Eltern kennen lernen

    • (1) 24.03.17 - 20:39

      Hi Mädels!

      Mich würde mal interessieren wann, also nach welcher Zeitspanne ihr die Eltern eures Partners kennen gelernt habt? Ich bin mitlerweile seit fast 10 Monaten mit einem Mann zusammen aber er macht keine Anstalten mir seine Eltern vorzustellen.. jeden Sonntag geht er sie besuchen und fragt mich nie ob ich ihn mal begleite. Mich macht das sehr traurig allerdings will ich ihn auch nicht darauf ansprechen und unter Druck setzen. Er ist 38 und ich bin 26. Ich weiß nicht ob es eventuell daran liegt. Jedoch erzählt er oft von seinem Bruder der mit seiner Freundin sonntags die Familie besucht...

      Schreibt mir doch ein paar Zeilen wie das bei euch so war/ist

      • Guten abend,
        also bei uns war das ziemlich zeitnah.
        aber mein mann hat mich auch nach knapp drei Monaten gefragt,ob ich ihn heiraten will.

        kennt er denn deine Eltern?

        Schönen abend noch.

        • meine Eltern hat er auch noch nicht kennen gelernt. was aber schlicht daran liegt, dass er nicht will..

          Hab ihn natürlich gefragt ob er auch zu meinem Geburtstag kommen möchte, er wollte nicht weil er meinte er wäre dafür zu "schüchtern".

          hat mich schon gekränkt aber man kann ja niemanden zwingen.

      Solche Sachen solltest du ansprechen. Das macht dich sonst krank.

      Immer raus, wenn es für dich wichtig ist. Läuft die Beziehung sonst gut?

      Bleib immer bei dir.

      LG

      • Bleib immer bei dir :) das ist ein schöner Satz.

        Joaa sonst läuft es gut. Wir haben ab und zu schon unsere Differenzen da er eben sehr auf eine gewisse "Rollenverteilung" besteht. aber gut, ich habe ihn so kennen gelernt und wusste von vorne herein dass er nicht ganz einfach ist.

    Hallo,

    eigentlich gleich bei der 1. Gelegenheit, nach ca. 6 Wochen, seine Eltern wohnen weiter weg. Nach 10 Wochen wurde ich gefragt, ob ich mit ihm zusammenziehe.

    Vielleicht wartet dein Freund ja darauf, dass du sagst, dass du mitgehst, wenn er immer davon erzählt? Ich würde das auf jeden Fall ansprechen, sagen, was man denkt und fühlt ist immer sehr wichtig in einer Partnerschaft.

    Mit dem Alter hat das doch bestimmt nichts zu tun, das passt doch bei euch.

    LG

  • Meine Tochter kannte ihren späteren Mann ca. 4 Wochen, als sie ihn mit heim brachte.
    Mein Sohn war mit seiner Zukünftigen ein paarmal aus, dann sah ich sie mal vom Fenster aus im Auto sitzen und dann brachte er sie auch zum Kaffeetrinken mit.
    10 Monate ist eine lange Zeit - finde ich komisch. Was sagt er denn, wenn Du ihn dazu fragst?
    Kennt er Deine Eltern schon?
    LG Moni

    Ich hab meine heutige Schwiegermutter auch erst nach über einem Jahr kennengelernt - da haben wir schon zusammen gewohnt :D
    Damals fand ich das auch doof... und naja... um ehrlich zu sein, hab ich es sehr schnell verstanden, warum er sich damit Zeit gelassen hat ;)

    Ich würde ihn einfach fragen, es ist nichts dabei und dass es nicht gegen dich gerichtet ist, sondern "nur zu Deinem Besten" ist gar nicht so unwahrscheinlich.

    Dann hat er doch etwas zu verbergen! Wie weit wohnen die denn weg?

Guten Morgen

Mein Freund hat mich nun seit über 6!!! Jahren das erste Mal dieses Jahr mit zu einem Familienmitglied genommen.

Über 10 Monate hätte ich gelacht.

Wir waren noch gar nicht richtig zusammen als ich meine zukünftigen Schwiegereltern das erste Mal kennengelernt habe! :-D etwa zwei Wochen später sind wir zusammen gekommen und dann wieder etwa zwei Wochen später waren wir das erste Mal als Paar da!
Vielleicht hat dein Mann schlecht Erfahrungen gemacht und zögert es deshalb heraus, aber du solltest ihn einfach mal direkt darauf ansprechen! Warum fragst du nicht, ob du sonntags mal mit kommen kannst? Vielleicht will er dich genau so wenig drauf ansprechen, weil er dich auch nicht unter Druck setzen will?

(14) 25.03.17 - 07:51

Also die Eltern meines Mannes habe ich schon vor 20 Jahren kennengelernt, es war also eigentlich nur ein wiedersehen, als wir dann zusammenkamen.

Generell kann ich nur aus anderen Geschichten sagen: Entweder man hat die Eltern (falls möglich) recht schnell kennengelernt. Aber es gab nie eine Art "Vorstellungsbesuch", das kam einfach so. Nie kennengelernt hat man die Eltern des anderen, wenn man nur eine Fickgeschichte hatte....das fanden beide Seiten immer unpassend.

Dir kann ich nur raten: Benutze deinen Mund und rede, ist doch Blödsinn mit dem Druck ausüben.

Warum kannst du ihm nicht sagen, dass du seine Eltern gerne kennen lernen würdest? Welchen Druck soll das ausüben? Wenn er nicht will, kann er dir dann zumindest die Gründe nennen.

Top Diskussionen anzeigen