Was mach ich nur:-(

    • (1) 19.04.17 - 00:20
      grüblerin05

      Ach man, hallo erstmal.

      Eigentlich weiss ich schon was ich als Antworten bekomme, aber ich muss es einfach hier loswerden :-(.

      Zu mir: Ich bin weiblich, 34 Jahre, in einer nun 8 Jährigen Beziehung aus der zwei zuckersüßen Mädels(1+3 Jahre) entstanden sind.

      Zu meinem Problem:Meine Beziehung ist schon länger ziemlich festgefahren... das hat die Zeit wohl einfach mit sich gebracht.. es macht mich sehr traurig, weil ich es gerne anders hätte. Mein Freund arbeitet im Schichtdienst, ich bin zur Zeit noch in Elternzeit, fange aber ende Mai auch wieder an zu Arbeiten. Wir haben uns irgendwie nix mehr zu sagen.. ich gebe mir solche Mühe.. bringe immer mal ne Kleinigkeit für ihn mit.. organisiere einen kinderfreien Tag, oder massiere ihm einfach mal den Rücken... aber von ihm, von ihm kommt gar nix mehr, er gibt sich null Mühe.Sex haben wir wenn es hochkommt alle drei Monate einmal, dann gehts von mir aus, das ist mir aber viel zu wenig. Ich habe das Gefühl, er macht das nicht mit Absicht, denke einfach er ist sich so sicher das ich immer bei ihm bleibe... aber hey, es wäre auch schön wieder mal mehr Liebe und Aufmerksamkeit zu bekommen. ... so, und nun hab ich im Internet wieder Kontakt zu einem .. zu DEM Exfreund.. ich meine.. wir waren damals 2 Jahre mehr oder weniger zusammen, es ging viel um Sex, es hat einfach gepasst, getrennt habe ich mich damals wegen meines jetzigen Partners.Aber seid es so beschissen zwischen ihm und mir läuft muss ich immer ganz oft an besagten Ex denken.. neulich haben wir uns 1 stunde abends geschrieben... und ich war danach so, so ich weiss nicht, wie so ein kleiner Teenager einfach nur geflasht und komplett durch den Wind.. und es ist auch jetzt noch so... ich muss ständig an ihn denken.... ich will es nicht aber ich kann nicht anders... und nun, nun habe ich mir mit ihm einen Tag ausgemacht um uns wiederzusehen.... ich habe ihn das letzte mal im Oktober 2009 gesehn... das ist sooo ewig her... wir würden uns nicht alleine sehen, mit Freunden.... ich weiss nicht warum ich das machen will.. ich bin so komplett durcheinander, vielleicht will ich einfach wieder diese unbeschwerte Zeit zurück.. oh man............. Ich würde mich so freuen wenn es mit meinem Partner wieder klappen würde... aber wir reden ja kaum noch... es ist echt schwierig, einfach kaum noch Themen, und ausserdem hängt er ständig vorm Computer und zockt, da ist keine Zeit für mich. Soll ich das alles so mal ansprechen bei ihm? Auch das mit dem ex, oder das lieber raus lassen? Ich will doch nur eine glückliche Beziehung, bin es aber wirklich leid immer nur zu geben:-(

      Traurige Grüße

      S.

      • (2) 19.04.17 - 00:25
        Traurige "Partnerin"

        Hallo S.

        deine Schilderung hört sich traurig und auch irgendwie bekannt an. Was passiert, wenn du den anderen triffst ist wohl klar.
        Willst du das?

        LG

        Soll ich das alles so mal ansprechen bei ihm? Auch das mit dem ex, oder das lieber raus lassen?

        -------

        Nicht dein Ernst, oder? Ihr habt noch nie über eure Beziehung gesprochen oder wie ist das zu verstehen????? Seit Längerem läuft es nicht - aber ein Kind ist ja irgendwie vor 1 3/4 Jahren noch dabei rausgekommen. Was hat euch denn dazu getrieben, wenn die Partnerschaft so marode ist?

        Wenn Reden nix hilft, wäre m. E. die nächste Überlegung, warum man überhaupt noch zusammen ist. Sind da irgendwelche Gefühle da - seinerseits, deinerseits???? Dann trennt euch doch lieber, wenn ihr sowieso nur eine magere WG lebt und er keinerlei Interesse an dir hat.

        Was der andere nun damit zu tun hat, erschließt sich mir nicht. Dass der interessant ist und dir die fehlende Ansprache liefert, vielleicht Komplimente liefert und die Aussicht auf Sex, ist schon klar.

        Aber dir ist schon klar, dass man aushäusig mit dem Exstecher ganz selten nur partnerschaftliche Probleme aus der Welt schafft??

        Du wirst es sowieso nicht bleiben lassen mit dem Ex. Dennoch würde ich ja mal mit dem aktuellen Partner reden und ihm in Aussicht stellen, dass auf diese Art zurzeit die Beziehung den Bach runter geht. Vielleicht sagt er dir dann, du sollst dir einen anderen hernehmen und wünscht dir viel Spaß oder es ist ihm herzlich egal und er will nichts ändern (dann musst du allein entscheiden) oder er stimmt dir zu und ihr versucht eine Reanimation der toten Partnerschaft (dann wäre der Ex dabei über).

        (4) 19.04.17 - 06:57

        Deine Schilderungen klingen so als wäre eure Beziehung festgefahren und kein Gespräch oder Versuch der Aufwertung hat was gebracht. Aber du hast es nicht mal angesprochen und bist schon halb mit dem Ex mit Bett?!
        Arbeite an deiner Beziehung. Sprecht darüber, was ihr verändern könnt, damit beide zufrieden sind. Und vor allem sag das Treffen ab. Und wenn irgendwann nichts mehr hilft, kannst du über eine Trennung nachdenken und erst danach dann solltest du dich nach einem anderen Mann umsehen. Du schlägst da gerade einen ziemlich miesen Weg ein und hast jetzt noch die Chance die Richtung zu wechseln.
        Ihr habt 2 kleine Kinder, so lange kann es also noch nicht super schlimm sein. Suche keine Ausrede, um deinen Flirt mit dem Ex zu entschuldigen, sondern guck, was du und dein Partnerschaft ändern könnt.

      • Irgendwas muss ja damals in der Beziehung mit dem Ex nicht gestimmt haben, dass du ihn so einfach für einen Neuen verlassen hast. Das fällt jetzt auf einml nicht mehr so ins Gewicht?

        Oder ist das ein Muster deinerseits, dass du kleine Unstimmigkeiten löst, undem du dich mit anderen Männern tröstest? Das soll kein Vorwurf sein, ich hatte auch mal solche Tendenzen, aber als Mutter sollte einem die Partnerschaft doch etwas mehr wert sein?

        • (6) 19.04.17 - 08:44
          Ja, ihr habt recht

          Ich bin nie in den letzten 8 Jahren fremd gegangen, und werde dies auch jetzt nicht tun. Das bin ich auch meinen Kindern schuldig. Ich werde mal ganz intensiv versuchen mit ihm zu reden . Und kein ex der Weltist es wert meine Familie zu riskieren!!!Danke allen fürs Meinung schreiben.

          S.

      >> Soll ich das alles so mal ansprechen bei ihm? Auch das mit dem ex, oder das lieber raus lassen? <<

      Ich würde immer mit meinem Partner sprechen und zwar gleich, nicht erst, wenn die Beziehung jahrelang eingeschlafen ist. Warum hast du das Thema noch nicht lange schon mal angesprochen?

      Vor allem würde ich garantiert eher mit meinem Partner das Gespräch suchen, als mich mit einem Ex zu treffen.

      Die Unbeschwertheit wirst du auch mit diesem Mann nicht mehr zurückbekommen. Du wirst dich vielleicht wieder in ihn verknallen, ein bisschen knutschen, vielleicht fremdgehen - ist das dein Ziel? Gib deinem Mann wenigstens eine Chance, bevor du dich anders orientierst.

      <<<Soll ich das alles so mal ansprechen bei ihm?>>>

      Finde mal deutliche Worte Deinem Freund gegenüber......keine vagen Andeutungen....die verstehen wir Kerle meistens nicht wirklich gut. (Manchmal durchaus auch eine Frage des "Verstehen wollens !")

      Durchaus auch gleich die Konsequenzen aufzeigen, dass wenn er keinen Bock mehr auf Dich hat, er gehen soll....aber dass Du dieses nebeneinander her leben und "gemeinsam einsam" sein nicht mehr länger haben willst.

      Achja......das mit Deinem Ex würde ich an Deiner Stelle mal nicht allzu hoch bewerten. Jemand der wie Du am Verhungern ist, freut sich eben auch über ein altes Stück Brot.

      Das würde ich beim Gespräch mit Deinem Freund auch nicht erwähnen.

Top Diskussionen anzeigen