Mein Mann und die Nachbarin

    • (1) 21.03.17 - 10:54
      Enttäuscht

      Hallo liebe urbia Gemeinde!

      Ich war immer stille mitleserin,aber nun muss ich mir selber den Frust von der Seele schreiben und hätte gerne eure Meinung zu meinem Problem!

      Vorab..es wird sehr sehr lang!
      Ich versuche es so unkompliziert wie möglich zu schildern:

      Zu uns..Mein Mann und ich sind 13 Jahre zusammen davon knapp 5 Jahre verheiratet ,2 Kinder beide knapp 3 Jahre alt .

      Unser Alltag ist natürlich nicht immer ganz Stressfrei!

      Aber wir versuchen das beste daraus zu machen.

      Seit einigen Monaten ist mir aufgefallen ,dass mein Mann sehr viel Zeit am Handy verbringt und es auch bewacht wie einen Diamanten.
      Ich habe ihn mehrmals darauf angesprochen ob irgendwas wäre,ob er was zu verheimlichen hätte etc..jedes Mal verneinte er es.

      Naja ,ich so doof ich bin,glaubte ihn.

      Das sollte ein fataler Fehler gewesen sein.

      Letzte Woche erfuhr ich die bittere Wahrheit,dass mein Mann mit einer anderen Frau schreibt,seit Monaten.
      Und es ist keine andere als unsere Nachbarin aus dem Erdgeschoss!!!
      Sie selber ist verheiratet und hat ein Kind im Alter von unseren.

      Sie lebt sehr verschlossen,man sieht sie kaum.Sie ist quasi den ganzen Tag mit dem Kind alleine zuhause,da ihr Mann von morgens bis abends arbeitet..

      Sie hat sich meiner direkten Nachbarin anvertraut ,nur doof für sie ,dass wir sehr gut befreundet sind und sie mir von erzählt hatte.
      Sie haben sich im Keller zufällig getroffen und daraufhin hat sie meiner Nachbarin es erzählt .

      Es geht seit Monaten,erst schreiben ,dann auch heimliches treffen und zur guter letzt gab es auch 2 mal ein sexuellen Kontakt zwischen Ihnen .
      Sie weiß so viele Dinge über uns,über mich,einfach alles .Mein Mann hat einfach über alles mit ihr geschrieben .

      Meine Gute Nachbarin ,hatte ihr das nicht geglaubt ,daraufhin hat sie ihr gesagt,ich beweise es dir und hat meinen Mann kontaktiert ,mit dem ich gerade zuhause saß und unsere Gartenterassebau geplant hatte.

      Sie schrieb ihm : Hey...Wann sehen wir uns?Heute?
      Mein Mann antwortete prompt ..Geht heute nicht.Frau ist da
      Morgen ist sie arbeiten ,dann können wir uns treffen.

      Nachdem ich alles erfahren habe ,habe ich meinen Mann angesprochen und ihn gebeten seinen Facebook Messenger zu zeigen.er hat sich geweigert!nachdem ich ihn mit den Vorwürfen konfrontiert habe und gebeten habe mir das Gegenteil zu beweisen,ergriff er die Flucht und ist gegangen.
      Er kam nach Ca 15 Minuten wieder

      Der chatverlauf war natürlich gelöscht!er behauptete siehst du da gibt es nix ..

      naja aber doof bin ich ja dann auch nicht

      So habe ich zu ihr Kontakt aufgenommen,nach langem hin und Her und ich ihr Versprechen musste Ihrem Mann nix zu sagen,hat sie mir alles gesagt.
      Sie hätte Probleme in der Ehe gehabt und sie wusste auch von unserer Krise,sie wusste einfach alles !

      Mein Mann und ich hatten letzten Jahres eine sehr starke Krise ,die wir aber überstanden haben.

      Sie meinte mit meinem Mann konnte sie über alles reden usw ..irgendwann ist es passiert.er hatte früher Feierabend ,ich war ja noch arbeiten,er ist runter zum Kaffee trinken bla bla bla ..und dann ja ist es passiert..2 Wochen später nochmal

      Er sagte ihr ,er wolle sich von mir trennen und so..sie wollte sich auch von ihrem Mann trennen usw..

      Ich habe meinen Mann mit konfrontiert ,irgendwann gab er mir endlich zu mit ihr geschrienben zu haben!aber nur geschrieben !
      Kein sex oder treffen..er Schwörte es mir !
      Er war über diese Vorwürfe so sauer ,er grübelte und grübelte.
      Er meinte das mit den treffen hätte er nur so geschrieben ,damit sie endlich Ruhe gibt.Sie würde ihn ständig anschreiben und er wäre schon eh genervt .er hätte es eh abgesagt.

      So

      Am nächsten Tag schrieb sie mir wieder dass es ihr alles leid tue und bittet mich ihrem Mann von allem nix zu sagen!sie bereue dass alles sehr und will ihre Familie nicht verlieren usw

      Es war nur 2 mal mehr nicht

      Mein Mann schrieb mir dass er sich bei der Polizei erkundigen möchte ,ob man rechtlich gegen diese Vorwürfe was machen kann.
      Da beide ihre chatverläufe gelöscht haben könnte mir natürlich keiner was beweisen!
      Er will versuchen seine Unschuld zu beweisen.

      So wie der Teufel es will,treffe ich beim nachhause kommen auf die in Treppenhaus.

      Sie sprach mich an es würde ihr ja auch so schlecht gehen,schließlich hatte sie ja so lange auf ihn gewartet wie ne Kuh und er hätte sie nur ausgenutzt ..bla bla ..
      Da ich eh schon fertig genug war ,habe ich das Gespräch abgeblockt und wollte gehen.
      Da sagte ich zu ihr nur ,naja einer von euch beiden muss lügen.
      Du behauptest,er streitet es ab!
      Er will morgen zur Polizei und gegen dich ne Anzeige machen

      Darauf wurde sie furchtbar panisch,dann erfährt es ihr Mann ..ich solle meinen Mann zu seinem eigenen Schutz von abhalten bla bla ..bin dann hoch.meinen Mann erzählte ich nix von der Begegnung.

      Kurz darauf bekam ich ne Nachricht von ihr :das geht jetzt alles zu weit.sie darf nicht riskieren dass alles auffliegt .
      Mein Mann hätte recht!sie hätten nur geschrieben,das war Ende letzten Jahres ,da haben sie täglich geschrieben ,er war so nett zu ihr und so aber irgendwann hat mein Mann aufgehört zu schreiben ,nachdem bei uns alles wieder Inordnung war.

      Immer wieder hat er sie abgeblockt und geschrieben keine Zeit usw ..

      Sie wollte Rache und hat das mit dem sex erfunden...

      Naja das ist alles eine Woche her und trotzdem ist für mich das alles unglaubhaft.
      Mein Mann versichert mir es war ein reines platonisches schreiben,sie sagt es war ein sehr privates vetrautes schreiben,was ja seine heimlich Tuerei ja erklärt .

      Ich weiß das alles klingt nach RTL Nachnittags Programm!ist aber leider gottes Realität und schon peinlich und unangenehm genug !

      Meine Frage an euch..wie sieht ihr die Sache als Außenstehende?

      Wie gesagt,sie wusste sehr viele persönliche Sachen ,sogar dass ich mir Unterwäsche zu Weihnachten gekauft habe !
      Dass ich 2x die Woche von 8-19 arbeiten gehe und die Kinder dann bei meiner Schwiegermutter sind ..

      Ich weiß einfach nicht mehr weiter!das kann doch nicht nur ein platonisches harmloses schreiben gewesen sein!!

      Sie bettelt mich fast täglich an um Verzeihung und das ich ihrem Mann von allem nix sage !
      Leider Gottes kriegt man den fast nie zu Gesicht !

      Sorry für den Ultra langen Text !!

      Sorry wenn irgendwas unklar geworden ist!

      Danke

      (8) 21.03.17 - 13:08

      Ja meine Gute Nachbarin hat ihre Wäsche im Keller aufgehangen,dann kam die andere Nachbarin und meinte sie müsse
      Ihr reden..sie halte das alles nicht mehr aus ..sie muss sich jemanden anvertrauen

>>Sie schrieb ihm : Hey...Wann sehen wir uns?Heute?
Mein Mann antwortete prompt ..Geht heute nicht.Frau ist da
Morgen ist sie arbeiten ,dann können wir uns treffen.<<
Allein das würde mir schon reichen, er erpresst sie eigentlich damit, daß durch die Anzeige ihr Mann davon erfahren würde. Schmeiß den Typen raus, die Geschichte geht nicht gut aus.

LG und viel Kraft!

  • Sehe das auch wie Woodgo. Die Nachricht sagt doch eigentlich genug aus, um von heftigem Vertrauensbruch zu sprechen.

    (11) 21.03.17 - 11:12

    Ja genau,dass ist ja dieser Knackpunkt!
    Genau diese Nachricht macht mich so verrückt !

    Zudem habe ich auch das Gefühl ,sie will mit allem Mittel versuchen,dass ihr Mann nix erfährt!

    Mein Mann Schwört mir weiterhin ,dass da nix gelaufen ist,dass da nur Geschreibe war.
    Er bereut es so,auch so viele persönliche Sachen ausgeplaudert zu haben,die sie quasi gegen ihn verwendet hat.
    Er meint er hätte sich niemals getroffen !
    Das hat er nur geschrieben damit sie Ruhe gibt !

    Problem ist ,ich will diesmal nicht die Augen verschließen.
    Mein Mann hat mich letztes Jahr zwar nicht betrogen,aber belogen ohne Ende ..
    Erst alles abgestritten,mir alles anders erzählt ,3 wochen später entpumpte sich alles als Lüge..
    Erst wo kein Ausweg mehr war,gestand er mir alles ..

    Und deshalb habe ich ihm gegenüber so ein Misstrauen

    Danke dir

Top Diskussionen anzeigen