Interessantes Phänomen - Schier jeder Mann will eine Beziehung mit Bekannter

    • (1) 30.03.17 - 16:48

      Hallo ihr Lieben,

      ich lese schon lange hier mit und mir gefällt der offene und kritische Austausch hier sehr, daher wollte ich mit euch gerne ein für mich sehr interessantes Phänomen besprechen, das ich so auch nur selten beobachten konnte und wohl daher auch so spannend finde.
      Jeder Mensch hat ja seine Eigenheiten, seine Ecken und Kanten, gerade das macht einen Menschen ja auch aus.

      In jungen Jahren habe ich mal die Bekannte einer Freundin, nennen wir sie Nina, kennengelernt und blicke offen gestanden bis heute ein wenig neidvoll und fasziniert auf sie zurück.
      Kurz bevor meine damalige Freundin sie mir vorstellte, meinte sie, dass wirklich (beinahe) jeder Mann sein Herz an Nina verliert, unabhängig davon, ob sich besagte Männer gerade überhaupt etwas Festes wünschten.
      Kurze Zeit später lernte ich sie kennen und war weiterhin neugierig. Sie war niedlich und alles, aber optisch eher unauffällig.

      Mein Eindruck aus den wenigen Treffen war aber der, dass sie damals für ihr Alter schon sehr selbstbewusst war und es geschafft hat, dass wirklich fast jeder Mann/Mensch sich bei ihr schnell wohlgefühlt hat.
      Dabei lebte sie das völlige Gegenteil fragwürdiger Hard-to-get-Spielereien, sondern ging sogar eher noch offen auf die Männer zu.
      Es war auch nicht so, dass sie reihenweise die Kerle abgeschleppt hat, sondern dass damals (wir waren im Urlaub) sämtliche Kerlchen, an denen sich so manche Frau vorher die Zähne ausgebissen hat, nur noch Augen für sie hatten und es bereits nach kurze Zeit enttäuschte Gesichter mancher Männer gab, wenn diese nicht mehr Ninas Aufmerksamkeit bekamen.

      Natürlich bin ich jetzt älter, lebe auch in einer glücklichen Beziehung, aber ich habe schon lange mit dem Gedanken gespielt, mich über dieses Phänomen mal auszutauschen.
      Denn solch einen extremen Fall habe ich bei Bekannten und Freundinnen nie wieder erlebt. Es gab natürlich immer die Klassenschönheiten, die die Blicke auf sich gezogen haben, es gab die sanftmütigen, die Intelligenzbestien und allesamt hatten ihre Stärken und Schwächen.
      Aber ich habe solch ein Phänomen wirklich nie nie wieder erlebt.
      Mich würde daher interessieren, ob ihr ebensolches schonmal in eurem Freundes- oder Bekanntenkreis beobachten konntet?

      Könnt ihr beschreiben, was es genau ist, was diese Person so einnehmend macht?
      Bin gespannt auf eure Antworten und freue mich auf einen interessanten Austausch! Lächeln

      Da es ja hier um ein Kennenlernen zwischen Mann und Frau geht, hoffe ich, es ist ok, wenn ich dieses Forum gewählt habe

        Vielen Dank für deinen Post. :) Oh, ok also war sie einfach in Sachen Männer fix bei der Sache? :)

        Das war bei Nina eben nicht der Fall, sie ging irgendwie aus einem Mix aus Freundschaft und Flirt auf die Männer zu und einige waren schon hin und weg, bevor auch nur irgendwas passiert ist.

    (8) 30.03.17 - 17:36
    temperamentoffen!!!

    Hallo!

    Nun ja, keine Ahnung. Ich glaub, dass die Männer von zupackenden, temperamentvollen, offenen Frauen sehr angezogen sind. Besonders diejenigen, die daheim ein eher zurückhaltendes Püppchen sitzen haben. Ob sie die dann auch tatsächlich als Partnerin fürs Leben haben wollten oder ob ihnen diese Energiebolzen dann doch zu anstrengend wären, sei mal dahin gestellt. Ich habe die Theorie, dass sich die Männer erhoffen, dass solche Frauen im Bett ähnlich energiegeladen und offen sind wie im wahren Leben und dass sie das einfach wissen wollen.

    Ich habe z.B. eine Freundin, sie ist definitiv hübscher als die andere Freundin, aber ein nachdenklicher Typ, zurückhaltend, immer freundlich, höflich, kein Duckmäuschen, aber halt "brav". Die andere Freundin ist so eine rassige, etwas zu viel auf den Rippen, aber halt eine, die um drei Uhr früh noch immer gute Laune verbreitet, selbst mit kugelrundem Babybauch nüchtern zwischen lauter angeheiterten Männern. Eine, die mit ins eiskalte Meer hüpft, die sich nie Gedanken um ihr Aussehen macht, kein Make-up trägt, etc. Sie ist glücklich verheiratet und sehr, sehr treu, ausnahmslos. Die Männer werden nicht schlau aus ihr. Sie reizt das Flirten - ich glaub eher unbewusst - aus, aber dann gibt's ein Lächeln und sie dreht sich um und geht ihren Mann küssen.

    • Vielen Dank für deinen Post, ich finde das sehr interessant hier auch mal eine männliche Sichtweise zu lesen. :)

      Ich kann mir beide Damen aus deinen Schilderungen richtig gut vorstellen. :)

      Bei Nina war es irgendwie immer so ein Mix aus Flirt und freundschaftlichem Annähern.

      Und die Männer waren hin und weg, ohne dass da schnell irgendwas lief, wohl einfach von ihrem Wesen ansich. :)

Einige Frauen senden durch ihre Aufmachung oder ihre Art, sich zu geben, wie etwa ihre Art, einen Mann anzusehen, Signale aus.

Andere wieder schaffen es, jedem Mann ihre Aufmerksamkeit so zuteil kommen zu lassen, dass sich der Mann geehrt, angenommen, interessant und einfach nur wohl fühlt. Dadurch hängen sie dann wie Kletten an so einer Frau. Eine Bekannte von mir hat auf diese Art (ein paar Minuten hat sie jedem Mann in der Runde gewidmet - und das täglich) eine regelrechte Kollektion geschafft.

  • Vielen Dank für deine Antwort. :)

    Ja, so war es irgendwie bei ihr auch. Einerseits hat sie sie freundschaftlich auf Distanz gehalten, andererseits leicht flirtend umgarnt und den Menschen einfach ein gutes Gefühl gegeben.

    Ja, ich denke auch dass es dieses gute Gefühl war, dass bei anderen Menschen einfach erzeugt wird. :)

Hallo,
ich kenne so einen Mann.
Was es ist?

Schwierig zu beschreiben.

Es ist eine ganz bestimmte Aura die ihn umgibt.
Er ist schlau, vielseitig interessiert, du kannst dich mit ihm über fast alles unterhalten, wenn er sich nicht auskennt, hört er aufmerksam zu und vermittelt jedem das Gefühl, wichtig zu sein. Er ist einfühlsamen und emphatisch, absolut authentisch und ehrlich. Dabei schafft er es, Kritik zu äußern ohne jemanden vor den Kopf zu stoßen.
Frauen lieben ihn, Männer wollen in seiner Nähe sein und sein Kumpel werden.

Ja, es gibt einfach diese Engel.
Es ist toll, so jemanden als Freund zu haben.
Gruß

Hallo!

Mein bester Freund ist auch so ein Typ, den alle sofort anhimmeln.

Er ist witzig, charmant, offen, vielseitig, man kann sich mit ihm über fast alles unterhalten, er kann Kritik äußern ohne jemanden zu verärgern, mit ihm kann man einfach Pferde stehlen :-). Noch dazu gibt er jedem das Gefühl, was Besonderes zu sein, er zieht sprichwörtlich jeden in seinen Bann ;-), egal ob Mann oder Frau; irgendwie will jeder mit ihm befreundet sein (bzw was mit ihm haben #schein).

Ich bin verdammt froh so einen Menschen in meinem Leben zu haben :-), er bereichert mich in so vielen Dingen...Ich muss aber zugeben, dass ich schon sehr oft schmunzle wenn ich wieder mitbekomme wie eine Frau förmlich an seinen Lippen hängt und nicht mehr von seiner Seite weicht...selbst wenn sie ihn gerade erst kennengelernt hat ;-).

Lg

In jungen Jahren sind Männer oft leicht zu beeindrucken. Ich konnte früher auch alle Männer kriegen die ich wollte, das kann aber fast jede Frau die halbwegs tageslichttauglich ist und ein paar Knöpfe beim männlichen Gegenüber drückt.

Ich denke nicht, dass sie in höherem Alter noch den gleichen Effekt hat.
Da kommen andere Dinge zum Tragen und ein selbstbewusster, gestandener Mann lässt sich nicht davon beeinflussen, dass frau offen und einnehmend ist.
Wie du schon sagtest, sie war niedlich. ...Das ist aber nichts was dauerhaft ist oder was in höherem Alter attraktiv ist.

Top Diskussionen anzeigen