern den vater zu erhalten, er droht damit abzuhauen.."

                        Und das wundert dich?#kratz

                        Lass den Unterhalt berechnen und vergiss erstmal den Zugewinn. Wenn ich er wäre, würde ich für die Kinder was anlegen. Das bekommen sie dann an Tag X und der Zugewinn verringert sich.

                        • (43) 13.09.16 - 13:08

                          hallo,

                          ja das wundert mich, denn er sagt er liebt seine kinder.

                          ohne zu wissen, warum ich mich trenne solltet ihr hier nicht alle partei ergreifen für wen auch immer.

                          was habt ihr alle gegen zugewinn. ich wüßte mal gerne ob ihr alle verzichten würdet auf euren zugewinn, wenn euer mann euch z.b. verlässt wegen einer anderen oder weil er euch plötzlich verprügelt oder.... ich glaube ihr alle würdet zusehen, dass ihr mit euren kindern gut leben könnt.

                          dass ihr alle anrede und schlussgruß vergesst, übersehe ich jetzt mal

                          besten gruß

                          (44) 13.09.16 - 13:13

                          --.-ich glaube ihr alle würdet zusehen, dass ihr mit euren kindern gut leben könnt.

                          ich verbessere mich

                          ich glaube ihr alle würdet zusehen, dass ihr bekommt was euch zusteht.

                          Guten Tag

                          Wenn aber alle für dich Partei ergriffen hätten wäre das natürlich super gewesen!

                          Tschüss

(46) 12.09.16 - 13:40

Du provozierst hier doch nur, vor etlichen Monaten hast du diesen Blödsinn auch schon geschrieben, sogar deine Antworten waren seeeehr ähnlich und gewöhnlich.

  • Hab mir das alles mal durchgelesen

    Kann mir das schon vorstellen, auf Hinweise wie ihre Art rüber kommt wird sie ausfallend.
    Einige machen sich die Mühe ihr zu Antworten und teilen ihr mit wie sich das liest und sie reagiert extrem gereizt.
    Da scheint ja einiges im Hintergrund zu sein das sie verbergen möchte.

    (48) 14.09.16 - 10:17

    schickst du mir den link? das interessiert mich sehr!
    danke!

Top Diskussionen anzeigen