Würdet ihr euch Klamotten von eurem Freund verbieten lassen? Seite: 3

        • (51) 21.12.16 - 17:20

          Hallo,

          nur bei Frauen?
          Und: warum eigentlich?

          LG

          • (52) 21.12.16 - 18:28

            weil Männer keine Leggins oder "Arsch frisst Hose" tragen ... und wer weiß was für Modesünden, die teils gar nicht zur Figur passen.
            Sicherlich gibt es auch Männer mit Modesünden aber das war hier jetzt nicht das Thema, oder?

            Lisa

            • (53) 21.12.16 - 18:51

              Hallo,

              ich weiß nicht, wo du wohnst, aber ich habe das alles schon gesehen :-)
              "und wer weiß was für Modesünden, die teils gar nicht zur Figur passen" - fallen knappe Boxershorts und bauchfrei da drunter? :-)

              Indirekt gehört es schon zum Thema, bildet es doch die menschliche Vielfalt ab. Sogenannter Bad Taste gehört in meinen Augen dazu, und: auch schlechter Stil muss nicht verboten werden.

              LG

        (54) 21.12.16 - 18:00

        Naja man kann nicht jedermanns Geschmack treffen- aber ich finde es sehr lustig dass er sich im Rock in mich verliebt hat und jetzt 3 Jahre später findet er es sieht nuttig aus und zu sexy? Oder ich darf weil ich ein Kind habe nicht mehr sexy sein? Darf ich jetzt mit Mitte 20 keine kurzen Röcke mehr tragen und nur noch im Schlabberlook laufen?

        • (55) 21.12.16 - 18:12

          So ein quatsch! Du darfst machen und anziehen, was du willst. Dein freund hat ein gewaltiges Problem mit SEINEM Selbstbewusstsein. Du zieh an, was du willst und wann du willst. Und er kann reden, was er will, ändern wirst du an deinem kleidungsstil nur etwas, wenn DU das willst. Das sag ihm genau so ins Gesicht. Der Typ hat doch ne Macke.

          (56) 21.12.16 - 18:29

          Er hat sich im Rock in Dich verliebt? Vielleicht ist er neidisch und möchte Deine kurzen Röcke lieber selbst tragen? #rofl

        • (57) 21.12.16 - 18:31

          Hi,

          warum stehst du nicht drüber?

          Als Mama muss man sich nicht verstecken, ich trage mit Mitte 40ig und top Figur auch noch Overknees #rofl ABER es kommt drauf an, wie man es trägt oder wie man Kleidung miteinander verbindet....
          Oder hat er Angst, das du andere Kerle damit anlockst#rofl...seine Art zu zeigen, das er Eifersüchtig ist...;-)

          LG
          lisa

    (58) 21.12.16 - 19:31

    Wenn der Partner bestimmte Kleidung verbieten will, ist das häufig ein erster Schritt in Richtung häusliche Gewalt.

    Teste aus, wie er reagiert, wenn du nicht darauf einsteigst und bleib auf jeden Fall aufmerksam und vorsichtig. Bei solchen Fragen klingen bei mir die Alarmglocken...#gruebel

    Nein.

    (60) 22.12.16 - 04:02

    Nö. Oder sagen wir es so, ein Mann der mir Vorschriften machen will, der ist nicht mein Freund, der ist genau in diesem Augenblick mein Ex.

    Hallo,

    ich habe mir jetzt mal alles durchgelesen.

    Du schreibst, Du hast während der Schwangerschaft ca. 15 kg zugenommen und bist während der ersten Zeit viel im bequemen Look rumgelaufen.

    Nun arbeitest Du wieder, hast die Babypfunde weg und wirkst wieder frischer und attraktiver.

    Ich denke, Dein Mann hat ein geringes Selbstbewusstsein.
    Er kannte nun rund 1 Jahr lang die "Mutti" im praktischen bequemen Look.
    Nun hat er scheibar Schiss, dass Du durch Deine gute Figur und Deine schönen Outfits auch das Interesse anderer Männer auf Dich ziehen könntest.

    Wenn ich schon so eine Aussage höre: "Als Mutter zieht man das nicht an!".
    Das klingt nach einem konservativen Vati, quasi wie in den alten XY-Sendungen aus den 70er und 80er-Jahren - wo Mutti brav den Haushalt schmeisst und sich um die Brutpflege kümmert, am besten in der Kittelschürze oder in Cordhosen.

    Lass Dir bloß nichts verbieten.
    Die Röcke, die Du beschreibst, klingen für mich ganz normal - Bleistiftröcke eben - und die sind doch im Büroalltag immer okay. Dein Mann soll eher mal an sich arbeiten.

    LG

    Als welchem Jahrhundert wurde er denn per Zeitmaschine in unsere Gegenwart geholt? #gruebel

    Ich habe mir was Klamotten angeht noch nie von jemandem Vorschriften machen lassen, nicht mal als Kind von meinen Eltern, nicht innerhalb einer Beziehung, und auch nicht von meinem Chef was die Kleiderregel im Büro angeht, und werde mich auch nach meinem Ableben von Petrus nicht mit weissem Hemdchen und Harfe ausstatten lassen, sondern bestehe auf einer schwarzen Lederhose, schweren Boots und E-Gitarre !

    Und um auf Deine Frage zu antworten:

    Wenn das jemand VERSUCHT, würde ich das vermutlich sehr spassig finden und mich darüber kurz amüsieren, bevor ich genau das anziehe was ich will, und wem das nicht passt, kann mich gerne mal "hinten rum heben".

    (63) 22.12.16 - 14:49

    Definitiv nein. Wenn es ihm peinlich ist, wie ich rumlaufe, dann soll er bitteschön nochmal überdenken, was er an mir findet.

    Mein Körper. Meine Sache, wie ich ihn verhülle.
    Er kann Kritik äußern, gerne. Dann kann ich über meine Entscheidung nachdenken, aber Verbote gehen gar nicht!

Top Diskussionen anzeigen