Partner hat stinkende Füße!

    • (1) 20.10.16 - 19:55
      :-(

      Das ist für mich kaum zu ertragen!

      Es riecht so extrem das ich ihn aus dem Schlafzimmer ausquartiert habe. Sex gibt's natürlich schon lange nicht mehr. Habe regelrecht Panik vor seinen Füßen.

      Ok. Er duscht jeden Tag, doch es nützt nichts. Die Füße riechen danach immer noch #heul

      Und es riecht wirklich alles nach Fuß.

      Das Bad wo er seine Stinke Strümpfe in eine Plastik Tüte verpackt.

      Das Bett, Bettwäsche, Matratze wo er schläft.

      Der Duschvorleger.

      Schuhe stellt er vor der Haustür ab. Also der Flur riecht auch.

      Hilfe!!! Kann ihm irgend etwas helfen? Im Grunde glaube ich er leidet selbst darunter!

      Früher war es nicht so extrem, ist mit der Zeit immer schlimmer geworden!

      Danke für jeden Tipp!

      Lg

      • Ich würde zwei Wege einschlagen:

        1. Ihn zum Facharzt schicken
        2. Überprüfen, ob andere Menschen den Geruch so intensiv wahrnehmen wie du

        (6) 20.10.16 - 21:30

        Ab zum Hautarzt!

        Vermutlich wird es medizinische Gründe haben. Reine Pflege und waschen hilft da nicht!

        Und vergiss nicht während der Behandlung sämtliche Wäsche auch entsprechend zu waschen - Hygienespüler (Apotheke) etc verwenden. Auch hier beim Arzt fragen!

        LG

      • (7) 20.10.16 - 21:53

        Hi,
        seine Socken, Bettwäsche, Decke, Spannbettuch, immer mit Hygienespüler zum Schluß waschen.

        Seine Socken, wenn es geht, in Bambusfaser kaufen, oder selbstgestrickte.

        Teebaumöl Fußcreme vom dm, und morgens nach dem duschen, die Füße wirklich trocken, damit eincremen, einziehen lassen und dann erst die Socken. Wenn es geht, nach dem heimkommen, Füße ordentlich waschen und wieder cremen, in offenen Schuhen bleiben, oder ganz barfüßig.

        Schuhe - viel Plastik, oder auch Lederschuhe? Muss er Sicherheitsschuhe anziehen?

        Andere Schuhe, nach und nach anschaffen.

        Alles gute
        claudia

      (9) 20.10.16 - 22:54

      Hallo,
      versuch es mit Fissan Babypulver. hat bei meinem Mann gewirkt.
      Gruss

      Luchilina

      (10) 21.10.16 - 09:01

      1. Hautarzt ist eine gute Idee.
      2. Odaban oder einen anderen Antitranspirant für Füße holen und diese damit behandeln.
      3. Nur Baumwolle oder echte Wolle als Socke tragen. Alles mit Synthetikfaser stinkt schnell.
      4. Auch bei Schuhen darauf achten, dass sie kein Plastik enthalten.
      5. Einlegesohlen in die Schuhe legen (Zimtsohlen)
      6. So viel Barfuß laufen wie möglich.

      (11) 21.10.16 - 10:34

      Hallo,

      ein Haus- oder Hautarzt kann ein Rezept für ein Iontophorese-Gerät ausstellen.

      Dieses Gerät kann dann in einem Sanitätshaus gekauft werden (zuzahlungspflichtig).
      Die Anwendungen müssen ein Leben lang wiederholt werden.

      Aber es hilft wirklich!

      Alles Gute

      (12) 21.10.16 - 14:26

      Ich denke auch, dass das medizinische Ursachen haben wird. Ein Facharzt kann dem sicher auf den Grund geben und deinem Mann weiterhelfen. Denn wenn ihr schon in getrennten Betten schlaft und keinen Sex mehr habt, dann muss es ja wirklich richtig schlimm und damit abnormal sein.

      Helfen kann ich Dir leider nicht. Aber Du bist nicht allein, mit dem Problem:
      Höre Dir doch einmal den Song von Frank Zappa an, Stink-foot, auf dem Album Apostrophe.

      Vielleicht hilft der ja, wenigstens für einen Moment die Stimmung aufzuhellen.

      Kann man z.B. auf Spotify umsonst anhören.

      Gruß Bernd

      (14) 26.10.16 - 22:37

      Was dein Mann tun kann haben dir die anderen ja schon geschrieben.

      Was du tun kannst um dir das Leben zu erleichtern, er soll die Socken wenn er nach Hause kommt von Hand mit etwas Gallseife auswaschen, danach riecht es kaum noch. Und wenn du wäschst, wasch die Socken so heiß wie möglich (mein Mann trägt nur schwarze Socken, war mir egal, ich hab die trotzdem in die Kochwäsche geworfen. Sie haben überlebt).

      Es gibt Einlegesohlen mit Aktivkohle oder Zimt.

      Er sollte mehrere Paar Schuhe haben und jeden Tag andere anziehen damit die genug ausdünsten können.

      Geruch kommt von Bakterien die den Schweiß zersetzen. Es gibt Desinfektionsspray für die Schuhe.

      Die Füße meines Mannes riechen heute "normal". Ich vermute bei ihm lag es daran das seine Mutter die Socken nicht entsprechend gewaschen hat (schwarze Socken mit schwarzen Jeans auf 30°, schont zwar die Farbe, killt aber keine Bakterien) und er immer nur 1 paar Schuhe hatte und das trug bis es auseinander fiel (Schuhe kaufen mit ihm ist grausig, bis der mal was findest was ihm gefällt.....schlimmer als jede Tussi).

      Als wir zusammen waren hab ich dann die Socken eben gekocht plus Hygienespüler,

      die Schuhe mit Desinfektionsmittel förmlich getränkt und dafür gesorgt das er sich mehr Schuhe kauft und vor allem keine Turnschuhe sondern Atmungsaktive, Leder.....

      Damit wurden die Geruchsbakterien wohl entsprechend reduziert das seine Füße jetzt nicht mehr stinken. Hätte das nicht gereicht hätte ich ihn zur Not zum Arzt geschleppt denn das war echt heftig.

      (15) 24.07.17 - 14:05

      Babypuder und die Schuhe regelmäßig waschen. Dazu noch versuchen antibakterielle Socken zu tragen und dann halt noch zum Arzt deswegen gehen.

Top Diskussionen anzeigen