2 leben

    • (1) 17.01.17 - 09:08

      Guten morgen.....mein mann hat vor 1 jahr (23.02.16) eine schwere op gut überstandem....
      Ohne diese op würde es ihn wohl nicht mehr geben....Trotz unser Probleme die es in unserer Beziehung gibt (arbeiten dran) würde ich gerne für diesen Tag etwas besonderes deren planen...
      Leider fällt mir nichts passendes ein....Essen gehen,gemütich zu hause mit Kerzen das macht man ja auch so...
      Der Tag soll was sein was WIRKLICH in Erinnerung bleibt....
      Gerne romantisch...Eine Vorstellung geht so richtung planetarium....Sterne usw....
      Bin aber noch unsicher...würde mich freuen wenn ihr ein paar Vorschläge für mich habt...Hobbys an die in anknüpfen könnte gibt es leider nicht...
      Danke .....

      • (2) 17.01.17 - 09:14

        ... ein zweites Handy?

        nein, das war jetzt nicht sehr freundlich...
        ich verstehe nur nicht, weshalb du da jetzt den riesen Bohei aufziehen willst...

        okay, du hast um Antwort gebeten: ich würde ein megafeines Restaurant aussuchen und ein Zimmer im nahegelegenen Hotel buchen, dann könnt ihr beide ein 12 Gänge Menu mit Weinbegleitung nehmen. das wäre nach meinem Geschmack....

        oder zwei Nächte im Hotel Sacher mit einem köstlichen Stück Kuchen?

      Bist Du sicher, dass Dein Mann das will? Meiner hätte es auf garkeinen Fall gewollt. Frag ihn erstmal, bevor das ein Griff ins Klo wird. LG Moni

    • (5) 17.01.17 - 10:00

      ich würde es auch lieber ruhig angehen, bin eh ein Freund der leisen Töne.
      muss ja nicht alles aufgebauscht werden...

      willst du damit auch ein Zeichen setzen, was eure Beziehung angeht?

      ich dachte, du wärest noch eher wackelig glücklich darin und würdest ihm nicht vertrauen? dann verstehe ich nicht, weshalb du jetzt das Große, Unvergessliche schaffen willst...
      das ändert an dem Zustand auch nichts, oder wenn dann nur temporär...

      oder bist du jemand, der das Drama oder das Theatralische braucht/sucht? (dann empfehle ich dir das Buch: "was bin ich ohne mein Drama"... oder so ähnlich heißt das)

        • (7) 17.01.17 - 12:50

          verstehe...

          meine Meinung?
          ich würde das lieber jeden Tag feiern
          wir umarmen uns jeden Tag, bevor wir in den Tag gehen.
          das fühlt sich gut an... es muss nicht das Große sein ;-)

    Will Dein Mann denn an diesen Tag erinnert werden? Weiß er überhaupt das Datum?

    Wenn man so will habe ich auch einen "zweiten Geburtstag", auch wenn es keine OP war.

    Ich werde aber nur ungerne an diese Nacht erinnert.....mag eigentlich sogar den ganzen Monat nicht, in dem das damals "stattgefunden" hat, und bin da- wenn ich ehrlich bin- um den betreffenden Zeitpunkt herum oftmals sogar einige Wochen ziemlich neben der Spur, und ertrage mich kaum selbst....geschweige denn andere.

    Bist Du Dir sicher, dass Deinem Mann da nach feiern zumute ist?

    Gemütlich Essen gehen, und danach noch ein bisschen durch die Strassen spazieren und bis in die Puppen bei einer Flasche Vino miteinander quatschen hört sich für meine Begriffe gut an.

    Oder habt ihr einen Lieblingsort? Picknick-Korb packen.....heissen Kaffe oder Glühwein in die Thermoskanne und dick eingemummelt dort zusammen schlemmen, und sich auf die warme Dusche zu Hause freuen wenn man durchgefroren zurück kommt.

    Habt ihr eine Grillhütte in der Nähe? Holz holen.....dort ein Feuer machen, und zur Musik aus dem Ghettoblaster zusammen in die Nacht tanzen.

    Oder ein Besuch in einer Karaoke Bar......und sich zusammen auf der Bühne so richtig lächerlich machen.....oder je nach Stimme alle zum staunen bringen.

    Ich gehe mit den anderen einig. Eine so lebensbedrohliche Situation behält man ungern in Erinnerung. Macht es euch gemütlich, geht fein essen und nimmt euch Zeit füreinander.

    Ich würde wetten, dass dein Mann sich darüber mehr freuen wird.

    lg thyme

    • Wir haben jetzt darüber gesprochen....da ich hier doch verunsichert wurde....
      Auch er möchte etwas machen...und wird gerne an den Tag erinnert. ...den dieser tag hat ihm ein neues Leben geschenkt....er möchte an das positive denken an dem tag....den hätte ich ihn nicht gedrängt zum Arzt zu gehen immer und immer wieder dann wàre der Ausgang wohl ein anderer gewesen.....Seine worte.....

Top Diskussionen anzeigen