Kontakt zur Bekannten ok?

    • (1) 07.02.17 - 19:49
      Eifersucht oh Eifersucht

      Hallo Ihr lieben. Heute bin ich mal anonym unterwegs.

      Meine Frage steht ja schon oben. Zur Vorgeschichte.

      Mein Partner ist mir zu Beginn der Beziehung fremd gegangen. Das war einmalig. Jedoch hatte er vorher schon über Jahre immer wieder etwas mit dieser Frau.
      Ich habe es aber erst nach 1, 5 Jahren Beziehung erfahren. Und ist nun 6 Monate her das ich Kenntnis davon bekam. Der Kontakt ist mittlerweile auch abgebrochen seinerseits.
      Ich habe ihn zwar vergeben aber habe seit dem ein Vertrauensproblem und bin auch sehr Eifersüchtig.
      Nun hat sich eine alte Bekannte gemeldet. Sie hatten jetzt wohl ein paar Jahre keinen Kontakt mehr. Kennen sich aber schon 15 Jahre und sind irgendwann vor etlichen Jahren mal betrunken zusammen in die Kiste gesprungen.
      Bisher hatte ich nicht mal eine Ahnung von ihrer Existenz. Er hat sie nie erwähnt. Bis sie sich jetzt meldete.
      Sie schrieb wohl direkt dass sie Single ist ihn sooooo gerne wiedersehen würde und fragte auch direkt wie sein Beziehungsstatus ist.
      Dank des Fremdgehen damals haben wir die letzten Minteressant eine schwerde Zeit, weil ich auch immer wieder in dieser Kiste grabe und das immer wieder zum Thema mache. Ich weiss. Falsch wenn man ja das ganze verziehen hat.

      Ich muss sagen mich macht es fertig dass sie schreiben, da aus meiner Sicht eine direkte Abfrage des Beziehungsstatus irgendwie Interesse in diese Richtung zeigt.
      Er schrieb ihr das es mich gibt aber es momentan sehr schwierig ist und er nicht weiss wie es weitergeht.
      Ja die letzten Monate waren sehr Kräftezehrend für uns beide.

      Ich fühl mich so mies. Würde ihr am liebsten sagen , dass sie ihre Griffel von meinem Mann lassen soll.
      Würdet ihr den Kontakt aktzeptieren können?
      Er meint die sind ja nur Befreundet mehr nicht. Und ich habe Angst um unsere Beziehung die wir eigentlich zu kitten versuchen. Ich verhalte mich falsch. Ich kann nicht cool bleiben. Ich hab immer Angst was er mit ihr schreibt ob sie in alten Zeiten schwelgen oder was er ihr erzählt über unsere Beziehung. Ich will nicht dass sie auCh nur annähernd denkt zwischen ihm uns mir würde ein Blatt passen. Kann mich wer verstehen oder bin ich einfach nur in einem Eifersuchtswahn , der unbegründet ist???

      Ich bin dankbar für ein paar objektive Meinungen.

      Liebe Grüße

      • (2) 07.02.17 - 20:01

        Du hast nicht verziehen, sonst würdest Du nicht immer wieder graben.

        Eure Beziehung ist vergiftet und ohne Vertrauen und er anscheinend ein Schürzenjäger........... seine Antwort an sie sagt doch echt alles......, der die Griffel nicht bei sich behalten kann. Warum willst Du ihr das sagen?

        Ich hätte schon nach dem ersten fremdgehen die Beeziehung direkt beendet, denn gerade in der Anfangszeit ist doch sowas echt überhaupt nicht zu verzeihen. Da hat man eigentlich nur Augen und Gedanken für die neue Partnerin und schwebt auf Wolke 7.

        Vergiss das Ganze.

        "Er schrieb ihr das es mich gibt aber es momentan sehr schwierig ist und er nicht weiss wie es weitergeht."

        Oh, das ist aber uncool. Manche Frauen sehen das ja schon als Einladung..

        Es wird Dir nicht weiter helfen, den Kontakt zu unterbinden, dann ist irgendwann die nächste Dame aktuell. Ich würde lieber grundlegend an der Beziehung arbeiten oder einsehen, dass nichts mehr zu retten ist. Dein ganzes Posting liest sich so, als ob Deine Partnerschaft nur noch auf wackeligen Beinen steht. Und dass Du ihm verziehen hast sehe ich nicht, denn dann müsstest Du nicht ständig Angst haben, dass ihm irgendeine Frau schöne Augen macht und er darauf anspringt.

        Ich kann deine Besorgnis verstehen. Dass die alte Bekannte die Lage auscheckt, ist okay. Sie ist nicht dein Problem. Der Mann ist es.

        Wie war das damalige Fremdgehen? Traf er euch parallel und legte sich nicht fest?

        Wie hast du es erfahren?

      • >>>Ich will nicht dass sie auCh nur annähernd denkt zwischen ihm uns mir würde ein Blatt passen.<<<

        Warum? Es sollte dir egal sein, was diese Frau denkt.
        Du willst, dass sie es nicht denkt, aber du denkst es doch selber, du bist dir unsicher.
        Ich kann das verstehen.
        Er hat dich zu Beginn betrogen, du weißt es erst seit einem halben Jahr und bist noch lange nicht darüber weg. Und schon kommt die nächste Verflossene um die Ecke.
        Dein Freund verhält sich seltsam, für mich wäre das nichts.

        Er hat dich schon einmal betrogen und ist dabei, es wieder zu tun. Ganz frech vor deinen Augen. Warum sonst sollte er eingehen auf einen Kontakt, mit dem er schon mal was hatte uns der in diese Richtung zielt? Er signalisiert der Frau ja auch von sich aus, dass ibr Probleme habt.....da passt nicht nur 1 Blatt zwischen euch, sondern ganze Bücher.

        Werde den Typen los, der war und ist dir nicht treu und wird es nie sein.

      • "Ich will nicht dass sie auCh nur annähernd denkt zwischen ihm uns mir würde ein Blatt passen."

        Das entspricht Deinen Beschreibungen nach aber nicht der Wahrheit. Zwischen Euch passt mindestes sein Telefonbuch.

        Du musst verstehen, dass er Dein Problem ist. Er hat die Griffel (und auch das Schnäppi) bei sich zu lassen, er hat schließlich schon eine andere Dame dahingehend bedient. Was denkst Du denn, warum er einer Bekannten so offenherzig mitteilt, dass die Beziehung im Arsch ist? Ich denke, nachdem sie Single ist ( und damit nicht diejenige, die fremdgeht, sollten sie vö.Gel.n), wollte er damit sie sich mindestens warmhalten.

        Diese Beziehung klingt nach zum scheitern verurteilt.

        Die Frau kann nichts dafür, dass dein sauberer Freund sich nicht im Griff hat. Und angesichts des Umstandes, dass er ihr mitgeteilt hat, eure Beziehung stünde vor dem Aus, würden bei mir alle Alarmglocken klingeln. Jede Wette, dass er sie sich für "nebenher" klären will.

        (9) 08.02.17 - 03:22

        Du hast nichts verziehen und misstraust ihm ohne Ende.

        Aber er wird schon seine Gründe haben, warum er fremdgeht. Ohne Grund macht das kein Mann.

        Immer wieder super!

        Eine TE berichtet über ihren Partner, der weder sich, noch sein Geschlechtsteil im Griff hat, und die Schuld liegt dann an der bösen Frau.

        Es gibt sehr wohl notorische Fremdgänger und Schürzenjäger.

        Aber hauptsache mal nachtreten!

        Spricht nicht sonderlich für Deinen Charakter. Vllt bist Du im RL ja eine von den bösen Frauen, deren armer Mann Zuflucht in den Armen einer Anderen suchen muss.

        • (14) 08.02.17 - 11:27

          Es sind immer beide schuld!

          Mein Mann braucht nicht fremdgehen, er darf mit Absprache oder mit mir zusammen Sex mit andere Frauen haben ;)

          • Ich bin auch der Ansicht, dass MEISTENS beide Partner Schuld am daran tragen, wenn eine Beziehung schlecht läuft.

            Aber 1. gibt es eben einfach Menschen die nicht treu sein können/wollen und 2. hast Du der TE quasi die Alleinschuld gegeben!

            Im übrigen: Auch Dein Mann kann Dich betrügen, auch wenn ihr eine offene Beziehung führt ;-)

Top Diskussionen anzeigen