Was will er von mir?

    • (1) 28.01.17 - 13:56

      Hallo ihr Lieben,

      ich brauche mal euren Rat.
      Ich habe vor einem Monat einen Mann (30 Jahre) kennen gelernt. Er hat selber eine Tochter und sieht sie alle zwei Wochen und einmal wöchentlich.

      Nun komme ich zu meinem Problem.
      Wir haben tagtäglich geschrieben und uns zwei Wochen nachdem wir uns kennen gelernt hatten, das erste Mal getroffen. Das Treffen lief super, nachdem wir uns verabschiedet hatten, dauerte es keine zwanzig Minuten und er schrieb, dass er das Treffen sehr schön fand. Danach haben wir wieder tagelang geschrieben und telefoniert. Da er beruflich auch oft weg muss war es schwierig ein weiteres Date auszumachen, allerdings schrieb er mir öfters das er mich sehen möchte. Vor einer Woche fing es dann an, dass er nur noch sporadisch geschrieben hat und sich kaum gemeldet hatte. Ich habe dieses ignoriert und ihm auch nicht hinterher geschrieben. Daraufhin fing er wieder an zu schreiben. Da meine Tochter die nächste Woche bei ihren Großeltern ist habe ich ihm geschrieben, das wir uns dann vielleicht treffen könnten. Er hat sich sehr gefreut und nun schreibt er gar nicht?!? Verstehe einer die Männerwelt..
      Ich weiß nun nicht ob ich ihm einfach sagen soll, das ich auf den Kindergarten keine Lust mehr habe oder ob ich ihn einfach ignorieren soll.
      Ich weiß das ist totaler quatsch, aber ich weiß gar nicht woran ich bei ihm bin und mich würden mal andere Meinungen interessieren :)
      Dankeschön schon mal :)

      • Ignoriere ihn!

        Ich weiß schon jetzt wie es beim nächsten Treffen läuft! Ihr landet im Bett, du denkst du hast einen tollen Mann gefunden, der auch dein Kind akzeptiert. Aber, er wird sich dann nicht mehr melden. Oder noch ein paar mal schreiben um mit dir im Bett zu landen. Aber eine Beziehung wird daraus nicht! Ich nenne ihn mal einen Milf-Hunter

        Hallo!

        Wo hast Du ihn denn kennen gelernt?

        Für mich stellt sich die Frage, ob er wirklich alleine bzw. Single ist, denn so wie Du es schreibst könnte es durchaus sein, dass er es nicht ist.

        Gruß

        Zumindest hast du bei ihm - als Frau (neben Job und Kind) - nicht oberste Priorität. Er meldet sich nur sporadisch und bringt es nicht fertig, einen Termin für ein nächstes Treffen zu fixieren. Bei Verhinderung könnte man(n) dieses noch immer kurzfristig absagen

        Es sieht so aus, als habe er das akute Interesse verloren. Vorher hat er es ja auch geschafft, sich tagtäglich mit dir auszutauschen. Das schafft zumindest jeder, der auswärts arbeitet und wirklich will.

        Lauf ihm nicht hinterher. Du hast mehrmals dein Interesse bekundet und Treffen vorgeschlagen. Er will nicht. Bedauerlich aber nicht zu ändern. Un wenn er dir kommt mit den üblichen Phrasen..... bin soooo beschäftigt, beruflich eingebunden...... mit Kind belastet usw..usw. Ist m. M. n. alles bequemes Gerede. Frag mal Fremdgeher, was die alles in Bewegung setzen und trotz Job, Familie, Hobbys und was weiß ich nicht alles ihrer Liebelei zu frönen. Es geht alles, wenn man wenn es nur interessant genug ist.

      • Ich würde es tatsächlich ignorieren. Wenn du ihm deinen Ärger per Geschreibe kundtust, fällt eher ein bemitleidenswertes Licht auf dich. Äußere deinen Unmut lieber hier. ;-)

        Es hat nur so halb angebissen. Ich würde lieber abschließen.

        Es gibt irgendwo den richtigen. #verliebt Der ist es nicht.

        LG

        Ich würde ihm das mit dem Kindergarten noch reinwürgen und mich dann nicht mehr melden oder reagieren.
        Er spielt Spielchen mit Dir oder hat das Interesse verloren.

      • (7) 28.01.17 - 15:42

        hallo,

        ihm nicht hinterherzulaufen, finde ich auch gut.

        bei mir könnte ein längeres Warten einer Antwort auch bedeuten, dass ich noch Termine klären muss und mich oft dann erst melde, wenn ich weiß, wann ich Zeit habe. Und leider vergesse ich manchmal Bescheid zu geben, dass ich gerade keine feste Zusage machen kann und noch etwas warten muss, bis ich genauer Bescheid weiß... und ich sage oft vorher nicht zu, weil Leute oft sehr enttäuscht sind, wenn ich kurzfristig absagen muss - obwohl ich das angekündigt habe.

        wie lange wartest du denn jetzt auf eine Antwort?
        lg

        hi,

        gar nicht mehr antworten, gleich Kontakt löschen, blockieren. Fällt sicherlich schwer aber will man nicht mit erhobenem Haupt aus solch einer Geschichte raus gehen?
        Bevor er seine Spielchen spielt, lieber gleich alles abbrechen.

        Er hatte vorher azeit und Lust zum Date und auf einmal funktioniert es nicht....die älteste Ausrede der Welt, wenn man jemanden warm halten möchte.

        Lisa

        Danke für eure Antworten,

        ich hatte schon mit so etwas gerechnet. Ich habe seine Nummer gelöscht, Frauen rennen ja bekanntlich weder einem Bus noch einem Mann hinterher.
        Schade...ich verstehe es nicht warum Mann nicht einfach ehrlich sein kann und sich lieber so au der Sache zieht.
        Aber danke noch einmal für eure Antworten :)

        (10) 29.01.17 - 14:01

        Hallo

        Ich kann das verstehen und würde das evt. ansprechen. Vielleicht gibt es Gründe wie viel Arbeit oder krankheit aber trotzdem würde ich ne erklärung haben wollen. Würde ihn fragen wie er das Sieht, was er genau will und dann entscheiden wie ich weiter vorgehe. Dieses ständig ignoriert zu werden würde ich mir in sofern nciht bieten lassen das ich ihm sagen würde was ich will und nicht als Lückenbüßer her halten möchte finde das ist nicht mehr wie richtig.

Top Diskussionen anzeigen