Ich werde das Kind mehr lieben als Dich!

    • (1) 24.02.17 - 18:22
      traurignjnönjö

      Das hat mein Partner gerade wortwörtlich zu mir gesagt. Wir haben ein paar kleine Meinungsverschiedenheiten. Was den zukünftigen Ort betrifft usw...wenn unser Kind auf die Welt kommt. Jetzt hat er mir gerade wortwörtlich diesen Satz an dem Kopf geschmissen. Im anschluß noch, das ich das Kind nicht so lieben würde wie er es tun wird.

      • >>>Ich werde das Kind mehr lieben als Dich!<<<

        Ich halte es nicht für soo ungewöhnlich, dass man ein Kind "mehr" liebt als seinen Partner, diese "größere" Liebe besteht zu einem großen Teil darin, das Kind beschützen und behüten zu wollen. Der Partner kann in aller Regel selbst auf sich aufpassen.
        So gesehen ist die Liebe zu einem Partner und zu einem Kind nicht vergleichbar.

        >>>Im anschluß noch, das ich das Kind nicht so lieben würde wie er es tun wird.<<<

        Das ist totaler Unfug. Was hat dein Freund für ein Problem? Warum führt ihr so seltsame Gespräche?

        Hallo,

        natürlich ist die Liebe zwischen Partnern und zum Kind nicht vergleichbar, aber meiner Meinung nach aus einem anderen Grund:

        An die Liebe - die Intensität, die Selbstlosigkeit - zu meinen Kindern wird nie eine andere Liebe heranreichen.

        An sich empfinden die Papas das erst später als Mütter, aber nun gut...was stört dich daran? Ist doch fein. Bist du eifersüchtig?

        Bekomme mal dein Kind...

        Die 2. Aussage finde ich eher befremdlich...Kann er das einschätzen? Hast du etwas dahingehend geäußert?

        Er ist auch aufgeregt und gefordert - wenn nicht überfordert.

        Macht euch locker und 'ne +/- Liste zu den Dingen, bei denen ihr euch uneins seid.

        Andra mit einem Herzen überquellend vor Liebe!!!

        Ähm ja, dass ist so! Ich Liebe meine Kinder auch mehr, als meinen Mann.
        Diese Liebe ist bedingungslos und ich würde für beide durch die Hölle gehen.

        Die Liebe zu meinem Mann ist anders, obwohl ich auch sehr liebe. Nur würde ich ihm das nicht so vor den Kopf knallen, wie dein Partner dir!

        Das er das Kind aber mehr liebt, als du es, ich Blödsinn. Das kann er gar nicht vorhersagen. Du hast ja geschrieben dass ihre Meinungsverschiedenheiten hattet, ich denke eher er wollte dich verletzen. Nimm dir das nicht so zu Herzen und sprich mit ihm noch mal in einer ruhigen Minute.

        Liebe Grüße

      (8) 24.02.17 - 19:37

      Das ist doch völlig normal. Mein Mann und ich lieben uns seit vielen Jahren! Doch unsere Kinder lieben wir beide noch mehr. Das ist eine ganz andere, aber auch stärkere Liebe. Insofern ist das doch in Ordnung was dein Partner da gesagt hat. Der letzte Satz ist einfach unsinnig, da er keine Ahnung hat wie sehr du dein Kind lieben wirst. Selbst du hast jetzt noch keine Ahnung :-)

      (9) 24.02.17 - 19:50

      das würde mir auch so gehen, auch wenn ich meinen Mann wirklich liebe...
      aber die eigenen Kinder... sind ja auch viel ungeschützter zu Beginn...

      sag danke und liebt euch weiterhin!

      Und nu???????

      So völlig aus dem Kontext gerissen, kann man dazu kaum was sagen sondern nur mutmaßen.

      Vielleicht wollte er dich verletzen - allemal besser als zu sagen "meine Exfreundin habe ich mehr geleibt als dich"

      Kommt immer auf die Konsequenzen daraus an. Soll es bedeuten, dass er im Falle einer örtlichen Uneinigkeit, über die ihr gestritten habt, alles unternehmen würde, um die Kinder zu bekommen und du kannst hinziehen, wo du willst, weil du entbehrlicher bist?

      Ansonsten hat er Recht. Man liebt seine Kinder mehr und bedingungsloser als den Partner

Top Diskussionen anzeigen