Reagiere ich über?

    • (1) 28.09.16 - 20:13
      --lilli--

      Hallo. Ich bin stinksauer wegen meinem Freund. Ich hatte gestern Spätschicht bis 22 uhr. Mein Freund war mit meinen Kindern allein und hat aufgepasst. Als ich heimkam war meine ältere Tochter noch wach. Sie hat er zählt sie war bei einem Nachbar der ca 300 Meter weiter unten in der Straße wohnt.Sie war alleine mit dem Fahrrad unterwegs und zwar bis es dunkel wurde. Und der Nachbar hat sie mitgenommen weil sie alleine unterwegs war. Ich bin fast ausgeflippt. Mein Freund meinte es war halb so wild es war noch nicht dunkel und er wollte dann gleich raus um sie rein zu holen. Da frage ich mich warum fährt sie alleine mit 5 Fahrrad so weit weg und so spät dass es schon dunkel wird? Sie hätte jeder mit nehmen können. Da muss ich schon heulen wenn ich daran denke. Mein Freund sieht das alles locker weil das hier eine ruhige Nachbarschaft ist und jeder jeden kennt und der Nachbar soll sich nicht einmischen. Was er sich einbildet sie von der Straße zu holen. Doch der hat sie geholt damit kein anderer sie holt. Und gerade als mein Freund sie draußen am suchen war hat er sie heim gebracht. Die sind sich fast in die Haare geraten weil der nachbar ihn angemotzt hat warum sie im dunkeln alleine unterwegs ist und mein Freund ihn angemotztwarum er unser kind mitnimmt. Bin ich zu übersensibel? Sie spielt schon tagsüber alleine vor dem Haus aber doch nicht so spät. Sind Männer einfach cooler bei so etwas? Bin ich zurecht sauer? Danke

      • Erstmal wuuusaaa runterfahren.

        Ich wäre auch angepipit ehrlich.
        Vllt. Solltet ihr mal paar Grundregeln festlegen.
        Es war blöd aber es ist nichts passiert.

        • (3) 28.09.16 - 20:27

          wir haben Grundregeln. Und mal funktioniert es gut und mal nicht. Er sieht vieles lockerer. Er sagt so wie du. Is doch nichts gewesen. Prima! Hätte aber sein können. Wenn ich wieder Spät habe dann denke ich hoffentlich kurvt sie nicht wieder igrendwo alleine in der dunkelheit herum. Vor allem jetzt wo es so früh dunkel wird. Vor 2 Monaten war es kein Problem wenn sie bis 21 draußen spielt. Aber jetzt ist es schon früh dunkel. Und ich denke jeder normale Mensch holt die Kinder rechtzeitig von der Straße.

                • (7) 28.09.16 - 21:59

                  nein es ist nicht alles gut. Mein Freund sieht alles total locker und dann kommt so etwas dabei raus. Ich muss mich doch auf ihn verlassen können dass er das macht wie es verantwortungsbewusst ist. Und gut aufpasst. Ich werde doch nicht 5 Stunden jedes Mal einen Babysitter bezahlen, da brauche ich nicht zu arbeiten weil ein babysitter so viel kostet wie ich verdiene. Denkt ihr nicht nach bevor ihr schreibt? Wofür hat man einen Partner? Um einen babysitter einzustellen? Sollte man sich nicht in einer Beziehung darauf verlassen dass er das tut in dem Sinne wie man es selbst tun würde?

                  >>>Denkt ihr nicht nach bevor ihr schreibt?<<<

                  Mach mal halblang, ich habe nichts von einem Babysitter geschrieben.

                  Aber du kannst dich doch offensichtlich nicht fest auf deinen Partner verlassen, was die Betreuung angeht. Da hätte ICH permanent ein mulmiges Gefühl, wenn ich ihn mit den Kindern allein wüsste.

                  • (11) 28.09.16 - 22:59

                    du nicht aber die andere userin. Ich kann mich eigentlich schon auf ihn verlassen. Sie kommen alle gut klar. Doch das hat mich ziemlich geschockt. Ich will kein mulmiges gefühl haben. Eben. Aber kann ich meinem Freund Vorschirften machen wann die Große in der Wohnung zu sein hat? Oder wann im Bett? usw? Ich möchte nicht als Kontrollfreak rüber kommen. Doch der Schrecken sitzt mir in den Knochen. Vor allem weil er es nicht für nötig gehalten hat mir davon zu erzählen. Wäre meine Tochter nicht so eine Labertasche und würde alles ausplaudern, hätte er wohl nichts davon gesagt. :-/ So weiß ich nicht was ich noch alles nicht weiß.

                    • Ich hätte meinem Mann aber sowas von Feuer unterm Hintern gemacht, wenn er ein Kind so spät hätte draußen sein lassen - egal, ob man die Nachbarn kennt oder nicht. Heutzutage sind die Idioten und Perversen überall unterwegs.
                      Ich wäre da schon großzügiger, wenn das Kind mal länger aufbleiben darf oder ähnliches. Aber alles, was ein Kind in Gefahr bringen könnte - NEVER!
                      Nein da übertreibst Du nicht - da würde ich ihm auch eine klare Ansage machen, dass das nicht geht.
                      Und nein - nicht alle Männer sind so - mein Schwiegersohn fängt nun sogar 2x die Woche lieber später zu arbeiten an, sodass er seine Tochter morgens zur Schule begleiten kann, wenn es noch dunkel ist, da sie alleine laufen muss (keine Kinder in der Nachbarschaft) und nicht überall Leute unterwegs sind.
                      LG Moni

                    Aber kann ich meinem Freund Vorschirften machen wann die Große in der Wohnung zu sein hat? Oder wann im Bett? usw
                    ------

                    Was wäre denn die Alternative? Dass das Kind ins Bett geht, wenn der Tatort zuende ist und sie meint, es sei genug TV gesehen? Die Regeln sind zum Schutzbdes Kindes da und wenn er das nicht versteht, dann taugt er nicht als zuverlässige Betreuung.

Top Diskussionen anzeigen