Date lässt 20 Minuten warten = kein Interesse?

    • (1) 20.01.17 - 02:55
      Bastian1980

      hallo zusammen,
      das ist mein erster Beitrag und auch gleich etwas egoistisch.
      Aber ich hoffe dennoch das ich ein zwei Meinungen zu hören bekomme.

      Date ist übertrieben da wir uns aus organisatorischen Gründen bezüglich einer Hochzeit von gemeinsamen Freunden treffen,
      Jetzt haben wir uns getroffen um Planungdetails zu besprechen und sind danach noch gemeinsam etwas trinken gegangen und in einen Club.
      (Sie sieht sehr gut aus muss man dazu sagen)
      Im Club haben wir etwas gemeinsam getanzt und wie ich dachte Spass gehabt.
      Dann hat sie einen Typen angetanzt und ist mit im verschwunden.
      Nach 20 Minuten bin ich dann gegangen.

      Irgendwie, denke ich habe ich andere Wertevorstellungen. Ich bin der Meinung das sie eh jeden abend einen haben könnte, dann muss sie doch nicht an dem Abend wo wir zu 2. unterwegs sind auch einen angraben?
      (Betonung liegt auf könnte!, dazu kenne ich sie einfach zu wenig)
      (Vorwurf an mich ist das ich Vorurteile habe)

      aber ich fühle mich da irgendwie... naja, das 5te Rad am Wagen.
      Es geht mich ja nix an was sie in Ihrer Freizeit macht, aber wenn wir gerade zu 2t unterwegs waren?
      Auf der anderen Seite gehts mich ja nix an.

      Aber irgendwie wurmt es ich schon, das sie dann einfach mit nem anderen Typen weiterzieht.
      Hab da eigentlich schon gar keine Bock mehr drauf.

      Konsequenz?

      danke,
      und gerne fragen falls was in der kurzen Version fehlt. :D

      • Wahrscheinlich hat sie mit dir keinen Spaß gehabt und war froh, dass sie etwas tolleres gefunden hat. Eine andere Erklärung wird es wohl nicht geben.

        Vielleicht hast du dich auch zu Beginn schon aufgedrängt und aus einem organisatorischem Treffen unbedingt noch eine gemeinsame Unternehmung rausschlagen wollen.

        Wie das Verhalten jetzt moralisch zu bewerten ist, ist schwer zu sagen. Nett war das sicher nicht, aber falls sie von dir sehr genervt gewesen war, sicher verständlich. Also um zu wissen, wo sie jetzt auf einer Skala von arschig zu verzweifelt einzuordnen ist, hätte man dich quasi erleben müssen. Aber ob nun das Eine oder das Andere: Das mit euch wird wohl keine Zukunft haben.

        Du hast es doch schon selbst geschrieben: Das war kein Date. Ihr seid vermutlich die Trauzeugen. Und vielleicht hatte das Brautpaar sogar den Hintergedanken, Euch verkuppeln zu können. Aber das war kein Date. Wenn Du nach einer geschäftlichen Besprechung mit den Geschäftspartnern noch einen trinken gehst, ist das doch auch kein Date?!

        Sie fand Dich nicht so furchtbar, dass sie nicht noch mit Dir weggegangen wäre, aber anscheinend hat sie nicht mal den Ansatz von Interesse, mit Dir mehr zu teilen als das Trauzeugenamt.

        Sie hätte sich von Dir verabschieden können. Aber das ist auch das einzige, was ich ihr vorwerfen würde.

        (4) 20.01.17 - 06:34

        Mein Tipp: Lass die arme Frau in Ruhe. Du bist jetzt schon eifersüchtig, dabei läuft zwischen euch nicht einmal was. Bearbeite erst einmal deine krankhafte Eifersucht, dann wird das auch was mit den Dates.

      Das Problem ist, dass Dein Kopf Dir zwar sagt, dass es kein Date war, Dein Herz aber gehofft hat, dass es vielleicht doch eines wird. Bzw. dass sie es so empfinden könnte, weil sie Interesse an Dir entwickelt, so wie Du ganz offenbar doch irgendwelches Interesse an ihr entwickelt hast. Indem sie den Typen angetanzt und mit ihm abgezogen ist, hat sie diese Hoffnung sehr radikal und eindeutig zerstört. Sie liess Dich praktisch für den Erstbesten stehen..

      Ich kanns nachvollziehen. Das tut weh.

      Konsequenz? Dir klar machen, dass Du anscheinend nicht ihr Typ bist. So tun, als wäre nichts passiert ODER ihr direkt sagen, dass Du es doof fandest, dass sie abgezogen ist. Letzteres könnte halt dazu führen, dass sie denkt, Du bist eifersüchtig. Du musst also entscheiden, ob Du etwas sagst. Keinesfalls solltest Du aber nichts sagen, aber auf der anderen Seite dann beleidigt sein. Anzicken oder ignorieren geht gar nicht.

      Ich persönlich wäre mir da zu schade, ein Wort an sie zu verlieren. Sie wird ja wohl auch kaum ehrlich sagen, dass es ihr leid tut und auf eine leere Floskel könnte ich verzichten. Allerdings würde ich nach einem Planungstreffen nicht mehr mit ihr ausgehen, das hätte sie sich definitiv verscherzt.

      • "ODER ihr direkt sagen, dass Du es doof fandest, dass sie abgezogen ist. Letzteres könnte halt dazu führen, dass sie denkt, Du bist eifersüchtig."

        Moment mal. Man kann auch ein wenig abstand von den Mitmenschen erwarten, ohne dass man eifersüchtig wirkt, oder? Wenn ich irgendwem irgendwohin gehe und die Person dann für 20 min verschwindet, ohne dass es abgesprochen ist, dann wäre ich echt angespießt! Unabhängig davon pb Männlein oder Weiblein, Date, treffen oder Geschäftsessen.

        K

        • Korrekt. In diesem Fall könnte die Dame aber bereits bemerkt haben, dass er näheres Interesse an ihr hat oder es zumindest unterstellen. Und dann würde sie sich eben auch denken, dass er eifersüchtig ist.

          Ich beziehe mich ja nicht auf irgendwelche Mitmenschen, sondern auf den TE und seine Begleiterin im Speziellen.

      (9) 20.01.17 - 08:22

      danke für alle bisherigen Antworten.

      so wie Witch71 das schreibt beschreibt es wohl am Besten.

      wobei ich von weiter oben die Eifersucht nicht bestätigen kann. Klar, sie ist hübsch und nett, da darf man sich ja wohl Hoffnung machen, aber Verpflichtungen gibt es auf keiner Seite.
      Aber einfach stehen gelassen zu werden fand ich dann schon doof.

      Aber nochmal danke für die vielen hilfreichen Antworten.
      Zum Thema Planung werden wir uns wohl noch ein paar mal treffen, aber das wars dann auch.

      • Ganz ehrlich, auf eine Frau, die ihre Mitmenschen so behandelt, kannst Du auch getrost verzichten. Es lässt nicht auf einen charakterlich starken und wirklich freundlichen Menschen schliessen, wenn man jemanden so behandelt, wie sie das mit Dir abgezogen hat. Nett nach außen zu sein ist das Eine.. aber sie scheint mehr als oberflächlich zu sein, wenn sie so eine Nummer abzieht.

        Pass mal ein wenig auf, ob sie Dich mit der Planung nicht auch so behandelt. Dir die doofen Jobs zuschustert und sich selbst die Sahnestückchen rauszieht. Ist eine Unterstellung von mir, aber vielleicht ist es ihre Art, immer den eigenen Vorteil zu suchen.

        Hatte dir eben schon geantwortet und registriere jetzt erst, dass es gar kein Date war.

        Trotzdem ist es natürlich unglücklich gelaufen. Sie verschwindet mit nem Typen und du haust nach zwanzig Minuten angesäuert ab.

        Grundsätzlich bin ich der Meinung, auch wenn man zusammen irgendwo hingeht, muss man nicht ständig aneinanderkleben. Bei einem klassischen Date sieht das noch mal anders aus...

        Wenn du diesen Kontakt halten willst, solltet ihr vielleicht mal über eure Erwartungen sprechen.

        Und um deine Ausgangsfrage zu beantworten: Näheres Interesse sehe ich auf ihrer Seite nicht...ansonsten wäre es wohl kaum passiert, dass sie dich einfach stehen lässt.

0 Anstand hat sie
Und ich würde mit der keine unnötigen Worte wechseln weiter.

Sie hat kein Interesse.

Ungeachtet dessen, dass es kein Date war, fand ich ihr Verhalten unhöflich. Wenn man mit jemanden unterwegs ist und seinen es nur Freunde lässt man denjenigen nicht einfach stehen und verschwindet.

Also, hak die Frau ab. Sie ist vermutlich die Trauzeuging und du musst noch eine Weile mit ihr auskommen. Danach geht ihr getrennte Wege.

(14) 20.01.17 - 07:55

Hmmm, ich kanns ein Stück weit verstehen.Wenn man nur zu zweit unterwegs ist, kann man dem anderen wenigstens kurz Bescheid geben, dass man raus ist für den Abend, denk ich.

Jemanden einfach stehen zu lassen finde ich nicht die feine Art.

Egal, ob da nun irgendwelche Hoffnungen oder was seitens des TE im Spiel waren.

Weitergehendes Interesse scheint da ihrerseits allerdings tatsächlich eher nicht zu bestehen ;-).

(15) 20.01.17 - 08:17

Na ja, das war kein Date sondern eine Verabredung unter Freunden-Bekannten. In dir sieht sie keinen möglichen Partner oder Sexualkontakt, da dürfte kein Interesse bestehen.

Wenn man in einem Club auf einen möglichen Partner oder Sexpartner trifft zieht man sich mit dem zurück, eigentlich ein ganz normales Verhalten beim Weggehen.

Konsequenzen? Du willst was von ihr-sie nix von dir- lass den Kontakt besser einschlafen.

LG

Top Diskussionen anzeigen