Sauer auf Arzt- Partner versteht es nicjt

    • (1) 05.12.16 - 21:34
      Schwarzelibido

      Hallo,
      Mein Partner hat seid einiger Zeit einen Libidoverlust und ging deshalb heute zum Urologen.

      Der quetschte ihn nun aus, ob ich denn noch attraktiv wäre oder ob er andre "geil " findet. Und wenn ja, soll er mich doch betrügen. Er darf sich bloß nicht erwischen lassen. Dann würde er merken, in es wirklich nicht an mir liegt. In seinem Alter hätte er dreimal am Tag "gfickt".

      Ich bin so sauer auf den Arzt, da ich das so respektlos der jeweiligen Partnerin finde.

      Mein Partner spielt das alles runter und ist der Meinung, dass der Arzt halt "das Eis brechen wollte"

      Reagiere ich wirklich über?

      • Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein seriöser Arzt so mit seinen Patienten spricht. Entweder hat dein freund da einiges hinein interpretiert und dazu gedichtet oder der Arzt ist als solcher nicht ernst zu nehmen.

        • (3) 05.12.16 - 21:47
          Schwarzelibido

          Mein Partner hat da sicher nichts hinzugedichtet. Da bin ich mir sicher. Er meinte auch, dass er nicht glaubt, dass dieser Arzt mit jedem seiner Patienten so spricht.

          Im Endeffekt bekamen wir ja was wir wollten. Eine Bestimmung des Testosteronspiegels.

          Aber es ärgert mich trotzdem ????

      Ich kann mir auch nicht vorstellen das ein Arzt so mit einem Patienten spricht.

      • (6) 05.12.16 - 22:19

        Seht ihr, deshalb bin ich so sauer. Weil es unter aller Sau ist.
        Ich reagiere nicht über,oder?

        Glaubt mir, er lügt mich nicht an. Warum sollte er auch?

    Immer wieder lustig, wenn man so hört, was Ärzte oder Therapeuten angeblich gesagt haben...

Will er sich so vielleicht einen Freifahrtsschein zum Fremdgehen holen?

  • (10) 05.12.16 - 22:34

    Ernsthaft?

    Oh man ????

    Nein, will er nicht. Darum gehts doch garnicht.

    Seid ihr alle verbittert, ist ja unglaublich.

    Wenn er gehen möchte, kann er gehen.

    Wir sind noch nicht all zu lange zusammen (2jahre) nicht verheiratet, noch keine 30, Keine Verpflichtungen.

    • Verbittert bin ich nicht aber danke der Nachfrage.
      Glaubst du denn ernsthaft das ein seriöser Arzt sowas zu jemanden sagt. Wie alt ist dein Partner denn das er anscheinend so mit ihm geredet hat.

      • (12) 05.12.16 - 22:44

        26
        Das waren auch nur auszüge.

        Mein Partner hat ihn als Prolet betitelt.

        Es gibt einfach keinen Grund für ihn, sich das auszudenken. Was hätte er davon. Sobald er das ergebnis hat hnd es behandelt werden muss, will er sich einen andren arzt suchen.

    >>>Seid ihr alle verbittert, ist ja unglaublich.<<<

    Wenn jemand mit diesem Müll rüberkommt, lohnt sich keine Antwort mehr.
    Wie beschränkt muss man sein, dass einem nichts anderes einfällt als diese Plattheit.

    • (14) 05.12.16 - 22:47
      Schwaruelibido

      Du unterstellst mir oder meinem Partner, dass wir lügen? Bist du also besser?

      Aus Berufsgründen wissen wir beide leider nur zu gut, dass Ärzte oft "die schlechteren Menschen" Sind. Aber nix für ungut.

      Glaube du an die Götter in weiss!

Top Diskussionen anzeigen