Freund will Kind wie EX nennen!!

    • (1) 04.12.16 - 08:47
      babyname0

      Ich bin schwanger und es wird ein Mädchen.

      Als es mal um Namen ging, sagte mir mein Freund den Namen seiner EX!!!:-[
      Er meinte dann, das hat null mit ihr zu tun, er findet den Namen toll bzw den Klang.
      Ich bin natürlich ausgeflippt!

      Und nun hab ich seit Freitag nichts mehr von ihm gehört, ich hab mich auch nicht bei ihm gemeldet.

      Frage an Euch:
      Übertreibe ich???#kratz

      • Ausflippen war vielleicht ein bisschen überzogen, ein einfaches: "Nein, das möchte ich auf keinen Fall." hätte vermutlich auch gereicht. Ich finde die Idee tatsächlich auch daneben, da kann der Name noch so toll sein.

        Hallo
        Ne übertrieben hast du gar nicht..
        Das ist ja total dreist, es gibt vieeele andere schöne Namen. Ihn würde es ja auch nicht gefallen, wenn du den Namen deines sohnes nach deinem Ex benennen würdest - ist ja Klar.

        Ausgeflippt wär ich jetzt auch nicht.

        Ich hätte ihm halt gesagt, dass ich nicht jeden Tag an sie erinnert werden möchte und wir uns deswegen bitte einen anderen Namen aussuchen sollen.

        Solange beide nicht zufrieden sind, sollte es eh keine Entscheidung geben ;-)
        Und wenn du wegen sowas von ihm schon seit Freitag nichts gehört hast, wundere ich mich über euch....du flippst deswegen aus, er spielt 3 Tage beleidigte Leberwurst...ihr seid doch bestimmt volljährige Erwachsene...benehmt euch auch so #nanana ihr bekommt ein Kind! Da könnt ihr euch nicht auch noch wie eins benehmen.

      • Wie alt seid ihr? Bei 14jährigen könnte ich das Theater noch verstehen - bei Erwachsenen, die ein Kind bekommen, nicht.
        Kann es sein, dass er Dich nur ärgern oder provozieren wollte? Ist zwar auch kindisch, genauso wie dass er sich nicht mehr meldet.
        Und nun? Wie lange wollt ihr beide schmollen? #kratz
        LG Moni

        Warum bist du natürlich ausgeflippt? Man kann doch auch ohne Drama ablehnen und weitersuchen.

        Als wir auf Namenssuche waren konnten wir uns ewig nicht einigen. da hat mein Mann auch den Namen seiner Ex vorgeschlagen....gut ich finde den Namen auch ohne den Hintergrund nicht schön. Also wurde er ganz normal abgelehnt wie alle anderen vorher auch...ohne auszuflippen.

        Vllt solltet ihr beide mal ein wenig erwachsen werden....es war nur ein Namensvorschlag. Wenn er seine Ex als Patin vorgeschlagen hätte, dann hätte ich die Reaktion eher verstanden. Aber so?

      • Wie alt seid ihr ?
        Und wohnt ihr zusammen und er kommt einfach nicht mehr heim ?

        Ich finde den Namen eines ex-Freundes von mir auch sehr schön.
        Mit diesem ex bin ich seit 12 Jahren nicht mehr zusammen, ich hätte jetzt kein Problem damit mein Kind zu so nennen. Und da mein Freund gar nicht weiß dass ein Ex mal so hieß, hätte er auch kein Problem damit ;-) was ich damit sagen wollte: man muss bei sowas keine Hintergedanken haben! Vielleicht ist es ja einfach ein Name der ihm gut gefällt.
        Deswegen auszuflippen ist natürlich sehr erwachsen!

        Hallo,

        ich hätte damit kein Problem, weil die Ex meines Mannes eine ganz Nette ist.

        Bedenklich fände ich in deiner Situation, dass ich ein Kind von einem Mann bekomme, mit dem ich nicht einmal zusammen wohne.

        Oder wie muss ich das verstehen, dass du ihn seit 2 Tagen nicht gesehen hast?

        LG

        Hallo

        nicht alle hätten damit ein Problem.
        Meine Mutter z.B. ist damals nicht ausgeflippt.
        Ich bekam den Namen der Schülerliebe/Schwarm meines Vaters.
        Allerdings machte sie mal eine wenig nette Bemerkung dazu:"Der Name wäre wirklich das Schönste an ihr gewesen" Weiter wurde das nicht thematisiert.Ihr hat der Name gefallen.

        Nicht alle Männer sehen da unbedingt ein Problem.

        Streiten habt ihr noch nicht gelernt.Schade für das Kind.

        L.G.

        Mein Mann wollte unsere Tochter damals so nennen, wie zufällig gerade seine Ex, die auch eine Tochter bekam.
        Mich hat es auch ein wenig gestört, dass mein Kind den Namen des Kindes seiner Ex tragen sollte.
        Aber er hat sich durchgesetzt und jetzt ist es total okay so. Besteht ja kein Kontakt mehr.

        Ich wäre gekränkt usw.
        Geht gar nicht

        Auch wenn schöner Name etc. Das geht aus moralischen Gründen nicht.

      (13) 05.12.16 - 05:56

      Muß man deswegen gleich so ausflippen? Inklusive tagelanger Schmollerei? Das ist doch lächerlich.
      Ja, du übertreibst.

      Hand aufs Herz: Ist der Name denn schön? Würde er passen?

      Ob man sein gemeinsames Kind dann so nennen mag, das ist doch ein ganz anderes Thema. Das kann man mit einem einzigen und ruhigen Satz klären.

      Es war nur ein dämlicher Namensvorschlag, nichts weiter.

      Huhu

      Mein Ex heißt Felix.

      Unser bauchzwerg wird trotzdem auch Felix heißen.

      Wie haben nie Namen von unseren ex-partnern ausgeschlossen. Is meiner Meinung nach Käse.

      Kati (eine seiner Verflossenen) stand auch auf unserer Liste für Mädchen.
      Da haben wir gar nicht drüber nachgedacht. Wenn einem der Name nunmal gefällt....

      Ein einfaches: nein, der Name gefällt mir nicht" hätte auch gereicht. Das ust dann ja auch voll ok.

      Also ja, ich finde, du übertreibst. Er auch (vonwegen abhauen )

      Es ist seine Ex. Die ist weg. Es ist aus. Schnee von gestern...Wenn interessiert denn ihr Name? Sie hat da ja kein Patent drauf.

      Und , sorry, wohlwollend aber mit einigen Unverständnis...., Kindergarten spielen, wer sich länger nicht meldet, ist doch auch Blödsinn. Ihr bekommt ein Kind, mensch.
      Ihr müsst Vorbilder sein. Ruf ihn an.

      Alles Gute euch !

      (15) 05.12.16 - 13:39

      Ich denke er ist bei der Ex...wo sollte er sonst die letzten 2 Nächte gewesen sein?

Top Diskussionen anzeigen