Stress wegen Schwester

    • (1) 12.10.16 - 07:51
      ohne name573

      Hallo

      Heute brauche ich mal einen Rat. Wie verhaltet ihr euch, wenn ihr herausfindet, dass euer Partner bei seiner Schwester über euch gelästert hat.

      Kurz Version
      Lieblingsschwester... aber öfter Streit. Diese Schwester ist sehr manipulativ.

      Es bestand jetzt lang kein Kontakt und alles war bestens. Jetzt seit 3 Tagen wieder Kontakt, was mich ja an und für sich nicht stört. Doch plötzlich finde ich heraus, dass ziemlich über mich gelästert wurde.

      Kann ja schlecht den Kontakt unterbinden. Und selbst wenn, wie soll man das heutzutage nachvollziehen. ..
      Bin total ratlos

      Vielen Dank für eure Meinungen.

      • Hallo,

        was hat er denn mit seiner Schwester über dich gesprochen?

        Ich spreche auch mit meinen Brüdern über meinen Mann, wenn er bei einem Besuch nicht dabei sein kann. Allerdings nicht in dem Stil "der Blödmann, der sollte mal wieder ... oder der hat mal wieder ...." sondern erzähle ganz normal was bei uns in den letzten Monaten Neues passiert ist, was er am Haus wieder fertig gemacht hat etc.

        Lästern hat für mich den Beigeschmack von jemanden abwerten bzw. sich mit anderen über jemanden lustig machen. So nach dem Motto "die fette Kuh hat den Haushalt nicht im Griff und sollte dringend mal 10 Kilo abnehmen..." oder so ähnlich.

        Man müsste wissen, ob er wirklich gelästert hat oder nur ganz normal über euch mit seiner Schwester erzählt hat. Kann auch sein, dass du etwas in den falschen Hals bekommen hast.
        Woher weißt du denn das mit der Lästerei?

        LG

        Nici

        War es denn lästern im Sinne von " wie sie wieder aussieht.." oder hat er über Beziehungsprobleme geredet?
        Und wie hast du davon erfahren? Von der manipulativen Schwester selbst?

        Woher weißt du, dass über dich gesprochen wurde?
        Woher weißt du, das gelästert wurde?
        Wieso stufst du seine Schwester als manipulativ ein?
        Wie hast du reagiert?

        Gruss
        agostea

      • Der Versuch den Kontakt zu unterbinden wäre allerdings mehr als armselig und ziemlich kindisch.

        Der Übergang zwischen Lästern und einfach mal alles von der Seele reden ist fließend, gerade bei engen Familienmitgliedern und Freunden. Wahrscheinlich musste sich dein Freund einfach mal aussprechen und hat seiner Schwester seine Sicht der Dinge geschildert. Dass man bei jemanden Vertrauten auch mal sehr ehrlich ist, bzw den Partner vielleicht knallhart kritisiert (vielleicht dabei auch übertreibt), ist normal, denke ich. Frauen treffen sich doch auch mit ihren besten Freundinnen um ihnen das Herz auszuschütten... das ist eigentlich nichts anderes.

        An deiner Stelle würde ich über den Inhalt der vermeintlichen Lästereien nachdenken. Vielleicht ist ja irgendwo ein wahrer Kern? Und davon mal abgesehen, wie hast du das mit den Lästereien eigentlich herausgefunden?

        Weder die Verbindung noch das, was dort gesagt wird, wirst Du ändern können. Die Schwester meines getrennt lebenden Mannes hatte auch immer einen Rieseneinfluss auf ihn... ich hab das jahrelang mit Verständnis und reden und aushalten versucht hinzubekommen.

        Hat nichts genützt, vielleicht hätte ich da einfach mal Klartext reden sollen mit ihr, meine Grenzen aufzeigen. Man muss sich ja nicht lieben, aber auskommen eben, weil Du als Partnerin und sie als Schwester zumindest eine Bezugsperson gemeinsam habt. Und mein Mann war auch immer der Lieblingsbruder, aber auch nur, weil er am meisten hat Geld springen lassen und eben manipulierbar war immer. Na ja, ich bin allergisch gegen den Begriff Lieblingsmensch und benutze diesen wirklich selten.

        Bei meiner Schwester hab ich mich auch immer ausheulen können, ohne dass mein Partner es gespürt hat, dass sie was wusste.... aber das ist natürlich eine Kunst, die nicht Jeder kann.

      • Was bedeutet für dich lästern?

        Hat er gesagt, dass ihn auch Dinge an dir stören? Das ihr Streit hattet und er dein Verhalten unmöglich fand? >> Das fände ich ganz normal und okay. Man könnte überlegen ob die Schwester der richtige Ansprechpartner ist, aber sonst würde ich keinen Stress machen.

        Oder hat er gesagt, dass er dich insgesamt scheiße findet. Dass deine Art dich zu bewegen lächerlich ist und deine Zukunftspläne ebenso. >> Wenn er wirklich abwertend und gehässig über dich sprechen sollte (vor Leuten bei denen er erwarten muss, dass du davon erfährst), dann fände ich das schon sehr, sehr fragwürdig.

        Die Schwester an sich wäre da nicht mein Problem. Ob er etwas einem Freund, der Schwester oder dem Nachbarn erzählt wäre mir da egal, also wozu Kontakt unterbinden.
        Die Frage wäre eher, was hat er gelästert, hat er mir das auch schon gesagt, haben wir schon über das Problem geredet, wie sieht es mit einer Lösung aus...Und dann müssten wir wohl noch darüber reden, wie das aussieht, wenn wir möchten, dass etwas unter uns bleibt.
        Andererseits erzählen Frauen ja auch oft der Freundin von Verfehlungen des Partners, meist um eine Problemlösung zu finden oder sich auszukotzen.

        "Wie verhaltet ihr euch, wenn ihr herausfindet, dass euer Partner bei seiner Schwester über euch gelästert hat."

        Er würde nicht lästern, zumindest nicht in dem Sinne, wie viele es verstehen. Eben boshafte Dinge über mich äussern. Natürlich kann er jederzeit mit seiner Schwester über mich reden, ich bin ja kein Tabuthema.

        Sonst müsste ich als Konsequenz ja an meiner Partnerwahl zweifeln. :-)

        (10) 12.10.16 - 09:24

        war es ablästern oder war es ein Mitteilen seiner Schwierigkeiten mit Verhaltensweisen von dir?

        (11) 12.10.16 - 09:51

        Was verstehst du unter lästern? Das er über dich und eure ggf Probleme spricht?

        Was wurde gesagt?

        Unterbinden kann man sowas nicht. Würde ich auch niemals versuchen denn das gibt böses Blut.

        Bei meinem Freund und mir ist es aus diversen Gründen auch wirklich oft nicht so leicht. Meine Familie sind da meine engsten Bezugspersonen denen ich Vertraue. Gerade meiner Schwägerin und meiner Mum (wir haben ein sehr freundschaftliches Verhältnis). Es tut sehr gut mal darüber zu sprechen.

        Letztes Wochenende kam es so das ich mich mit meinem Bruder über manche Dinge unterhalten habe. Mit ihm habe ich mich noch nie über meine Beziehung und meinen Freund unterhalten. Ich glaube das es in dieser Situation genau die richtige Person war. Bei manchen Dingen hat er Partei für meinen Freund ergriffen bei anderen hat er meine Seite aber auch verstanden.
        Allerdings würde er auch niemals zu ihm hingehen und die Dinge meinem Freund auf die Nase binden.

        Also mach dir nicht so die Gedanken. Und wenn er über dich gesprochen hat ist es doch nicht schlimm. Manchmal ist es besser mit jemand anderem zu sprechen als mit der Partner/in.

        Ich kläre solche Dinge immer persönlich und direkt.

Top Diskussionen anzeigen