Was mach ich bloß mit diesem Mann?

    • (1) 13.03.17 - 19:03

      Hi Leute, ich brauche mal Eure Hilfe. Ich habe Anfang des Jahres einen Mann im Internet kennen gelernt. Wir haben uns gleich super verstanden, viel geschrieben und telefoniert.

      Nach einigen Wochen haben wir uns getroffen und ich denke, es hat auf beiden Seiten gleich sehr heftig gefunkt.
      Beim zweiten Treffen sind wir intim miteinander geworden - allerdings haben wir nicht zusammen geschlafen.

      Das ist sonst so schnell nicht meine Art, aber die Anziehung war so groß, und wir hatten beide sehr lange keinen Sex.

      Beim dritten Treffen sind wir ebenfalls intim geworden.

      Das ist nun drei Wochen her. Er hat sehr viel gearbeitet seitdem, oft bis nachts. deshalb konnten wir uns nicht mehr sehen.

      Ich frage mich aber dennoch, ob ich es ihm zu schnell zu leicht gemacht habe, wobei ich sagen muss, dass er mir nach wie vor regelmäßig schreibt und auch anruft und mir immer wieder sagt, dass er mich näher kennen lernen will. Einen Vorschlag für ein weiteres Treffen hat er aber bisher nicht gemacht.
      Wie würdet Ihr Euch verhalten?

      Ich bin echt ratlos.

      Ach so, bevor diese Fragen kommen, er ist letztes Jahr bei seiner Frau ausgezogen, genau wie ich bei meinem Mann. Er sagt, dass die Liebe seit drei Jahren weg war, und das ist auch sehr glaubwürdig für mich, ich habe da sehr gute Antennen.
      Gruß, Annette

      • (2) 13.03.17 - 19:09

        Warum muss er denn ein Treffen vorschlagen? Hast Du schonmal zu ihm gesagt, wann Du ihn sehen willst?

        • (3) 13.03.17 - 19:24

          Ich habe ihm schon vor zwei Wichen gesagt, dass ich ihn gerne sehen würde. Aber da er so im Stress war, muss das doch jetzt von ihm kommen.

          • (4) 13.03.17 - 19:32

            Echt, muss es? ;-)

            "Ich würde Dich gerne wieder sehen" ist halt nicht dasselbe, wie "so, mal Klartext jetzt, wann hast Du Zeit für ein Treffen?". Sorry, aber hinhalten lassen musst Du Dich auch nicht. Oder willst Du eine Beziehung führen, in der man sich alle vier Wochen mal zum Sex trifft und ansonsten nur schriftlich verkehrt? Das kannst Du ja auch jetzt ganz schnell herausfinden und dann selbst entscheiden.

            Niemand kann so viel Stress haben, dass selbst an einem Sonntag Nachmittag kein Treffen drin ist.

      (6) 13.03.17 - 19:31

      Hallo,

      für meine Verhältnisse warst du zu leicht zu haben, aber das sieht jeder halt anders.

      Kommt ja auch drauf an, welche Erwartungen man so hat. Für ein paar nette Stunden oder was Beständiges.

      Viel arbeiten ist so die Standardausrede überhaupt, wenn man den anderen warm hält.
      Also das ist echt der Klassiker.

      Ich möchte deine Gefühle nicht verletzen, aber ich denke du bist derzeit nicht die Einzige und der schaut erstmal was sich noch so bietet.

      Schlag doch ein Treffen vor und halte zwei Termine dafür bereit. dann siehst du doch wie er reagiert. Hat er er keine Zeit oder windet sich mit Ausreden wie ein Aal, weißt du das du deine Zeit verschwendest.

      Im Grunde wird er sich auch melden, wenn er Interesse hat und man muss dem nicht hinterher laufen. Somit einmal fragen und wenn nichts weiter kommt abhaken.

      Würde mich auch nicht wundern, wenn der sich in einigen Wochen erst meldet, bis er sich mal durch das Sortiment getest hat. Ist leider oft so.

      Wobei im Internet immer so Vögel sind. Ich hatte seinerzeit nach einem Tag auf so einer Plattform schon keine Lust mehr auf diese Knaller.#rofl

      Meist läuft einem das Richtige irgendwann in den unmöglichsten Situationen übern Weg #verliebt

      • (7) 13.03.17 - 20:03

        Wie gesagt, melden tut er sich ständig, fast jeden Tag.

        Ja, vielleicht hält er mich echt warm. Ich bin aber zu stolz, ein Treffen vorzuschlagen.

        Ich denke, ich werde mich einfach zurück ziehen.

        • (8) 13.03.17 - 20:47

          Weißt? Über derartiges habe ich zuletzt mit meiner Tochter gesprochen und deren Freundin...immer irgendwie das Gleiche. Nur sind die Ladies schwerer zu bekommen.

          Spekulieren bringt dich keinen Schritt weiter. Ein verliebter Mann meldet sich!
          Ein verliebter Mann schaufelt sich die Zeit frei, die er benötigt.
          Ein verliebter Mann möchte mit der Frau seines Herzen so viel Zeit wie möglich verbringen.

          Alles andere ist Rumgeeier und ignorieren von Tatsachen und in der Zeit wo der dich hinhält,

          bist du nicht offen für Neues.

          Ich fände es nun auch nicht fair dir irgendwelche Hoffnungen zu machen oder zu spekulieren, wo es nichts zu spekulieren gibt.

          Es gibt auch Männer, die blöde Spielchen spielen, wie sich rar machen.
          Nur Spiele sind was für Kinder und du suchst doch sicher einen mann, der weiß was er will.

          Ich denke du wirst was wesentlich Besseres finden, was dich auch zu wertschätzen weiß und dafür wünsche ich dir von Herzen viel Erfolg

          >> Ich bin aber zu stolz, ein Treffen vorzuschlagen.

          Ich denke, ich werde mich einfach zurück ziehen. <<

          Das finde ich Blödsinn. Ich nehme an, ihr seid keine 12 mehr.

    (10) 13.03.17 - 19:31

    Schwierig. Wie weit wohnt er weg? Ist es denn wirklich so schwer zumindest für ein kurzes treffen Zeit zu finden?

    Ja, es gibt Jobs wo du wirklich mal kaum Luft hast. Und wenn dann zb Kinder mit der Ex oder pflegebedürftige Eltern oder sonst was dazu kommen kann es wirklich mal haarig werden. Aber im Schnitt ist das nicht so.

    Ich würde ihm vielleicht 2 oder 3 konkrete Terminvorschläge zum Aussuchen für die nahe Zukunft machen. "Wie wäre es Samstag vormittag mit Frühstück oder mit Mittwoch Abend in 10 Tagen oder Freitag Nachmittag in drei Wochen auf einen Kaffee?". Wenn dann nix kommt dann bist du ihm wohl nicht wichtig genug!

    Alternative wäre einfach zu warten und sich nicht mehr bei ihm zu melden. Ich bin da eher für eine halbwegs offene Variante mit treffen vorschlagen.

    LG

    • (11) 13.03.17 - 20:01

      Er wohnt nicht so weit weg, so 40 km, war aber in den letzten Wochen nur unterwegs innerhalb Deutschland und hat oft bis abends spät gearbeitet. Das stimmt auch, da er sich zu jeder Tages und Nachtzeit gemeldet hat, auch aus dem Büro.

      Ich hatte desweieren auch ein paar mal abgesagt, dass ist nun aber schon einige Wochen her

      • (12) 13.03.17 - 20:32

        40km sind nicht so weit, aber auch nicht so nah dass man sich kurz auf dem weg nach hause nach der Arbeit spontan auf einen Kaffee treffen kann.

        Sind seine Reisen für die nächten drei Wochen fix? Dann schlag wie gesagt zwei oder drei konkrete(!) Termine vor wenn du magst. Wenn dann nix kommt kann man ihn nur abschreiben.

        Und wenn du magst kannst du dich im Moment auch gar nicht melden, soll mal er kommen!

(13) 13.03.17 - 20:34

Ich sehe jetzt da, ehrlich gesagt, absolut nichts, was "Ich will dich nicht" sagt. Schlag du ihm doch mal ein Treffen vor?! Verstehe nicht, weshalb da so viele Frauen immer direkt ne passive Rolle einnehmen und sich dann wundern, wenn der Mann irgendwann keinen Bock mehr hat, einem ständig "nachzulaufen". Sonst wird immer nach Emanzipation geschrien, aber da sind sie dann plötzlich wieder konservativ? Versteh ich nicht.

Im Übrigen: Wenn ich Interesse an jemandem als Person habe, verschwindet das auch nicht, wenn ebenjene Person "schon" nach ner Woche mit mir ins Bett steigt. Umgekehrt möchte ich mit jemandem, der mich aufgrund meiner Sexualität abwertet, gar nicht erst zusammen sein.

Dass man "zu leicht zu haben" ist bzw. sein kann, halte ich persönlich für großen Blödsinn und finds immer wieder erstaunlich, dass das gerade von Frauen nach wie vor propagiert wird.

  • (14) 13.03.17 - 20:46

    Ja, ich höre das ständig, zu leicht zu haben! Ich hatte aber auch Lust! Da war so eine Anzuehung, es hat einfach geknallt.

    Aber vielleicht denkt er jetzt auch, die war so leicht zu haben, jetzt ist es uninteressant. Keine Ahnung! Aber wie lange soll man warten, und was ist mit der eigenen Lust??

    • (15) 14.03.17 - 06:42

      Er hatte Lust, Du hattest Lust. Ihr seid erwachsen. Also hattet Ihr Sex. Prima. So soll es, meiner Meinung nach, sein.

      Wenn er Dich jetzt nicht mehr treffen will, weil Du nicht monatelang die holde Jungfrau gespielt hast, dann sei froh. Oder willst Du eine Beziehung mit einem Mann, der Frauen keine selbstbestimmte, eigenständige Sexualität zugesteht?

      (16) 14.03.17 - 08:15

      Daran das du "leicht zu haben" bist liegt es sicher nicht. Ein verliebter Mann verliert nicht das Interesse wenn er Sex hatte, hab ich noch nie erlebt.

      Keine Ahnung, warum man so lange warten soll. Ich weiss auch nicht, warum Leute das immer empfehlen, meistens solche, die zig Dates pro Jahr haben und unzählige meistens nur kurz anhaltende gescheiterte Beziehungsversuche. Kein Mensch würde jemanden als Fahrlehrer nehmen, der in den letzten zwölf Monaten fünfzehn Mal durch die Führerscheinprüfung gefallen ist und immer noch keinen Füherschein hat, aber bei Beziehungsratgebern sieht das anders aus: Da geht der Misserfolg als Erfahrung durch, während ein Fahrlehrer nicht damit prahlen kann, dass er selber schon dreissig mal an der eigenen Führerscheinprüfung war und sich deshalb mit der Prüfungssituation besonders gut auskenne.

      Frag doch lieber mal gute Freundinnen oder Freunde von dir, die in einer glücklichen Beziehung sind, wie sie zusammen gekommen sind. Wieviele von ihnen haben zur Beziehungsanbahnung oder später in der Beziehung Spielchen wie "sich rar machen", "Kontakt einschränken", "erst mal ein bisschen abweisend spielen", "hard to get", "einen auf cool machen" usw. gespielt und sind heute trotzdem glücklich? Niemand. Weil solche Manipulationsspielchen für eine glückliche, auf Vertrauen basierende Beziehung Gift sind.

      Werde intim mit jemandem, wenn du Lust darauf hast und dich bereit dazu fühlst und lass es bleiben, wenn du keine Lust darauf hast. Intimität sollte kein Manipulationswerkzeug sein.

(18) 13.03.17 - 20:48

Ach so, dass ich nichts vorschlage liegt wohl daran, dass ich Angst vor Ablehnung habe. Ich denke halt die ganze Zeit, wenn er ein Treffen wollen würde, dann würde der Vorschlag von ihm kommen

(19) 13.03.17 - 20:53

Weißt du was ich meinen Mädels immer sage, wenn die sich verliebt hatten und es nicht so erwidert wurde?

Wenn innerhalb von acht Wochen nichts kommt, dann kommt gar nichts mehr.

Diese Regel macht das Leben deutlich einfacher.....aufrichten, Staub abschütteln, weiter suchen....

  • (20) 13.03.17 - 21:10

    Wir haben uns ja schon drei mal getroffen und er meldet sich fast jeden Tag. Es ging um die letzten drei Wochen

    • (21) 13.03.17 - 21:36

      Ehrlich du bist doch keine 16Jährige mehr und so naiv
      In unserem Alter hat man diese Spielchen doch nicht nötig und fällt doch nimmer drauf rein.

      Melden per smartphone, meinst du sicher.

      Ja das nennt sich hinhalten. Aber mach du mal, wenn du glaubst das da noch was kommt oder bis er sich für dich entscheidet.

      Der testet gerade aus, wo das Gras grüner ist. Kann sein, das da noch was kommt oder

      halt nicht.

      Musste selber wissen, ob du warten willst, bis der mal die Interessentinnen abgearbeitet hat oder er sich von der Gattin frei machen kann.

      Ist der denn wirklich Single? Sicher?

      Drei Treffen, also wenn ich jemand kennen lerne habe ich drei Treffen die Woche und da läuft erstmal rein gar nichts. Erstmal kennen lernen und dann kommt man sich näher. Du hast das lange Vorspiel der Kennenlernphase bereits zu Anfang gekippt

      Meldet er sich immer zu bestimmten Zeiten bzw. in einem gewissen Zeitfenster?

      • (22) 13.03.17 - 21:52

        Nein, er meldet sich zu verschiedenen Zeiten. Wir haben uns in den ersten 6 Wochen drei mal gesehen, weil ich vier mal abgesagt habe. Die letzten drei Wochen hat er nur gearbeitet.

        • (23) 13.03.17 - 22:05

          Du hast viermal abgesagt? Echt jetzt?

          Oh nee, ich schätze das ist dann wirklich dieses doofe "rar machen" Spielchen und du hast damit angefangen

          Im Grunde kannst du dein Problem gefühlte 1000x auf diversen Partnerschaftsforen lesen

          Man sagt in der Anfangsphase nicht ab - einmal ist tolerierbar, mehr ist übel und ein Kapitalfehler, weil der glaubt, du hältst ihn hin. Dann eben fangen diese Blödspielchen an.

          Für so was bin ich zu alt ;-):-) Ich bin im Verein der klaren Worte

          Läuft das per whatsapp oder ruft ihr euch an? Letzteres ist besser . Ersteres bleibt eher unverbindlich

          Mach doch Nägel mit Köpfen und frage direkt wann er Zeit hat ohne wenn und aber.

          Kommt nichts weiter ist das doch nur reine Zeitverschwendung

(24) 13.03.17 - 20:59

"Leicht zu haben" wird gerne von Frauen als Ausrede benutzt, damit sie nicht gleich mit nem kerl ins Bett gehen ;)
Selbst wenn man beim ersten Date Sex hat, kann daraus eine vollwertige Beziehung werden!
Ich würde ihn einfach aufem Pott setzen, entweder es gibt bald mal ein treffen oder aus die Maus. Manchmal muss Frau da auch konsequent sein.

Wir will findet Wege, wer nicht will ausreden!

Top Diskussionen anzeigen