Single und zu blöd, jemanden kennenzulernen

    • (1) 06.04.17 - 16:49
      Es fehlt mir so

      Hallo!

      Seit fast einem Jahr bin ich nun Single. Im Alltag komme ich gut klar - mein Sohn und ich fühlen uns wohl mit der Situation, so wie sie jetzt ist.
      Eigentlich habe ich auch immer gesagt, es ist doch egal, wann ich wieder jemanden kennenlerne! Ich bin 41, bin nicht die unattraktivste, lache gerne und viel, bin optimistisch und eigentlich eine fröhliche Person. Bisher dachte ich immer, dass es irgendwann schon einen Mann für mich geben wird mit dem ich mein Leben dann so leben kann, wie ich es mir vorstelle.
      Aber seit ein paar Tagen habe ich so trübe Gedanken......Ich bin hässlich..... ich bin fett..... mich wird niemals jemand ansprechen..... WAS SOLL DAS???? Woher kommen plötzlich solche Gedanken????
      Mir fehlt einfach ein Partner, mit dem ich abends auf dem Sofa kuscheln kann, mit dem ich über "Alltagsprobleme" sprechen kann, von dem ich mal einen Rat bekomme, der sich mit mir genauso wohlt fühlt, wie ich mich mit ihm.
      Sind solche Tage normal? Wird das wieder besser??? Ich hoffe doch....
      Danke fürs Zuhören! Vielleicht mag mir ja jemand erzählen, wie es bei euch war in der Zeit des Singlelebens.

      Viele Grüße

      • geh doch einfach bisschen mit Freundinnen weg, bzw. unternehme etwas um neue Leute kennenzulernen. 1 Jahr Single ist noch nicht lang, bin schon viel länger allein aber versuche trotzdem positiv zu denken.

        Lg. Stefan

        Hey,

        natürlich sind solche Tage normal- der Frühling ist da! Sie sollten nur nicht überwiegen.

        Wie alt ist denn dein Sohn (relativ selbständig oder noch auf dich sehr angewiesen?)

        Geh auf ein Date ;-) -> muss doch nicht immer was Ernstes draus werden aber ne nette Bekanntschaft und neuer Input ist es allemal.

        Deine Gedanken... Eventueller Anfang der Wechseljahre (bitte nicht böse nehmen)
        Grüße

        Es gibt solche Phasen und solche, egal ob man innerhalb einer Partnerschaft lebt oder als Single. Mal ist man zufrieden mit seinem Leben, mal nicht - halte ich für normal.

        Ich war fünf Jahre Single bevor ich mich wieder auf die erste ernsthafte Beziehung überhaupt einlassen konnte, da finde ich ein Jahr nun echt..... wenig.

        Ich hatte immer gute Freunde, wenige vor ort, aber sie waren da. Mir fehlte durchaus im Alltag mal jemand, aber ich war immer mit Freunden im Urlaub oder auch an Feiertagen halt unterwegs und hab in der Familie meiner Freundin dann eben auch mein Familienleben gehabt. Ich war lange echt froh, mein Leben nicht mit einem Mann zu teilen.

        Als dann die erste lange Beziehung (4 1/2 Jahre) auch scheiterte hab ich beschlossen, das wars für mich, ich bleib alleine, keinen Bock mehr auf so eine Kacke. Man ist zu alt und schon zu eingefahren, um nochmal jemanden zu finden, mit dem man so leben kann, wie ich mir das vorstelle.

        in der Phase traf ich dann meinen jetzigen Mann... poff peng. Drei Dates, fest zusammen, nach 8 Monaten zusammen gezogen, nach 3 Jahren geheiratet. Dinge die ich nie mehr wollte - die sich aber toll anfühlen und ich bin jeden Tag neu darüber erstaut, wie man doch jemanden hat auf einmal, mit dem man so harmonisch zusammenpasst. und was nicht harmonisch ist, wird ausdiskutiert #winke

        Also, die Hoffnung stirbt zuletzt - schlechte Tage gibt es immer mal, kopf hoch.

        Lichtchen

      • Hallo,

        alle Singels, die ich kenne, suchen krampfhaft einen Partner und ich glaube, daran liegt es, daß sie noch Single sind. Mach Dich mal locker, hör auf zu suchen. Vielleicht läuft Dir der Richtige dann ganz unverhofft über den Weg.

        LG

        Vielleicht kannst du es mit niveauvollen Seiten im Internet probieren. Vielleicht auch keine reinen Datingseiten.
        Hast du denn überhaupt beruflich und privat Kontakt zu potentiellen Männern?
        In deinem Alter ist es glaube ich schwierig.
        Viele sind verheiratet mit kleinen bis mittelgroßen Kindern, einige geschieden mit entsprechenden Verpflichtungen und die, die in dem Alter noch Junggeselle sind, haben auch meistens irgendwelche Defizite...

Top Diskussionen anzeigen