Sex in langjährigen Beziehungen

Wie oft habt ihr in eurer langjährigen Beziehung (> 7 Jahre) Sex?

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 16.02.17 - 09:25
      asdfjklö

      Man sagt ja, dass in langjährigen Beziehungen der Sex häufig abnimmt. Wie geht ihr damit um? Es gibt ja im Gesetz sogar den Paragraphen, dass die Partner in der Ehe einander zur "ehelichen Lebensgemeinschaft" verpflichtet sind. Das heißt nicht, dass man Anspruch auf Sex hat, aber dass sich beide Partner bemühen müssen, damit Sex möglich ist. Seht ihr das auch so? Heißt, dass ihr euch um Sex bemüht, vielleicht sogar zum Sex verabredet? Oder habt ihr nur Sex wenn beide Lust haben, sonst aber nicht? Und wie oft habt ihr dann im Durchschnitt Sex?

      • (2) 16.02.17 - 09:50

        Etwa 6 bis 7 Mal im Monat.
        Wenn ich keine Lust habe, schafft mein Mann es sehr schnell mir Lust zu verschaffen #schein
        Allerdings muss ich auch sagen, dass der Sex mit ihm einfach klasse ist, genau so wie ich/wir es möchten....aber dafür musste ich wohl auch erst einige Jahre auf'm Buckel haben.
        Wenn wir ein wenig zu kurz kommen als Paar, planen wir tatsächlich etwas.Gestern Abend haben wir den Samstag verplant.endlich mal wieder zusammen eine Ölschweinerei auf unserem riesigen Latexlaken.Auch haben wir ein tolles, großes Bad mit einer irren Badewanne die komischerweise, wenn man sowas hat, viel zu selten genutzt wird.

        ich finde wenn der Sex nicht gut ist, ist auch anderes nicht gut udn das heiß nicht, dass man jetzt 4x im Monat Sex haben muss, es reicht auch vielleicht nur 1x.Schöner Sex gibt Leichtigkeit im Alltag und wenn man Sex "erzwingen" muss, dann stimmt auch einiges anderes nicht...

      Halli hallo

      Durch arbeit und Schulstress bei meinen mann schaffen wir es zur zeit max 2x die Woche:)

      Grad ist unsere große kann da bin ich dann meist zu erledigt abends. Wenn wir längere zeit es net geschafft haben dann verabreden wir uns auch schon mal.

      Da ich mehr Sex brauche versuch ich meinen mann öfters zu verführen klappt eigentlich immer.

      Lg

    • Hallo,

      "Oder habt ihr nur Sex wenn beide Lust haben, sonst aber nicht? "

      Ganz klares Ja! Alles andere macht keinen Sinn für mich (17 Jahre verheiratet;-))

      LG

      Nici

      • (6) 16.02.17 - 10:39

        Ich meine auch nicht, dass man Sex haben sollte, wenn man keine Lust hat. Aber bei manchen wird der Sex mit der Zeit weniger. Man ist nicht mehr so geil aufeinander wie zu Beginn und es gibt so schrecklich viele Hindernisse, die dem Sex im Wege stehen können (Stress mit der Arbeit, Stress in der Beziehung, Sorgen mit Kindern und den eigenen Eltern etc.), so dass der Sex - so habe ich das zumindest mal in einem Psychobuch treffend beschrieben gefunden - nicht mehr immer von selbst passiert. Und dann ist die Frage, ob man aktiv etwas dafür tut, dass man Lust bekommt oder sich auch zum Sex verabredet.

    Zum Sex verabreden oder ähnliches wäre nichts für mich....da fehlt definitiv das spontane - auch wenn es ja angeblich bei großer Flaute helfen soll.

    Wir haben also nur Sex wenn beide Lust haben und das ist zum Glück auch nach über 10 Jahren nicht wirklich weniger geworden (unterliegt nur manchmal Schwankungen ;-))

    • Affären haben auch auf Termin Sex....scheint doch gut zu klappen, nicht umsonst haben viele eine Affäre nebenher laufen #rofl

      lisa

      • (10) 16.02.17 - 14:42

        Da kenn ich mich zum Glück nicht mit aus ;-) hatte noch nie eine Affäre und schon der Termindruck wäre wohl ein Grund der dagegen spricht #rofl

        (11) 16.02.17 - 16:02
        dumdidumm...dumm, dumm

        Ich schätze da liegst du falsch, aber sowas von...gerade Affären nehmen sich mehr Zeit, denn es geht selten nur um Sex.Auch wenn das so gerne, aus verschiedenen Gründen, so dargestellt werden möchte von gewissen Frauen.
        Heißt aber dennoch nicht, dass man diese Männer wirklich für den Alltag braucht :-)
        Jeder wie er mag...

    (12) 16.02.17 - 15:56
    dumdidumm...dumm, dumm

    Welch eine Antwort #augen

    Als wenn die, die sich zum Sex verabreden oder ähnliches, nicht zwischendurch auch noch spontanen Sex haben ( können ) #klatsch

    Wenn man ein romantisches Wochenende bucht, weiß man ja auch, dass es da höchstwahrscheinlich zum Sex kommt.Genauso wie bei anderen "Terminen"... wie Essen gehen usw...

    Abgesehen davon, macht man ja nicht einen Termin aus um 15h und um 15:05 wird gepoppt....das alles hat Zeit und vor allem, es kann auch sein, dass man dennoch keinen Sex hat....es passiert ja nichts unter Zwang, im Gegenteil, es ist so locker, dass es für BEIDE ok ist, wenn dann doch nichts läuft...

    Ich könnte noch mehr schreiben, aber ich bezweifel, dass das was bringt wenn man so "denkt"

    #winke

(13) 16.02.17 - 10:53

Hallo

es fehlt die Antwortmöglichkeit "unterschiedlich"

Wir sind seit 20 Jahren ein Paar.
Sex haben wir manchmal mehrmals in der Woche, dann wieder aus unterschiedlichen Gründen seltener.

Manchmal schlafe ich auch mit meinem Mann, obwohl ich am Anfang keine Lust habe, das ändert sich aber meistens schnell ;-)

LG

  • (14) 16.02.17 - 10:57

    Stimmt! Es ging zwar auch eher um einen Mittelwert, aber der kann natürlich auch schwanken. Aber schön, wenn ihr auch aufeinander einlassen könntet und der Appetit beim Essen kommt!

(15) 16.02.17 - 11:01

Ankreuzen kann ich nichts, es ist von allem etwas. Wir haben nämlich dann Sex, wenn wir da Bock drauf haben.

Bei uns funktioniert das verabreden zum Sex überhaupt nicht, dafür geraten wir aber auch bei Durststrecken nicht gleich in Panik.

Es kommt, wie es kommt.

Top Diskussionen anzeigen