Chance oder doch zwecklos

    • (1) 07.02.17 - 07:52

      Guten Morgen.
      Ich habe mich gerade hier angemeldet,  da ich hoffe bei euch Rat zu finden und mir das ganze von der Seele schreiben muss. Ich kann sonst mit niemanden darüber reden.

      Anfang Dezember habe ich über eine Internetseite jemanden kennengelernt, wir haben aber garnicht viel geschrieben sondern uns nach zwei Tagen gleich getroffen, weil wir nur ein paar Orte getrennt wohnen.

      Seitdem sehen wir uns sehr oft. Eigentlich war eine Beziehung bis dahin dass letzte was ich wollte, aber das hat sich bei ihm doch sehr schnell geändert und durch seine Art war ich doch recht schnell verliebt und bis vor kurzem lief auch alles gut bei uns.

      Leider haben wir dann einen Tag beim schreiben uns komplett falsch verstanden. Ich wollte ihm irgendwie klar machen dass ich Gefühle für ihn habe und am Ende sah es für beide Seiten so aus als wenn es der andere sinnlos findet da weiter etwas zu probieren.
      Es hat einige Tage gebraucht um ihm zu erklären wie es wirklich gemeint war. Er war wohl doch ziemlich verletzt obwohl er etwas anderes behauptet. Seit dem weiß er aber auch dass ich verliebt bin. An dem Tag hat er mir auch gesagt dass er mich sehr mag und sich sonst nicht so verhalten hätte.
      Seit dem ist er aber doch recht abweisend. Wenn ich bei ihm bin verhält er sich komplett anders als vorher. Da hat er oft seinen Arm um mich gelegt und an sich gezogen oder hat sich selbst an mich gelehnt. Jetzt macht er sowas sehr selten bzw lehnt sich teilweise sogar in die andere Richtung wenn ich neben ihm sitze. Einen Kuss gibt es nur noch beim Tschüss sagen. Am Anfang haben wir auch sehr viel geschrieben. Jetzt antwortet er manchmal garnicht.
      Letzte Woche habe ich ihn dann gefragt wie wir nun weiter machen (er will umziehen und ich befürchte dass es nicht lange dauert und mir nicht viel zeit mir ihm bleibt) seine Antwort war, dass er es auch nicht wüsste aber denkt dass es schon zeit braucht um vielleicht doch etwas aufzubauen.
      Also habe ich die Hoffnung erstmal nicht verloren und weiter gemacht wie vorher.
      Mein Problem ist aber auch dass er viel bei einer Freundin ist, teilweise über eine Woche. Gestern meinte er dann sie hätte ihm angeboten erstmal bei ihr zu wohnen bis er dort eine Wohnung hat und er scheint die idee garnicht so schlecht zu finden. Er redet auch oft über sie.

      Ich komme mir seit gestern so vor, als wenn er sich mehr mit ihr erhofft und mich nur warm hält falls das nichts wird und ich ihn hier versuche in einigen zu unterstützen. Sie ist (zumindest beim aussehen) dad komplette gegenteil von mir.Sowas hätte ich zwar von ihm nicht erwartet aber es tat doch weh das alles zu hören und er hat sich gestern auch garnicht mehr gemeldet.

      Entschuldigt den langen Text, aber es musste einfach mal raus.

      • Hallo
        Ich würde mich nicht melden mehr.
        Lauf ihm nicht nach

        Wäre er hochrot verknallt in Dich, müsstest Du hier nicht fragen.

        (3) 07.02.17 - 08:06

        Ich würde eher sagen, dass er schon längst was mit der Anderen hat, auch wenn er es evtl. bestreiten wird.

        Letzlich ist es aber so, er zeigt dir eindeutig wo du bei ihm stehst.Lass ihn in Ruhe, er möchte nicht und weiß nur nicht wie er das klar sagen soll, somit macht er es feige auf diese Tour.

        Guten morgen,

        Ich würde mich auch nicht mehr bei ihm melden. Das hast Du nicht nötig.

        Und sollte da von seiner Seite doch etwas sein, dann wird er nachfragen was los ist. Dann solltest Du ein persönliches, offenes Gespräch anstreben, in dem ihr klärt, wo ihr steht, wer sich was erhofft und ob das mit Euch Sinn macht.

        Allerdings würde ich mir da, ehrlich gesagt, nicht allzu grosse Hoffenungen machen.

        Nach meiner Erfahrung merkt man erwachsenen Männern sehr deutlich an, ob sie Interesse haben und dann ist rätselhaften und interpretieren unnötig.

        Alles Gute und liebe Grüße
        Nane

      • Verschwende nicht deine Energie für so einen deppen. Das hast du sicherlich nicht nötig.

        Zwecklos.

        Ihr kennt euch seit Anfang dezember, ihr seht euch oft.... aber es ist nicht klar ob ihr zusammen seid? Ein Mann, der Dich will gibt Gas... zieht aber nicht zu einer "guten Freundin".

        Und ein kleines Missverständnis über Whatsapp bringt euch mehrere Tage Stress??? wow.... was soll bei einem großen Streit passieren?

        Sowas kann man nicht klären, in dem man zum Hörer greift? Kapiere ich nicht... aber eine ernsthafte Beziehung ist in meinen Augen was anderes.

        Ich schließe mich den anderen an, der hält Dich hin.
        Hab ich alles selber auch schon erlebt.

        Hör auf Deinen Bauch,

        lichtchen

      • Wieder so ein Kindergarten, weil halbwegs erwachsene Menschen nicht vernünftig kommunizieren können und sich Geschreibsel zu existenziellen Dingen des Lebens schicken statt sich persönlich darüber zu unterhalten. Ich werd's nie verstehen.....

        Nach Verliebtheit klingt es nicht gerade. Vielleicht war er mit diesen lockeren Treffen ganz zufrieden. Und jetzt hast du dich geoutet und er muss dich auf Abstand halten, weil er eigentlich ganz andere Pläne hat (Umzug, Zusammenziehen mit der Freundin etc.). Wäre mit an deiner Stelle aber auch herzlich egal. Er zeigt kein weitergehendes Interesse an dir - im Gegenteil, er zieht sich zurück und plant in die andere Richtung statt an einer möglichen Zukunft mit dir. Akzeptiere das und lass ihn laufen.

Top Diskussionen anzeigen