Stimulationsring im Auto gefunden....wozu braucht man den?????

    • (1) 04.02.17 - 18:52
      Ehrliche Finderin

      Hallo.....

      Tja, da sucht man die EC-Karte im Auto des Partners...und was findet man unter dem Beifahrersitz? Die leere Verpackung eines Stimulationsringes von Durex!

      Mein Freund stand gerade neben mir und hatte natürlich nicht die geringste Ahnung, warum so etwas in seinem Auto liegt!

      Seine Kinder.....die müssen es gewesen sein....die waren letzten Sommer (!) mit dem Wagen unterwegs.....Nur leider habe ich das Auto vor 2 Wochen gründlich aufgeräumt und da lag das da noch nicht und die Verpackung sieht aus wie neu/gerade erst gekauft.

      Tja, meinte er, dann hast du das wohl letztes Mal übersehen.....bleibt noch die Tatsache, dass die Verpackung wie neu aussieht!

      Sein Sohn ist letzte Woche bei ihm mitgefahren....dann war er das vielleicht. Hat es ausgepackt und die Verpackung unter dem Sitz entsorgt....faselte er dann (Warum sollte sein Sohn, 22, so etwas tun??????)

      Als meinem Freund die Argumente ausgingen, wurde er patzig und meinte, da wird er garnicht mehr weiter drüber diskutieren "Glaub doch, was du willst!"

      Wenn ich weiter gebohrt hätte, wäre er laut geworden und abgehauen (wohnen nicht zusammen).

      Was soll ich denn nun denken?!
      Wir sind 5 Monate zusammen, haben ein ausgefülltes Sexualleben (er sagt immer wie toll alles ist) ich bin 45 und er 49.

      Und wie funktioniert so ein Ring? Auf der Verpackung steht, mit Vibration für ihn & sie!

      • Hallo!

        Den streift man über den Penis über, den Ring, das ist also ein Sexspielzeug. Nein, sein Sohn hat den Garantiert nicht im Auto vom Papa ausgepackt und über seinen Dingdong gestreift.

        also gibt es nur zwei mögliche Szenarios:

        1. Dein Freund wichst im Auto mit solchen Hilfsmitteln. Nur dass das nicht unbedingt das Insrument für die Masturbation ist, sondern eher für Sex gedacht. Fragt sich nur warum, hat er keine Wohnung, wo ihr erst so kurz zusammen seid? Warum sollte man bei dem eiskalten Januar ausgerechnet im Auto masturbieren? Und warum auf dem Beifahrersitz? Halte ich ehrlich gesagt für eher unwahrscheinlich.

        2. er hatte eine andere Frau bei sich im Auto und mit der das Teil "ausprobiert" und das in der kurzen Zeit seitdem Du das Auto aufgeräumt hattest.

        Letzten Endes musst Du wissen, was Du daraus machst. Wegen ganzen 5 Monaten wäre es mir wohl zu doof, wenn er da schon seine Sexspielzeuge ohne Dich auspackt.

        Egal welche Story ihm jetzt noch als grund einfällt, er hat rumgelogen und das sehr plump. Das ist eindeutig.

        • (3) 04.02.17 - 19:25
          Ehrliche Finderin

          Danke schön.

          Eiskaltes Wetter hin oder her....er ist Sex im Auto nicht abgeneigt und hat im Dezember nach dem Besuch eines Weihnachtsmarktes auch mit mir schon im Wald angehalten....

          Dazu kommt, dass er beruflich den ganzen Tag mit dem Wagen fährt und durch die Heizung der Wagen immer warm ist.

          Sorge macht mir seine Reaktion jetzt....er möchte nicht mehr über das Thema reden. Entweder glaube ich ihm oder er fährt nach Hause (hat eigene Wohnung). Aber sich den Samstag Abend versauen mit "unwichtigen" Diskussionen, da hat er keine Lust zu. Ich müsste ihm vertrauen , sonst stellt er unsere Beziehung in Frage!

          Ich habe also den Mund zu halten, auf Deutsch gesagt und darüber hinwegzusehen, dass ich sowas in seinem Auto gefunden habe.

          Mir ist seitdem nur noch schlecht!

        • Hi,
          Ganz ehrlich, mir wär auch schlecht. Das Ding stinkt doch von vorn bis hinten. Für mich wäre die Sache nach seiner Reaktion klar. Menschen, die nichts zu verbergen/befürchten haben, Verhalten sich meiner Meinung nach nicht so. Und warum sollte der junge sich das Ding neben seinem Vater im Auto auf die schnelle überziehen? Oder hab ich das falsch verstanden und der fuhr alleine mit dem Auto?
          Ach, eigentlich egal, ich denke die Sache stinkt gewaltig und ich würde das ausdiskutieren oder er soll halt fahren wenn er meint. für dich ist der Abend sowieso gelaufen.
          Alles gute

          • Da wäre ich mit Pauschalaussagen eher vorsichtig. Es gibt viele Menschen, die genau so reagieren wie der Freund der TE, eben WEIL sie unschuldig sind. Da würde ich an seiner Stelle vermutlich ganz genau so reagieren. Und ich würde auch so reagieren, wenn ich schuldig wäre.

            Ich denke also, die TE hat nur zwei Optionen:

            1.) Ihm glauben und das Thema begraben.

            2.) Ihm nicht glauben und die Sache beenden.

            Jetzt dauerhaft zu zweifeln und zusammenzubleiben wird für die Beziehung wohl nicht sehr förderlich sein.

            Und so ganz nebenbei: Ich frage mich, wie andere wohl reagieren würden, wenn sie der Mann wären, aber es tatsächlich nicht ihr Penisring war, die Frau aber sehr misstrauisch ist und weiterbohrt. Kann mir nicht vorstellen, dass das irgendwer toll fände, wenn einem was unterstellt wird und derjenige nicht damit aufhört.

            Wie gesagt: Es kann so oder so sein. Es kann durchaus sein, dass er die Wahrheit sagt.

            Vielleicht war der wirklich vom Sohn? Die junge Generation heutzutage steht (entgegen der Aussage einer Vorposterin hier) sehr wohl SEHR auf Sexspielzeuge. Ich kenne fast keinen in meinem Alter (und etwas jünger, bin selbst 28), der nicht schon längst mal Sexspielzeuge ausprobiert hätte. Mittlerweile spricht man nicht mehr über sowas, aber damals mit 18, 19, 20 war das ganz normal, dass jeder da offen drüber gesprochen hat. Könnte also schon sein.

            Vielleicht einfach mal den Sohn fragen, auch mit dem klaren Hinweis, dass er dafür keinen Ärger kriegt, aber man sich sonst von seinem aktuellen Freund trennt, da man vermutet, dass der das war. Funktioniert natürlich nur, wenn der Sohn den Freund mag...

            (8) 04.02.17 - 23:21
            Ehrliche Finderin

            Letzte Antwort an Humanimi

        Dein vorletzter Satz wird so stimmen....er darf machen, was er will und Du...... ich schliesse mich hasipferdis Ansicht an....an dem Knaben ist was oberfaul, so würde ich mich ganz sicher nicht abspeisen lassen...dem hätte ich was erzählt:-[
        LG Moni

(11) 04.02.17 - 19:08

Der Ring wird über den Penis gestreift und angeschaltet. Die Vibration stimuliert beim GV also beide.

Es könnte theoretisch der Sohn gewesen sein, aber i.d.R., so zumindest meine Erfahrungen, ist die Jugend noch so "naturgeil", dass sie eher keine Toys benutzen. Aber Ausnahmen gibt es wahrscheinlich immer. Das wirst Du also mit Deinem Freund klären müssen.

(15) 04.02.17 - 19:37

------Tja, da sucht man die EC-Karte im Auto des Partners..----

Ernsthaft? Deine oder seine?

-------Nur leider habe ich das Auto vor 2 Wochen gründlich aufgeräumt----- Warum räumst Du sein Auto auf?

Nur Interessehalber.......

Top Diskussionen anzeigen