Er fehlt mir...

    • (1) 27.12.16 - 21:43
      immer wieder

      Hallo!

      Mein Freund hat vor ein paar Tagen mit mir Schluss gemacht auf ziemlich blöde Art und Weise.
      Die ersten Tage bin ich wie etwas betäubt durch die Welt gelaufen,habs noch nicht ganz wahrhaben wollen.Hab viel überlegt,wie das so gekommen ist usw...
      Ich glaube mittlerweile begreift mein Verstand immer mehr,das wirklich einfach Schluss ist.Nur das ganze Warum,das versteh ich einfach nicht.Und es geht mir dabei so schlecht,einfach so richtig schlecht.Weil ich es nicht verstehe,weil er mir es nicht mal ins Gesicht sagen konnte,das Schluss ist.Weil ich nicht mal die Chance hatte,etwas dazu zu sagen.Und ich vermisse ihn so sehr und es tut so weh.Und keiner der uns zusammen kennt und erlebt hat versteht es.Was ist mit ihm passiert?
      Gibt es Menschen die lieber eine Beziehung beenden,weil sie in einer anderen Beziehung mehrfach betrogen wurden,und dann einfach kein Vertrauen mehr aufbauen können? Und darum dann eine Beziehung beenden,aus Angst es könnte wieder passieren?Er will mich nicht sehen.Hat er Angst mir in die Augen zu schauen?Ist das pure Feigheit,oder hat das einen anderen Grund?Ich weiss das vor uns eine schwere Bewährungsprobe liegen würde.Er muss für mehrere Monate in den Kosovo(Bundeswehr).Wenn ein Mensch eh schon schlecht vertrauen kann,macht er dann vielleicht lieber aus Selbstschutz Schluss,weil er innerlich Angst hat wieder betrogen zu werden?Ich habe viele männliche Freundschaften,die mir viel bedeuten.Die hatte ich aber schon vor ihm,da scheint er schon ein Problem zu haben.Zumindest war das kurz bevor er sich getrennt hat,schonmal Thema.Aber das sind Menschen die einfach wichtig sind für mich,die für mich da sind,wenn ich sie brauche,aber mit denen nie etwas passieren würde.Das weiss ich,das wissen diese Menschen.
      Ach ich versteh das alles nicht,ich vermisse ihn nur einfach so sehr.Und ich will mit ihm zusammen sein,mit keinem sonst.

      Danke einfach fürs Zuhören

      • Hat er seinen Entschluss, sich zu trennen, denn gar nicht begründet?

        • Hallo!

          Er sagt seine Gefühle sind nicht mehr so,er weiss aber nicht warum,das kann er mir nicht erklärenEin paar Tage vorher haben wir noch Pläne fürs kommende Jahr gemacht,Er hat mit seinem Chef geredet,wegen seinem freiem Wochenende ,bevor er in den Kosovo muss,das er da frei braucht,das wir beide wenigstens noch etwas Zeit zusammen haben.Ich stand daneben,wie er das gesagt hat...Drum versteh ich das alles nicht so ganz...

      Guten Abend Liebes,

      Ich würde ihn auf jeden Fall zur Rede stellen, wenn er dir so wichtig ist und er bald weg muss. Gerade weil er in den Kosovo geht, hätte ich das vorher unbedingt klären wollen. Ist er denn momentan in der Kaserne?

      Liebe Grüße!

    • Eine plausible Erklärung macht es natürlich leichter, wenn sich der Partner trennt.

      Vielleicht ist seine dürftige Aussage aber auch richtig. Vielleicht haben sich seine Gefühle zu dir abgekühlt und er hat jetzt entschieden, dass es nicht fair wäre, dich hier wartend sitzen zu lassen, dass du dich um ihn sorgst und ihn vermisst, während er mehr und mehr emotionalen Abstand bekommt. Die psychische Belastung eines Auslandsaufenthaltes ist auch nicht zu unterschätzen für die Soldaten.

      Vielleicht bittest du ihn nochmal um ein ruhiges Gespräch. Auch um dich zu verabschieden, wie es eigentlich geplant war. Ich finde, das ist man sich irgendwie schuldig,,wenn man eine Beziehung hatte und ohne große Not und Rosenkrieg auseinandergeht. Eventuell siehst du danach klarer. Aber bitte verschone ihn mit betteln und Vorwürfen. Er wird es noch schwer genug haben im Kosovo.

      Könntest Du mit einer anderen Erklärung als daß sich seine Gefühle Dir gegenüber geändert haben besser leben? Würdest Du ihn weniger vermissen?

      Wahrscheinlich nicht.

      Immerhin macht er mit Dir Schluss bevor er Dich betrügt. Das ist hier sonst doch das Totschlagargument Nr. 1. Er ist konsequent. Leb damit.

    • Es tut mir sehr leid, was du durchmachst. Das ständige Gekreise im Kopf, was gut lief, wo ein Hoffnungsschimmer sein könnte etc.

      Da du anders empfindest als er ist es nachvollziehbar, dass du die Hoffnung nicht aufgibst. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass es IHM grade ganz gut geht. Nach einer Trennung ist man manchmal voller Energie.

      Ich wünsche dir, dass du zur Ruhe kommst. Hier hilft Zeit und Ablenkungen.

      Du wirst nicht mit ihm zusammen kommen, wenn du ihm hinterher kontaktierst. Die eine Erklärung, dass die Gefühle nicht da sind, muss jetzt leider reichen. Sie ist sehr dünn! Aber Gefühle sind grade zu Beginn oder in der Anfangsjahren einer Beziehung elementar wichtig.

      Wenn er dich vermisst, wird er sich auf jeden Fall melden. Warte jedoch nicht darauf.

      Halte durch.

      Hallo!

      Es passiert leider manchmal, dass aus einer anfänglichen Verliebtheit keine tieferen Gefühle entstehen, sondern einfach der Hormontaumel irgendwann nachlässt, und dann bleibt nichts zurück von der Verliebtheit, es ist einfach weg.

      Wenn das bei Deinem Freund so war, dann ist das eben leider so. Er kann daran nichts ändern, und Du kannst da auch nichts dagegen machen. Da kannst Du die perfekte Freundin sein, und trotzdem - wo keine Liebe mehr ist, kann er nicht glücklich mit Dir sein.
      Da brauchst Du keine anderen Erklärungen suchen, weil das schon die gesamte Erklärung ist, die es braucht - er liebt Dich einfach nicht mehr und fertig.

      So schwer es auch ist, lass ihn ziehen. Der Liebeskummer tut natürlich weh und es wird vielleicht auch noch eine Weile dauern, bis es Dir wieder besser geht, aber das wird kommen. Auch wenn es echt weh tut, es geht vorbei.

      Kein verliebter oder liebender Mensch macht Schluss nur weil er in der Vergangenheit enttäuscht wurde. Dann dürfte niemand mehr eine neue Beziehung anfangen. Es wird schon so sein wie er es meint. Ich habe das auch schon so erlebt und i h wollte es auch nicht gleich wahr haben, habe alles mögliche hineininterpretiert. Du hast noch das Glück im Unglück,dass dein Ex für ein paar Monate verschwindet und dein Herz sich erholen kann. Und vielleicht erkennt er dann doch,dass Gefühle noch da sind. Du solltest auf jeden Fall die berühmte Kontaktsperre halten. Keine "klärenden"Gespräche,weil es dir danach viel schlechter gehen wird

Top Diskussionen anzeigen