Geburtstag. Streit. Er sagt ich bin undenkbar.

    • (1) 22.11.16 - 13:41

      Hallo,

      Ich brach mal eine unabhängige Meinung und hab irgendwie niemanden, mit dem ich reden kann.

      Vor ein paar Tagen hatte ich Geburtstag. Der Tag fing schon nicht so gut an. Mein Mann hatte morgens erst mal schlechte Laune, weil die Kinder zu laut waren. Danach gabs keine Glückwünsche, einfach nichts. Er ist zur Arbeit und ich war den ganzen Tag mit dem Baby zuhause. Keine Nahcricht von ihm den ganzen Tag. Auch leben wir im Ausland und damit weit weg von Familie und Freunden. Wegen des großen Zeitunterschieds habe ich mit niemandem telefonieren können. Am späten Nachmittag kam er dann und hat mir doch noch gratuliert. Er hatte natürlich meinen Geburtstag vergessen und es ist ihm im Laufe des Tages irgendwann eingefallen. Ehrlich gesagt war da meine Laune schon ziemlich im Keller. Nun sollte ich sage, was ich gern an meinem Geburtstag machen will und entschieden wo wir hingehen. Es war schon 5 Uhr nachmittags, was sollte ich mir denn da spotan ausdenken?! Er hätte sich doch mal ein paar Gedanken machen können, wo wir hingehen könnten oder irgendeine kleine Nettigkeit ausdenken können, sodass es nicht ganz so aussieht als ob ihm gerade eingefallen ist, dass ja schon wieder mein Geburtstag ist. Ich will kein Geschenk oder so was, nur dass er sich vielleicht mal selbst ein Restaurant aussucht und mich damit überrascht.

      Es kam natürlich zum Streit. Ich wäre total undankbar, denn er hätte sich doch total beeilt, um mit mir noch den Tag zu verbringen, Blumen gekauft usw. Na toll, er war kurz bevor er nach Hause kam schnell im Supermarkt, um dort Blumen und irgendeine Schokolade zu kaufen (die ich übrigens absolut nicht mag). Darüber sollte ich mich nun noch freuen. Ich wäre ja so undankbar, er hätte doch nun wirklich alles versucht, um mir einen schönen Tag zu machen (Zitat von ihm). Er versteht aber absolut nicht, dass es mir nicht ums Geschenk geht sondern einfach nur um das Gefühl, dass er sich mal etwas überlegt hat. Nichts Spektakuläres. Hätte auch ein kleiner Kuchen vom Bäcker sein können. Ach, ich weiß nicht genau wie ich es ausdrücken soll, aber vielleicht kommts irgendwie rüber was ich meine.

      Jetzt dreht er es wieder so, dass ich alles schlecht mache, schlechte Laune habe, er nichts falsch gemacht (zur Erinnerung, er hat meinen Geburtstag erstmal gleich vergessen), ich mit nichts zufrieden bin. Stimmt vielleicht, aber es ist immer so. Nicht mal Weihnachten hat er nur irgendetwas für mich. War so überraschend, dass es schon wieder Weihnachten ist.

      Verlange ich wirklich zu viel und bin undankbar?

      Und nein, ich denke nicht, dass es ein Männerding ist, es ist sein Charakter.

      Danke, dass ich mich mal über so eine Belanglosigkeit ausheulen durfte. Mit Baby den ganzen Tag zuhause habe ich im Moment nicht viele Kontakte zu Erwachsenen.

      Danke fürs Lesen,
      Kalo

      • Kannst du deinen Geburtstag denn nicht ankündigen oder mal vorher drüber sprechen? Und dann ist es ihm noch eingefallen und er hat etwas dafür getan und du meckerst nur herum. Ist doch ätzend, oder?

        • Sorry aber in Zeiten von Smartphone, Outlock und x andere Medien kann man sich einen Geburtstag einspeichern und daran erinnern lassen, obwohl ich denke, dass man den Geburtstag des Partners wissen sollte.

          Ich würde niemanden an meinen Geburtstag erinnern, wem ich nicht soviel Aufmerksamkeit wert bin, der soll es lassen. Ein paar Supermarktblumen tun es dann auch nicht mehr, denn daran merkt man die Lieblosigkeit ja umso mehr.
          Pflichtveranstaltung quasi, kein Akt der Liebe.

          Entsprechend würde ich dann auch beim Geburtstag der Person handeln und grundsätzlich die Beziehung überdenken.

          Selten so gelacht, oh man, muss dein Leben kacke sein. #rofl

      Lass dich erstmal drücken!!

      Ich persönlich kann garnicht verstehen, wie man in einer Partnerschaft oder speziell in einer Familie den Geburtstag des anderen vergessen kann, denn hier bei uns wird schon ca. ne Woche vorher durch Gesprächen auf den Geburtstag "aufmerksam" gemacht. So nach Motto "Hey, nächste Woche ist es wieder soweit, ich werd älter. Was wollen wir denn da unternehmen? Lieber was für uns oder laden wir ein paar Freunde ein? Rufen wir einen Babysitter für die Kinder? Oder: ist es ok, wenn ich was mit den Mädels mache und mit dir und den Kids am Wochenende feiere...und und und..."

      Verstehst du, was ich meine? "Der Tag" wird einfach ins Gespräch gebracht.

      Es gibt doch nunmal Menschen (und ja, grade Männer ;-)), denen man rechtzeitig auf die Sprünge helfen sollte. Du hättest doch auch am Morgen noch im Bett sagen können "Ach vergiss den Krach der Kinder, krieg ich einen Geburtstagskuss?" Oder wenn du weisst, er vergisst oft die Geschenke oder die Überraschung, dann hättest du vor ein paar Tagen sagen können " Bin schon ganz gespannt, was du für mein Geburtstag so geplant hast" (Natürlich nur, wenn vorher abgsprochen war, dass er dich überraschen soll.

      Ich glaube aber, es geht dir garnicht darum, dass er dein Geburtstag vergessen hat, sondern das Problem liegt "tiefer". Fühlst du dich einsam? Oder nicht wertgeschätzt? Muss nicht antworten, sind nur Vermutungen ;-)

      Lg Carry

      Hallo das tut mir sehr leid das dein Partner nicht daran gedacht hat! Ich finde man ist nicht dafür zuständig seinen eigenen Partner an so einem Tag erinnern zu müssen, daran zu denken ist selbstverständlich. Ich bin auch sehr schlecht in Geburtstage merken und weiß nur wenige aus dem Kopf aber das sind die wichtigsten und in meinem Umfeld habe ich auch nie gehört das jemand den Geburtstag seines Partners vergessen hat. Würde mir nie in den Sinn kommen weil ich mir schon Wochen vorher überlege wie ich ihm eine Freude machen kann. Das du verletzt bist weil ihm das irgendwann am Tag eingefallen ist und er sich nicht selber noch was schnell überlegt hat verstehe ich vollkommen! War das den schon öfters so? Aber was ich nicht verstehe man redet doch vorher schonmal darüber ob Besuch vorbei kommt oder oder....

      Alles gute

      Alles Liebe erst einmal nachträglich!

      Nein, ich finde du verlangst überhaupt nicht zu viel. Wie du ja sagst, geht es gar nicht um irgendwelche materiellen Dinge, sonder darum an den Menschen, der einem der liebste sein sollte, an seinem Geburtstag zu denken und eine kleine Überraschung bereit halten, einfach eine kleine Freude machen.

      Dazu gehört auch zu wissen, welche Schokolade die betreffende Person mag bzw nicht mag.
      Ich würde auch keinen Hinweis geben, wenn ich Geburtstag hätte, auch auf die Gefahr hin dass sich sowas wiederholt.

      Macht ihr denn zB etwas am Hochzeitstag?

      Das ist keine Belanglosigkeit, sondern schlichtweg Desinteresse. Wenn das mein Mann mir mir machen würde und dann auch noch so drehen würde, das ich ja die "Böse" bin, dann wäre hier Land unter. Ich würde an deiner Stelle mal klare Worte finden.

      du verlangst ganz und gar net zuviel. also mal den geburtstag vergessen... hm... naja, könnte ich noch drüber hinweggucken, wenns ihm morgens im alltag nicht gleich als ersten in den sinn kommt.
      mein mann ist defintiv kein romantiker und auch nicht der aufmerksamste der welt.

      ABER er würde meinen geburtstag nie einfach so entgegengehen ohne sich was auszudenken. an meinem ersten geb. mit kind (4 monate) konnte/wollte ich nix machen. wenig geld, wenig schlaf, stillen muss ich ja auch noch und und und... da is er abends kurz los und kam mit popcorn und tacos zurück. er hatte 2 filme gekauft und es gab ein fernsehabend. völlig ausreichend und ich hab mich riesig gefreut.
      ich denke das meintest du mit einer kleinen nettigkeit und ich finde das gehört zu einer partnerschaft und vorallem zum geburtstag.
      wenn es so war wie du beschreibst, dann würde sich mein mann in grund und boden schämen.

      (14) 22.11.16 - 15:24

      Kann es sein, dass Du Dir gerade am Geburtstag mehr Aufmerksamkeit wünschst, weil er auch sonst nicht so der Held ist, der Dir im Alltag zeigt, wie wichtig Du ihm bist? Und Du gerade an bestimmten Festtagen dann regelrecht darauf lauerst, dass er sich extra bemüht?

      Hallo kalo123,
      Du bist ein armes Hascherl, und das meine ich ernst.
      Das spricht nicht gerade für eine liebevolle Partnerschaft, wenn ich so lese, wie es Dir geht.

      Das allerletzte, finde ich, ist, wenn man den Partner noch mit dem Holzhammer auf den besonderen Tag hinweisen soll. Das würde ich nie machen, und wenn ich nie wieder Geburtstag feiern würde.

      Soviel sollte einem der Partner schon wert sein, dass er sich den Geburtstag merkt, und wenn er das nicht kann, kann man das ja irgendwo notieren. Vergißt Dein Mann denn auch die Geburtstage seiner Freunde, Arbeitskollegen, der Mutter? Wenn nicht, ist das doppelt schlimm für Dich, dann ist Dein mein Dir gegenüber ein gefühlloser Klotz, da ist dann aber Änderungsbedarf und man müßte feststellen, ob er gefühlsmäßig übewrhaupt noch in der Partnerschaft ist.
      Und natürlich sollte er die Leckereien kennen, die seine Partnerin mag. Das ist doch alles kein Aufwand, der nächste, gut sortierte Supermarkt ist doch sicher keine Tagesreise entfernt, oder wohnt Ihr in Alaska?

      Nachträglich alles Gute zu Deinem Geburtstag, ich wünsche Dir, dass es im nächsten Jahr besser läuft.

      Gruß Bernd

Top Diskussionen anzeigen