Aktfotos für den Ehemann?

    • (1) 12.04.17 - 18:23
      blume3456

      Ich überlege, ob ich für meinen Mann Aktfotos von mir beim Fotografen machen lassen soll. Für seinen runden Geburtstag der bald ansteht.
      Ich weiß aber noch nicht, ob ich mich wirklich traue, da ich ein paar Kilo zu viel auf den Rippen habe und doch sehr schüchtern und gehemmt bin.
      Aber ich weiß, dass er sich darüber sehr freuen würde.

      Hat das schon mal jemand von euch gemacht und wie läuft so ein Termin beim Fotografen ab? Kann mir da jemand dazu etwas berichten von euren Erfahrungen?

      • (2) 12.04.17 - 18:40

        Beim Fotografen nicht
        Aber ich mache hin und wieder Selfies von mir in sexy Pose.

        Diese sende ich ihm.

        Vor nem Fotografen mache ich mich nicht nackt.

        Wenn du also dich schämst, aber trotzdem sowas ihm geben willst erstmal auf eigene Faust mit Selfies (Selfiestick), laszive Unterwäsche, Make up und dann in schwarz/weiß ausgedruckt

        Kann man auch als Fotobuch etc machen

        Hab ich noch nicht (diese Art der Bilder) aber es wäre ne Starter Idee.

        Viel Erfolg

        • (3) 12.04.17 - 18:42

          Aufm Bett (gute Bettwäsche) und für guten Lichteinfall sorgen.

          Ich hab so schon echt klasse megasexy Bilder von mir gezaubert.

          (4) 13.04.17 - 16:56

          ...sendest du ihm die über WhatsApp und trittst die Rechte ab, an Facebook. Denn das gehört ja zusammen. Gruselig...

          Da würde ich mir eine andere Übertragungsmöglichkeit suchen, auch wenn die Spontaneität flöten geht.

      Ja, hab ich bei der Fotografin meines vertrauens machen lassen. Ich war aber nicht ganz nackt, den Slip hatte ich noch an. Ich habe bei der Fotografin schon viele Bilder machen lassen, sie macht nämlich nicht die 08/15 Standards sondern etwas freches und ungewöhnliches. Da ich schon öfter bei ihr war und ihre Art und Arbeit kannte, hatte ich vertrauen zu ihr. Am Anfang machte sie welche mit Unterwäsche an, damit man langsam locker wird. Ich habe auch keine modelmaße aber sie hat meinen Hintern zum Beispiel richtig knacken aussehen lassen. Also wichtig ist, dass du vertrauen zum Fotografen hast. Die Chemie zwisch3n euch muss stimmen, sonst kann man sich nicht so zeigen, wie man ist. Und gerade das ist bei Akt Fotografie sehr wichtig.

      Die Idee ist doch toll!

      Ich habe das schon machen lassen. Eine Kollegin kannte einen Fotografen, weil ihre Freundin bereits bei ihm war. Ich habe mir dann die Homepage zuerst angesehen. Die Fotos reichten von professionellen Fotoshootings für Erotikmärkte bis eben zu Fotos mit Bondage, Fotos von Schwangeren, Männern, Frauen, Paarfotos (aber auch Food, Industrie, Mode und Architektur) usw. Er hat auch eine Rubrik "Mollig" :-D Da sieht aber keine der Frauen unästhetisch aus. Alles toll in Szene gesetzt. Oder wie er es bewirbt: "Erotische , ästhetische Aufnahmen sind keine Frage der Figur , sondern der Einstellung..." Außerdem gibt es Fotos und Möglichkeiten, wo es gar nicht auf die Figur ankommt. z. B. dieser Klassiker, der wohl häufig genommen wird und wo es weniger Überwindung kostet: eine Frau auf dem Bauch liegend (vorher wird man mit Öl eingesprüht und mit Wassertropfen benetzt, die dann auf dem Körper liegen bleiben). Ist nicht besonders originell, aber ein schöner Effekt und man sieht weder Schwangerschaftsstreifen noch Bauchansatz oder sonstige vermeintliche Makel. Fotografiert wird dann der Po und der Rücken bis zu den Schulterblättern.

      Und so hat er auch agiert. Ich hatte ein Vorgespräch mit ihm, seine Mustermappen angesehen und mir Gedanken gemacht, was mir gefallen könnte. Ich habe meine Dessous eingepackt, div. Schuhe und Beiwerk. Einiges hat er auch vor Ort gehabt, das man nutzen kann...Federboa, Engelsflügel usw. Anfangs fühlte ich mich auch etwas befangen. Aber ich hatte nicht den Eindruck, als würde ihn irgendwas als Mann berühren. Der hat schon so viele erotisch gekleidete Menschen gesehen oder ganz nackt, da bringt ihn nix mehr aus der Fassung. Als wir uns so einarbeiteten, machte die Sache immer mehr Spaß. Es sind bestimmt 20 oder mehr verschiedene Einstellungen dabei rausgekommen. Zwischendurch immer mal wieder umgezogen........

      Außerdem kann später noch mit Fotoshop etwas nachgearbeitet werden, wenn der Mückenstich auf dem Po nun gerade stört o. ä.

      Würde ich jederzeit wieder machen lassen! Ich habe gerade geschaut und ein Foto von mir auf seiner Homepage gefunden. Diese Art hatte er noch nicht in seinem Repertoire und mich damals gefragt, ob er es verwenden darf. Man erkennt mich nicht, daher hatte ich keine Bedenken. Aber es gefällt mir nach wie vor.

      Trau dich, du musst ja nichts machen, was du nicht willst. Wichtig ist das Vertrauen zu dem Fotografen und eine angenehme Atmosphäre. Du könntest auch eine Freundin mitnehmen, wenn du dich dann sicherer fühlst.

    Huhu :)

    Vorab das ist eine tolle Idee dein Mann wird sich bestimmt freuen :).

    Ich habe für meinen Partner auch welche machen lassen und bin auch nicht 90 60 90 sondern habe auch was auf den Rippen.

    Ich war da konnte mir aussuchen wenn ich als Fotografen haben möchte.
    Ich habe mir die Fotografin in meinem Alter ausgesucht wir haben uns auf Anhieb verstanden.

    Vorab haben wir ein bisschen darüber gesprochen was ich mir so vorstelle.

    Habe dann 3-4 Outfits mit gebracht an dem Tag und wir haben zusammen entschieden. Accessoires waren dort vorhanden und von ihr wurde ich auch geschminkt.
    Es gab auch nackt Fotos und da wir uns so gut verstanden haben war da auch keine Hemmung oder sonst was.

    Die Bilder sind super geworden mein Partner hat sich Reisig gefreut und ich hatte auch wirklich Spaß dabei uns würde es immer wieder machen :).

    Ich wünsche dir wenn du es machst ganz viel Spaß ;)

    Liebe Grüße :)

    Vielleicht hilft es dir, wenn du dir eine weibliche Fotografin suchst. Meistens können sie dir schon im Vorgespräch die Angst nehmen. Auch fülligere Frauen kann man durch geschicktes Posing und den richtigen Lichteinfall extrem gut in Szene setzen. Ich denke mal, dass die Bilder nicht nur deinem Mann, sondern auch dir selbst gefallen können.

    Außerdem musst du sicherlich nicht ganz nackt posen oder zumindest nicht nackt anfangen. Du kannst ja auch schicke Wäsche raussuchen (oder etwas neues kaufen). Geh vorher zum Friseur, lass dich schminken. Tu alles, damit du dich selbst möglichst wohl fühlst.

    Vielleicht kann dir auch eine gute Freundin beim Shooting eine Stütze sein?

    Vielleicht muss es auch kein professioneller Fotograf sein. Ich mache morgen solche Fotos zusammen mit meiner besten Freundin. Eine gute Kamera, Freude am Probieren, ein bisschen Geschick beim fotografieren und ein anständiges Bildbearbeitungsprogramm können auch tolle Fotos entstehen lassen...

    Also ich hab das vor einigen Jahren gemacht und war da auch noch ein wenig runder. Und es war noch bevor wir ein Kind hatten. Aber ich kannte den Fotografen und die Frau schon einige Zeit flüchtig. Ich hab damals auch nur oben ohne gemacht, unten hätte ich nicht gewollt. Ein wenig zurückhaltend war ich auch aber ich hab den Schritt damals trotzdem nie bereut und mich immer wohl gefühlt beim Fotos machen.

    Ela

Top Diskussionen anzeigen