Gefühlskälte

    • (1) 26.04.17 - 08:01

      Hallo ihr lieben Männer und Frauen,

      mein Partner und ich haben eine Fernbeziehung und sehen uns nur alle 14 Tage.

      Nun kam es mehrfach zum Streit , bzw. Diskussionen weil er immer Emphatieloser wird.

      So hat er mich nach einer schweren OP alleine zuhause liegen lassen obwohl er wusste, das ich nichts machen konnte.

      Ich habe seit geraumer Zeit wirklich emotionalen Stress ( Familiärbedingt ) und er geht da im Grunde 0 drauf ein.

      Er sagt entweder :,, Ja, ignoriere es doch ," oder :,, Ja das hast Du schon erzählt, was soll ich dazu sagen ?"

      Ja, mag sein, das es ihn auch mal nervt aber im Gegenzug redet er teilweise den ganzen Abend am Telefon über seine Arbeit.

      Mehrfach habe ich diese Gefühlskälte angesprochen, es hat ihn nicht interessiert.

      Nun ist mir wirklich der Kragen geplatzt und ich habe ihm gesagt wie ätzend das ist und das man vielleicht über eine Beziehungspause nachdenken sollte, weil es so nicht geht und ich mich überhaupt nicht ernstgenommen und geliebt fühle.

      Von ihm kam nur ein :,,Gute Nacht," seitdem ist Eiszeit.

      Ich sehe es aber nicht mehr ein, mich immer als erste zu melden und den Frieden wieder herzustellen , auf der anderen Seite weiß ich nun nicht, was Sache ist, er hat sich ja zu der angedachten Beziehungspause nicht geäußert.

      Würdet ihr Euch melden?

      • Hallo,

        natürlich solltest du dich melden - alles andere wäre doch Kinderkram! Du musst ja nicht klein bei geben und Frieden schließen, aber reden müsst ihr. In der Zwischenzeit hatte dein Partner ja auch genug Zeit über deinen Vorschlag zur Beziehungspause nachzudenken.

        Ich wünsche dir, dass sich alles zum Besten entwickelt.
        LG Sabine

        Nein..
        Ich würde es definitiv aussitzen, so schwer es fällt. Aber da hätte ich zuviel Stolz.
        ... Renn nur einem Mann hinterher, wenn er deine Handtasche geklaut hat ...

        Vor allem, weil er sich in letzter Zeit eh nicht um dich oder eure Beziehung bemüht hat.
        Wenn ihm irgendwas an dir liegen würde, würde er sich nicht so verhalten.

        Mir kommt es so vor, als er hätte er nur drauf gewartet, dass du ihm das schlussmachen abnimmst.

        Hi,

        Männer ticken anders, DU wolltest eine Beziehungspause und die lässt er dir jetzt eben - was soll man(n) da reden? Das wollen nur Frauen ;-)

        Wird schon wieder!

        LG
        sonntagskind

      • Ich würde mich auch nicht melden. Und mal gucken wie es sich anfühlt, wenn er jetzt mal weg ist.

        Ihr seht euch alle 14 Tage, Du wirst Deine Sorgen nicht bei ihm los, hast keine Hilfe/Unterstützung durch ihn und fühlst dich weder ernst genommen noch geliebt - was für eine Bereicherung ist er für Dein Leben?

        Fühl mal in Dich rein, wie groß der Verlust wirklich wäre. Oder ob Du alleine besser dran wärst, dann musst Du Dich wenigstens nicht noch über ihn ärgern.

        Lichtchen

        Hallo,

        er hat dir eine "gute Nacht" gewünscht und seitdem ist Eiszeit.

        Ich würde es so interpretieren, dass er die "Beziehungspause" ohne Kommentar anerkannt hat.
        Und nein, ich würde mich nicht melden.

        Auch wenn es schwerfällt und weh tut, wenn er sich gar nicht mehr meldet, wirst du ihm in der letzten Zeit nicht mehr wichtig gewesen sein. Deine Beschreibung seines Verhaltens dir gegenüber lässt das leider vermuten.

        LG

        Nici

      Hallo!

      Ich würde mich nicht melden.

      Entweder er meldet sich, weil ihm doch etwas an dir liegt, oder die Sache läuft eben aus.. dann hat es nicht sein sollen.

      LG Claudi

      >>Würdet ihr Euch melden?<<
      Nö, ist doch Beziehungspause #schein

      (10) 26.04.17 - 12:19

      Hallo,

      warum hat er dich nach der OP alleine gelassen? Hier fehlen Infos.
      Dann: Jeder tröstet anders, das macht einen nicht unbedingt zum Eisklotz. Weiß er denn überhaupt, wie du getröstet werden willst, hast du ihm das mal gesagt? Und ja kann sein, wenn die familiäre Situation so ist, dass du dich in einer Endlosschleife befindest, dass ihm dann die Worte ausgehen.

      Jemanden als "gefühlskalt" zu bezeichnen, finde ich auch ziemlich happig... Ist eigentlich mit einer der schlimmsten Vorwürfe, die man einem Menschen gegenüber tätigen kann.

      Wozu eigentlich der Gedanke mit der Beziehungspause? Ist er vielleicht einfach nicht der richtige Mann für dich?

      LG

      "Würdet ihr Euch melden?"

      Nur, wenn er auch positive Eigenschaften hätte.#kratz
      Nee, ich glaube, *ich* würde es nicht mal dann tun, weil ich mit einem Mann, wie du ihn beschreibst, nicht zurecht käme.

Top Diskussionen anzeigen