Alptraum

    • (1) 23.11.16 - 05:37
      Hilfesuchende1

      Hallo,

      Ich hoffe irgendjemand kann mir helfen oder mich etws beruhigen.

      Ich habe die ganze Nacht nicht geschlafen mir ist aus angst nur schlecht...

      Als ich gestern unerwartert etwas eher nach hause kam , habe ich zuverlässig gehört wie mein Mann sich im Internet " Werbung" angehört hat, ich konnte aber nur so ungefähr den Schluß anhören. Folgendes:
      Eine männliche reifere Stimme sagt: ..."Deutschland am schnellsten wachsende Interseite für [***Namen vom urbia-Team entfernt], "
      Und ca. 5 Sekunden lief hörbar ein Porno.

      Ich habe daraufhin völlig geschockt und von ihm unbemerkt das Haus verlassen.

      Er gut sich immermal wieder ein Porno, dass finde auch nicht schlimm, aber wie ist es auf so eine Seite mit [***Namen vom urbia-Team entfernt] gekommen? Kennt jemand von euch diese Seite? Ist es möglich, dass man zuverlässig diese Seiten([***Namen vom urbia-Team entfernt])anklicken kann wenn man einen Porno guckt?

      Ich habe einfach nur Angst...

      LG

      "Ich habe daraufhin völlig geschockt und von ihm unbemerkt das Haus verlassen."

      wirklich? geht noch mehr drama? wie wäre es, wenn du, anstelle abzuhauen, ihn einfach mal fragst?

      (6) 23.11.16 - 06:51

      Wenn Du Deinem Mann sofort ernsthaft unterstellst, die Seite zum Zweck der ernsthaften Sexpartnersuche angeklickt zu haben, dann ist Eure Ehe wohl schon länger im Eimer. Zudem gehst Du heimlich wieder aus dem Haus, anstatt ihn direkt zu fragen, was er sich da angeguckt hat. Wo ist denn Dein Vertrauen in Deinen Mann hingekommen? Gab es das jemals?

    • Hallo!

      Wenn Du auf Youtube "Bibis Beauty Palace" guckst kommt vorher doch auch Werbung für Shampoo und so Kram. Und bei einer Porno-Videoplattform ist es eben eine Sexpartnersuche.

      Nur weil Dein Mann jetzt erfahren hat, dass es diese Seite gibt muss er die ja nicht nutzen - es sei denn er vermutet eine intensive Beziehungskrise, wenn Du ohne Bescheid zu sagen einfach abhaust.

      Dann ist dein Partner der erste und einzige Mensch, der sich im Inet tatsächlich Werbung anschaut (zumal solche, wo soll die denn Bitteschön laufen?).

      Nee nee, die Werbung, die willst Du machen, Fake Marketing sozusagen ;-)

    Hilfesuchend? Ich glaube eher du machst hier.....

    WERBUNG.

    Blauer Stift.

Die meisten Anbieter von Pornoseiten sind dazu über gegangen ähnliche wie bei Youtube vor den eigentlichen Clips eine Werbeanzeige zu schalten, die man nicht weg klicken kann.

Also keine Sorge. :-)

Top Diskussionen anzeigen