Gibt es hier Paare die nach der Scheidung wieder zueinander gefunden haben?

    • (1) 04.12.16 - 15:21

      Ihr Lieben,

      ich bin seit April vom Papa meiner Kinder geschieden, derzeit ist es sehr entspannt zwischen uns.

      Wir haben 5 Jahre Rosenkrieg hinter uns und mit Hilfe professioneller Mediatoren haben wir nun die Erkenntnis das wir Rosenkrieg nur gelebt haben um von unseren Gefühlen abzulenken...

      Wir können wieder lachen, gemeinsam, miteinander und übereinander. Es ist angenehm und wir sind im Umgang miteinander sehr vorsichtig....

      Hatten wir lange nicht und fühlt sich unheimlich gut an!

      Ich lasse es auf mich zukommen!

      Gibt es Paare die wieder zueinander gefunden haben? Würde mich über eure Geschichten freuen....

      Danke, fekoko

      • Das hört sich doch gut an!

        Ich selbst habe es zwar nich selbst erlebt stand aber fast 7 jahre einer Freundin zur seite die nun wieder zu ihrem Partnern gefunden hat!
        Getrennt haben sie sich weil sie schwanger wurde und er nicht bereit dazu war (der klassiker). Sie hat sich immer um Kontakt zum kind bemüht und auch wenn es sie jedes mal sehr verletzte pflegten Vater und sohn bald ein gutes Verhältnis. Je älter der kleine wurde umso mehr konnte der papa mit ihm anfangen und umso öfter war er da.

        Geendet hat das ganze mit einem erneuten Heiratsantrag bei der Einschulung des kindes und einem bald darauf folgenden Geschwisterchen. Im Moment leben beide noch getrennt weil sie keine bezahlbare Wohnung finden die groß genug ist für alle .... aber das wird denk ich schon ... spätestens wenn wir umziehen nächstes jahr dann kriegen sie unsere :-D
        Ich habe meine Freundin di ganze (teilweise sehr schwere) zeit begleitet und unterstützt wo es nur ging. Und auch jetzt noch bemühen wir uns um kontakt ... aber mit meinem sohn und ihrer schweren ss im Moment und dazu das älteste kind ... uff schwierig. Ich bin froh für sie und ihre Familie das es sooo gut ausgegangen ist und bin sicher das sie nicht das einzige paar ist das sowas schafft!

        Denkt und sprecht mal offen über die wahren Gründe für die Trennung und ob sie überhaupt noch bestehen oder nur noch ein nachhall in euren köpfen euch daran hindert endgültig wieder zusammen zu kommen :-)

        • Wir hatten vor einer Woche das erste 4-Augen-Gespräch. Ich glaube wir konnten uns gegenseitig die Augen öffnen...

          Er hat als selbständiger Landwirt eigentlich auch kaum Freizeit, wenn ne Kuh kalbt muss er da sein, aber nächstes WE kommt er zu uns, 250 km Distanz, damit wir mit den Jungs gemeinsam den Weihnachtsmarkt besuchen können!

          In unsere Ehe habe ich solche Momente vermisst, vor der Hochzeit gab es sowas gelegentlich....

          Ich denke wir haben beide Zeit gehabt uns Gedanken zu machen und vielleicht gibt es gerade eine Chance für uns die wir nutzen wollen...

          Ich lasse mich überraschen!

          • Das hört sich nach einer ähnlichen Situation an wie Soldatenfrauen sie oft haben .... die Präsenz des Partners fehlt :-(

            Es gibt aber wege das zu überwinden :-) ihr müsst euch auf gemeinsame strategien einigen wie ihr das bewältigen wollt und möglicht so das beide Parteien einverstanden sind. Und es muss sich nach Möglichkeit an Absprachen gehalten werden (kalbende kuh is ja dann eher die Ausnahme bzw. Mehr oder weniger vorauszusehen in welchem Zeitraum das statt findet.).

            Ich glaub ihr schafft das denn deine Ausdrucksweise bei deinen Beiträge hier is eher positiv und auch inhaltlich bist du auch guter Dinge!

            Wichtig nur keine allzu hohe Erwartungen zu haben denn dann wird man erst recht überrascht wie sich das dann entwickelt :-D.

            • ...wir hätten durchaus Platz auf dem Hof zu leben, leider ist mein Schwiegervater dagegen gewesen und mein Mann konnte sich nicht abnabeln, aber vielleicht hat er in den letzten 5 Jahren einen Entwicklungsprozess durchlebt?!

              Die Zeit wird es zum Vorschein bringen!

Top Diskussionen anzeigen