Erotik Adventskalender Tipps

    • (1) 07.11.16 - 12:27
      Adventskalender?

      Ich brauch ein paar Tipps zu dem Adventskalender für meinen Mann.

      Ich habe jetzt für alle 24 Tage etwas aufgeschrieben, aber irgendwie finde ich das noch nicht perfekt. Ich schreib euch die einzelnen Tage auf:
      1.12. Gutschein für normalen Sex

      2.12. Gutschein für Frühstück im Bett mit Schlagsahne usw
      3.12. Q steht im Kalender (wird ein quieki an dem Tag)

      4.12. Gutschein für eine einfache Massage

      5.12. Gutschein für ein gemeinsames Erotikshooting
      6.12. Kleines Geschenk (gleichzeitig Nicolausgeschenk)
      7.12. Gutschein für ein blowjob

      8.12. Sende ich ihn reizvolle Bilder den ganzen Tag über von mir
      9.12. Gutschein für ein Entspannungsbad
      10.12. Ein Text voller Komplimente was ich an ihm geil finde (natürlich reizvoll verpackt)

      11.12. Gutschein für einen heißen strip von mir
      12.12. Liebeswürfel

      13.12. SMS Spiel (was ich jetzt gerne mit ihm machen würde den Tag über) am Abend umsetzen

      14.12. Gutschein für eine open end Massage
      15.12. Handschellen

      16.12. Gutschein für einmal Sex im Auto

      17.12. Gutschein für ein Schaumbad zu zweit
      18.12. Augenbinde

      19.12. Gutschein für eine romantische Ganzkörpermassage

      20.12. Gutschein für ein "Befehl - Gehorsam abend"
      21.12. Erotikwäsche für mich zum anziehen

      22.12. Gutschein für einmal Sex, ganz spontan oder wenn ich am Zicken bin ???? nur darf es nicht Zuhause sein

      23.12. Gutschein für ein gemeinsames bodypainting

      24.12. Die Überraschung! (mit Handschellen, augenbinde und Erotikwäsche) am Abend

      • Ich persönlich finde Sexgutscheine furchtbar...

        Vielleicht für Paare wo der schenkende Part nie Lust hat... Aber ansonsten ganz schlimm.
        Vielleicht noch hier und da ein nettes Foto von dir mit dazu?

        • (3) 07.11.16 - 13:12
          Adventskalender?

          Ich hatte eigentlich schonmal eine Antwort geschrieben, aber die ging wohl nicht raus...

          Also nochmal ????
          Darf ich fragen warum du das furchtbar findest?

          Es ist ja nicht so das wir kein Sex hätten... Aber durch die Gutscheine hätte ich ja in der Hand wann wir welchen Sex haben und das wäre für mich noch ein besonderer Reiz...

          • (4) 07.11.16 - 13:14

            Oh doof formuliert... Also mit den Gutscheinen hat natürlich mein Mann denn die Wahl wann und wo was passiert...

            Muss dazu sagen wir sind 20&25

          • Hmmm ja wie soll ich das erklären. Wenn ich dann keine Lust hab und jemand kommt mit dem Gutschein an...da würde alles austrocknen wie die Sahara :-p und auch ansonsten braucht man ja keinen Gutschein wenn der Sex läuft.

            Aaaaaaaber du kennst deinen Freund am besten und weißt was er mag! Vielleicht ist das auch so ne Altersgeschichte ;-)

      Ich finde auch die Gutscheine schlimm....wir haben oft Sex...aber wenn ich gerade keine Lust habe will ich auch nicht das der Partner mit dem Gutschein wedelt...und dann "muss" ich halt...oder wenn ich zickig/sauer bin....das letzte was ich dann will ist Sex...
      Auch einen quickie im Kalender finde ich ziemlich abturnend...

      Alternativen wären vllt (professionell) gemachte erotische Bilder von dir oder eben Spielzeuge zum zusammen ausprobieren...

      • (9) 07.11.16 - 13:23
        Adventskalender?

        Also wenn mein Partner sieht das ich wirklich keine Lust habe, weil ich total kaputt bin oder weil mir irgendwas weh tut oder irgendwas anderes würde er auch nicht auf diese Gutscheine pochen. Denn sagt er von sich aus schon das er gar nicht möchte.

        Und zickig und sauer sind für mich auch nicht das gleiche. Wenn ich zum Beispiel manchmal ohne Grund irgendwas hab also Zickig bin, ist das echt toll einfach so verführt zu werden von dem Partner.

        Also so empfinde ich. Aber für deine Meinung bin ich trotzdem dankbar. ????

        • Ja klar...wenn er dich dann verführt obwohl du zickig bist ist das toll....dazu braucht es aber keinen Gutschein. Das kann er auch so machen...wo ist da der Sinn des Geschenks? Durch den Gutschein verführt er dich ja nicht...sondern sagt eher hier ich hab da noch was gut

          Genausi er pocht nicht auf den Gutschein wenn du müde oder so bist...ja wenn du eh Lust hättest braucht es wieder keinen Gutschein für Sex...sann hättet ihr wahrscheinlich auch ohne.

          • (11) 07.11.16 - 13:34
            Adventskalender?

            Ok gut das sind Argumente.

            Aber was macht denn sonst so ein Gutschein aus?
            Welche würdest du denn genau weg lassen?

            • Weglassen würde ich

              Gutschein für normalen Sex
              Q steht im Kalender (wird ein quieki an dem Tag)
              Gutschein für ein blowjob
              Gutschein für einmal Sex im Auto
              Gutschein für einmal Sex, ganz spontan oder wenn ich am Zicken bin ???? nur darf es nicht Zuhause sein

              Du schreibst ja selbst das er nicht den Gutschein auf den Tisch legen soll sondern eher dich verführen (versteht er das sicher auch so?)....also sind diese ganzen Gutscheine halt eher unsinnig...das ist ja dann eher ein Geschenk für dich ;-)

              Vllt statt Gutschein für blowjob einen Zettel mit "sei um 20 Uhr im Schlafzimmer mit verbunden Augen" und dann bekommt er dort den blowjob ;-) das wäre dann wirklich ein "Geschenk" für ihn und besser als 7 Gutscheine die er eh nie so einlösen wird/kann

              • (13) 07.11.16 - 14:04
                Adventskalender?

                Das ist ne gute Idee, wie du es gerade geschrieben hast.
                Und genau solche Tipps wollte ich haben, weil da hat mir der Ansatz für gefehlt.

                Deswegen habe ich Ja auch geschrieben das er noch nicht perfekt ist...
                Dankeschön ????

                (14) 07.11.16 - 14:11
                Adventskalender?

                Nochmal ne andere Frage... Würdest du den Rest so lassen oder auch abändern?

                • Ich denke ich würde vieles nicht so plump #sorry aufschreiben. Kleinigkeiten die auf das Geschenk hindeuten finde ich viel besser.

                  Statt dem Gutschein für ein schaumbad ein badezusatz mit gutem Duft...statt Gutschein für Massagen ein tolles Massageöl (gibt's mit tollem Duft und Blattgold etc...also was besonders mal)....einfach Kleinigkeiten die dann auf das Geschenk hindeuten. Beim zweiten massieren vllt eine Kerze die man anzündet und dann flüssig zur Massage verwenden kann usw. Da sind deiner Phantasie keine Grenzen gesetzt.

                  Manches als Gutschein ist ok :-) einfach etwas Abwechslung.

                  • (16) 08.11.16 - 03:52
                    Adventskalender?

                    Ja, da hast du ja recht das es nicht so besonders interessant ist, wenn man einfach ein Zettel bekommt... Gutschein für einmal dies oder so

                    Ich werde es auf jeden Fall etwas abändern von der Formulierung her und dann noch Kleinigkeiten dazu packen... ????

      (17) 07.11.16 - 13:27
      Adventskalender?

      Ach so und wegen dem quieki im Kalender... Mein Partner würde es ja nicht wissen (es sei denn er kann sich das bei dem einzelnen Buchstaben denken)... Also wäre es ja auch ne gewisse Überraschung was am Abend auf ihn wartet...

Hallo!

Sorry, finde ich auch eher doof.

Wenn ihr normalerweise ein tolles Sexleben habt, dann hat er ja nun nicht viele Extras durch die Gutscheine. Und mich quasi genötigt fühlen, obwohl ich gerade echt nicht will? Nein.

Erfahrungsgemäß verschimmeln solche Gutscheine dann sowieso in einer Schublade, werden aber nie genutzt.

  • (20) 07.11.16 - 13:39

    Also mein Mann würde niemals was von mir verlangen wenn ich wirklich aus bestimmten Gründen keine Lust habe.

    Ich würde es für mich persönlich schön finden weil er es in der Hand hat und manchmal kommt die pure Lust erst wenn der Partner damit anfängt...

    Er soll ja nicht ankommen mir den Gutschein auf den Tisch legen und sagen los geht's... Das würde er auch nicht.

    Ich kann mir sehr gut vorstellen das er das als Anreiz nimmt, mich einfach so in jeder Alltags Lage zu verführen. Da wo ich es wohl am wenigsten damit rechne.

    Also so ist es zumindest gedacht.

    • Du musst dich nicht unentwegt rechtfertigen dafür. Dein Geschenk und gut isses. Die Meinungen werden hier nicht umschlagen nur weil du in einer Tour erzählst wie toll du das findest. Mach einfach dein Ding und fertig.

      • (22) 07.11.16 - 13:49

        Naja das ich mir die Meinungen anhöre ist klar. Habe ja schließlich danach gefragt und das ich denn eine Antwort gebe, wieso weshalb warum.. Ist für mich auch irgendwie klar. Weil sonst hätte ich mir die Diskussion sparen können oder nicht?

        Und wenn man keine Antwort gibt kann man auch nicht heraus finden wieso die andere Person es nicht so toll findet...

        Also ist das mach einfach dein Ding bisschen überflüssig... Zumal ich ja gefragt habe welche Dinge die antwortende Person weg lassen würde?

    Wenn Du jetzt so ne kleine S/M Geschichte draus machen willst, wo er Dir sagt, wann was wo - ok. Das sollte man aber vorher deutlich besprechen, nicht jeder Mann spielt gerne den dominanten Part in dieser Richtung, und es sollten schon ein paar Spielregeln existieren, in wie weit das in die normale Partnerschaft rein reichen soll. Wenn er diesem Dom-Sub-Spiel nichts abgewinnen kann, dann wird er die Gutscheine auch nie nutzen - und wenn er wirklich von sich aus eine dominante Ader hat, dann auch nicht, weil zum Spiel gehört, dass Du eben nicht kontrollierst, was und wie oft passiert und das eben auch nur 24 mal.

    Und auf der einen Seite soll er nicht den Gutschein auf den Tisch legen, aber auf der anderen Seite braucht er dafür sowieso keine Gutscheine, weil Du auch so mitmachen würdest? Wo ist da jetzt der Mehrwert für ihn?

Top Diskussionen anzeigen