Ich WILL endlich mal meine Ruhe haben!!

Und ich kriege sie nicht. Bekomme hier die Mama Krise.

Meine Kinder zoffen sich non-stop. Ständig Geschreie, aua aua.

Hab jetzt ganz schlimm gelogen. Ich habe gesagt dass ich nicht mehr kann und wenn sie nicht sofort auf ihr Zimmer verschwinden rufe ich die Polizei und lasse sie mitnehmen, weil ich einfach mal meine Ruhe haben möchte und ich nicht mehr kann.

Jetzt sind sie zumindest auf ihr Zimmer verschwunden. Zum #klee

Zeit für etwas Musik und einen Kaffee ohe Störung #ole

Schönen Tag euch.

... jetzt sind sie auch schon wieder da :-p

Naja, zumindest ist jetzt mal sichergestellt, dass sich Deine Kinder nie an Polizeibeamte wenden werden, wenn sie in Not oder Gefahr sind.

Quatsch.

Das wäre auch ohne die -sorry- dämliche Drohung gegangen. Die Polizei warnt eindringlich davor, Kindern durch die macht der Polizei angst zu machen. Die Polizei beschützt Menschen, so selten dämliche Drohungen führen dazu, dass Kinder angst vor den Menschen haben, die sie im Notfall beschützen sollen.

Die Polizei warnt auch davor den babysave vorwärts zu machen, ich glaube das ist eindeutig schlimmer

Stehe gerade auf dem Schlauch und verstehe deine Arbeit absolut nicht?

Bei uns machen die regionalen Polizeibeamten auf Facebook gerade aktiv darauf aufmerksam, wie schlecht das ist, den Kindern Angst vor ihnen zu machen und mit der Polizei zu drohen. Das ist ja wohl aber auch irgendwie klar, in Notsituationen sollen Kinder auf Polizisten zugehen, egal wie "doof" ihnen eine Anfrage erscheint. Sie sollen keine Bedenken haben, dass sie geschimpft oder gar mitgenommen werden.

Warum sollen Deine Kinder denken, dass Polizisten unartige Kinder einfach mitnehmen? Ist das wirklich sinnvoll? Vielleicht nutzt Du jetzt ein paar Minuten und erklärst ihnen, dass das totaler Unsinn war, dass Polizisten zu Kindern immer nett und freundlich sind und sie niemals von zu Hause wegnehmen, auch wenn die Eltern das wollen würden.

Falsches Forum.

Warum in schwarz? Ist dir dein Verhalten selbst schon peinlich?

Wie wäre es mit Handschellen und Klebeband? :-p

Was genau willst Du uns jetzt mitteilen?
Sehe es wie alle Anderen auch...
Wenn Du überfordert bist und Deine Ruhe haben willst dann überleg Dir was Anderes und mach den Kindern keine Angst mit der Polizei.

ich finde deinen, sicher nicht ganz so ernst gemeinten Beitrag, lustig vor allen den letzten Satz treffend #rofl
deine Veranlassung zu diesem Beitrag kann ich gut verstehen aber bist du wirklich sicher das die Polizei die zankenden Schreihälse überhaupt mitnehmen will ;-):-p.

Ich glaube nicht das deine Kinder durch diese ups #schein pädagogisch unwertvolle aber immerhin kurz wirkungsvolle ;-) Drohung mit der Polizei Schaden genommen haben . Morgen zanken und schreien sie bestimmt weiter #schwitz:-p

Hi

Da sieht man mal wie die Menschheit aus allen gleich ein Drama macht.

Dieser pädagogische Schrott immer

Ich kenne das aus meinen kinderzeiten auch noch meine Mutter hat so auch immer mal wieder ihre Ruhe vor uns gehabt

Lg

Ach, und hätte es nicht gereicht den Kindern angenervt zu sagen, dass sie einen gerade nerven und sie gefälligst 1 Stunde in ihrem Zimmer spielen sollen? Das hätte den gleichen Effekt gehabt und hätte ohne sinnlose und bescheuerte Drohung genauso geklappt.

Wenn es pädagogischer Schrott wäre, würde die Polizei wohl eher nicht davor warnen...

Das sind hohle Sprüche von Eltern, die sich nicht anders zu helfen wissen.
Früher als auch Heute.

weitere 6 Kommentare laden

Boah diese Reaktionen wieder!

Mensch habt ihr nie im Auto behauptet das die Kinder angeschnallt bleiben müssen, weil sonst die Polizei das Auto anhält und schimpft?

Alle wieder perfekt hier!

Ich hoffe der Kaffee hat geschmeckt! Die Pause war sicher sinnvoller als komplett auszuflippen und das die Hand dann ausrutscht!

Kommt mal vom Perfektionstrip runter!

Es ist ja weder eine Lüge, noch eine Behauptung angeschnallt bleiben zu müssen.
Ist eben Pflicht bei uns und ich hab keine Lust eine Strafe dafür zahlen zu müssen wenn einer im Auto nicht angeschnallt ist.
Und das ist ja das Geringste was passieren kann, wenn man eben nicht angeschnallt ist.

Ich lese auch nirgends, dass der TE ansonsten "die Hand ausgerutscht" wäre oder sie komplett ausgeflippt wäre.

Im Gegensatz zu "Wenn Ihr nicht leise seid/das Zimmer aufräumt/beliebiger Wunsch eines genervten Elternteils kommt die Polizei und sperrt Euch ein" kann es tatsächlich passieren, dass die Polizei ein Fahrzeug mit nicht angeschnalltem Kind/Kindern anhält und "schimpft". DAS ist also keine leere Drohung!

weitere 14 Kommentare laden

Hallo

Warum gehst du nicht mit den Kindern raus? Dann können die toben und du hast deine Ruhe.

Sandra

Okay, der Spruch war nicht der Bringer, aber wenn die Nerven blank liegen, brüllt man manchmal den letzten Scheiss, ich versteh Dich. Ich war ganz sicher auch nicht immer pädagogisch wertvoll, wenn sich zwei nölende Kinder und ich morgens gleichzeitig fertigmachen mussten und mein Sohn dann feststellte, dass er noch ein neues Heft bräuchte....und zwar heute:-[ " Irgendwann papp ich dich mal an die Wand...." ist mir noch in Erinnerung. Mein Lehrer der 3. Klasse (uralt) brüllte mal, dass er uns alle zu Griessbrei verarbeitet, wenn wir nicht endlich ruhig sind.....wir leben alle noch.#schwitz

Such Dir irgendwie Inseln, das geht so nicht. Schick sie lieber ins Zimmer, wenn sie streiten und überleg mal, warum sie so endlos streiten. Eifersucht? Gereizte Grundstimmung in der Familie? Kannst Du eines der Kinder mal bei Oma abgeben? Sind sie in einem Kindergarten und dort auch so? LG Moni
PS...und in einem ruhigen Moment erklärst Du ihnen das mit der Polizei nochmal.

Morgen
Bei zu viel Geschrei und Gebrüll kann es durchaus sein,dass aufmerksame Nachbarschaft die Polizei ruft. Und das ist gut so um weiß Gott was zu verhindern. So unrealistisch ist das also gar nicht :)

off-topic:

diese Befürchtung, dass meine Nachbarin, Mitte 50, unverheiratet, keine Kinder, mal die Polizei ruft wenn die Kleene mal bei mir ist, habe ich desöfteren. Noch dazu wo Sie auf Balkonien, wenn wir denn da gleichzeitig sind (sie kann meinen einschauen und ich Ihren), immer sich mit dem Rücken zu mir setzt :)

Die Kleene weint ja öfter wenn sie bei mir ist, aber nicht weil sie unglücklich mit dem Papa wäre oder schlecht behandelt wird, sondern einfach den Papa vermisst und darum bettelt öfter bei mir sein zu dürfen. Wenn dann noch Müdigkeit dazukommt, kann dies sehr laut werden.

Ich glaube, mir bleibt da nur ein Präventivschlag und ich muss von der Polizei mal Ihre Drogenhöhle hops nehmen lassen. :)

Soviel zu dem Kaffee ohne Störung #rofl. Du hast nur Deine streitenden Kinder gegen fetzende Urbiamütter eingetauscht.

Es kommt bei solchen Sprüchen für mich hauptsächlich auf den Ton an. Beliebtes Spiel bei uns, wenn den Kindern was nicht genehm ist, wäre z.B. "Mama, dann kommt das Jugendamt und nimmt uns Dir weg!" Meine Antwort: "Soviel Glück kann ich garnicht haben!" Alle wissen, daß das dummes Zeug ist. Und den Unterschied wußten meine Kiddies schon recht früh.

Aber immerhin scheinst Du Deine Kinder nicht so abgeschossen zu haben, daß sie komplett fertig in ihren Zimmern vor sich hinzitterten. Haste aber noch mal Schwein gehabt.

Jetzt kommt mal runter hier! Das Besserwisserische Getue ist ja furchtbar!

Da die Kinder, kaum das die TE ihre Zeilen getippt hat, schon wieder auf der Matte standen, kann es so traumatisch für die zwei nicht gewesen sein.

Ausserdem steht nirgends ein Alter von den Kids.

Ich glaub auch nicht, dass die Mütter die von ihrer "drohfreien" Erziehung schwärmen, ihre Kinder permanent mit Liebe und Verständnis beträufelt haben. Es hat jeder mal seinen schwachen Moment, wo Gefühl vor Verstand geht...!

LG

Also ich kann verstehen wenn du auch die Krise bekommst, ganz ehrlich.

Trotzdem finde ich den Weg von dir nicht richtig um Ruhe reinzukriegen. Kann dich aber verstehen das man sich vielleicht im ersten Moment nicht gleich Gedanken macht und dieses Gedönse nicht mehr aushielt.

Vielleicht wäre beim nächsten MAl eine andere Lösung besser.

Liebe Grüße Ela

Meine Güte, wenn man sich die Antworten mancher Damen hier durch liest, könnte man meinen, sie stünden auf der Liste der Personen, die der Papst demnächst seelig spricht, ganz oben.
Da hast du böses menschliches Wesen also in einem Moment der Überforderung etwas böses gesagt. Ist es denn die Möglichkeit? Selbstverständlich passiert uns anderen das niemals, das dauernde Gestreite meiner eigenen Kinder lächle ich auch nach einer 40- Stunden Woche noch weg.
Am besten, du fragst hier so etwas nicht. Du hast nichts schlimmes getann, gibt es einen präsenten Vater? Dann sprich mit ihm, dass er dir die Kinder Mal abnimmt.
Liebe Grüße

Beantrage eine Kur und zwar eine ohne Kind.