Frau von Affäre ist so hübsch, Selbstwertgefühl Seite: 2

          • (26) 23.05.17 - 20:02

            Ich würde die Sache abhaken.

            (27) 23.05.17 - 20:05

            Du willst einer Frau den Typen ausspannen?

            Du willst einem Kind seinen Vater nehmen?
            Du willst nach so einer klaren Ansage dein Selbstwertgefühl mit Füßen treten und dich ihm anbiedern?

            • (28) 23.05.17 - 20:08

              Ich denke früher oder später wird diese ehe sowieso in die Brüche gehen. Sonst hätte er sich gar nicht erst auf mich eingelassen oder?

              • (29) 23.05.17 - 20:11

                Es hat nichts mit seiner Ehe zu tun. Es war ein ONS. Nicht mehr und nicht weniger. Und wenn du nicht gerade vollkommen verzweifelt und wirklich mit Null Selbstwertgefühl bist, dann versuchst du da erhobenen Hauptes raus zu gehen. Ihm hinterher laufen ist mehr als armselig. Sorry

                • (30) 23.05.17 - 20:21

                  Wie kann das nichts mit seiner ehe zu tun haben wenn er doch seine Frau betrügt?

                  • (31) 23.05.17 - 20:24

                    Er wollte Sex. Er war weg von zu hause. Anstatt es sich selbst zu machen oder in den Puff zu gehen hat er dich genommen. Ist wohl die beste Alternative gewesen. Deswegen hat es nichts mit seiner Ehe zu tun. Bilde dir nichts darauf ein, das wollte ich sagen. Es ging um Sex. Das ist der Sinn eines ONS. Nicht mehr und nicht weniger.

          (32) 23.05.17 - 20:10

          Du hast keine Chance bei ihm und hattest auch nie eine. Er wollte Sex, du warst da, er hätte auch jede andere verfügbare Frau genommen. Mit dir persönlich hatte das absolut gar nichts zu tun. Er wollte nur Sex mit irgendeiner Frau, zufällig warst du es. Bilde dir nichts darauf ein. Er hat gemerkt, dass er scheiße gebaut hat und hat dich abgehakt. Und du solltest ihn natürlich auch abhaken. Nicht nur, weil es nie um dich ging sondern auch weil er verheiratet ist und Vater ist.

          • (33) 23.05.17 - 20:17

            Aber was für ein Mann ist er? Wenn er seine Frau liebt und sie trotzdem betrügt?

            • (34) 23.05.17 - 20:19

              Und was für eine Frau bist du? Der ihm hinterher läuft obwohl er klar gesagt hat er bleibt bei seiner Frau und es war ein Fehler? Wirft leider kein so tolles Licht auf dich sondern eher verzweifelt als ob du keinen anderen bekommen könntest

              (35) 23.05.17 - 20:19

              Zumindest keiner, der es wert ist, sich über ihn den Kopf zu zerbrechen. Wenn er seine Frau betrügt, wer garantiert dir, dass er es nicht auch jederzeit mit dir machen würde? So einen Mann sollte man nicht wollen. Man sollte solche Männer meiden und bemitleiden. Aber nicht mit ihnen zusammen sein wollen.

        (36) 23.05.17 - 20:36

        Ach, so ... Du hast also niedere Beweggründe für Deinen Thread hier ...

        ... und am liebsten wäre es Dir, wenn er nun seine Frau verlässt?!

        Oder warum versuchst Du irgendwas in sein Verhalten hineinzuinterpretieren, bzw. fehlinterpretierst so ziemlich alles ... ganz im Stile der verknallten Geliebten ... aber upps, Du bist ja gar keine Geliebte ... sondern gerade mal ein schneller Fick, der vorne und hinten nicht mit der Ehefrau mithalten kann ... dumm gelaufen.

        • (37) 23.05.17 - 20:40

          So toll kann sie ja nicht sein wenn er zu mir gekommen ist??

          • (38) 23.05.17 - 20:46

            So toll kannst du aber auch nicht sein, wenn er zu ihr zurück ging und keinen Kontakt mehr zu dir will.

            Entschuldige bitte, aber mit jeder Antwort wirst du armseliger. Du willst es einfach nicht verstehen, obwohl er es dir klar und deutlich gesagt hat und es dir hier jetzt oft genug erklärt wurde. Er kam zu dir weil du ein "zufallsopfer" warst. Ganz einfach. Danach wurde ihm klar wie dämlich das von ihm war und fertig.

            Hör auf dir selber iwelche wirren Erklärungen auszudenken.

            Das ist echt traurig zu lesen.

            (40) 23.05.17 - 21:00

            Na ja, er war ja auch genauso schnell wieder von Dir weggelaufen ... das sagt mehr über Dich als über sie aus ...

            (41) 24.05.17 - 07:50

            Doch, so toll ganz sie trotzdem sein!Warum nicht?!
            Meine Güte, was hat das damit zu tun das sein Gehirn mal ausgeschaltet war?!

            Wenn man dich so liest, fragt man sich ob der Denkradius eines Menschens wirklich so klein sein kann?!

            In dem Moment wo er meinte dich vögeln zu müssen, hättest du auch jede Andere sein können, es hat NULL mit dir als Person zu tun.
            Wärst du nicht sofort so willig gewesen und hättest das auf nen tag später geschoben, hätte er dich schon gar nicht mehr gewollt.

            Der Mann wollte ficken, mehr nicht und da war es egal wer es ist.

            (42) 24.05.17 - 12:27

            Er war in Not und dadurch sind ihm die Lichter durchgebrannt. Vielleicht hat er sich auch in der Tür geirrt.

      (43) 23.05.17 - 21:20

      Fake

      (44) 24.05.17 - 02:46

      Wie "doof" bist du eig?!

      Sorry aber das musste jetzt mal sein ^^

(45) 23.05.17 - 20:09

Aber warum hat er sich dann überhaupt auf mich eingelassen?
------

Naja, könnte man anders herum auch dich fragen. Warum hast du jemanden zu dir eingeladen und bist mit ihm ins Bett, ohne ihn wirklich zu kennen oder eine Beziehung mit ihm zu haben? Er wird dir ja nicht vorher die Ehe angetragen haben.

Ein Restrisiko besteht eben immer, wenn man sich nicht wirklich kennt - auf beiden Seiten.

Du solltest dir weniger Gedanken machen. Er ist die arme Wurst. ER hat DICH angerufen und ist zu dir gekommen. Du hast ihn nicht genötigt. Und wenn er dann nicht einmal weiß, warum er zum Telefon griff und dich anrief, sich ins Auto setzte, um zu dir zu fahren und dann in deinem Bett landete - dann hat er recht damit, an seinem eigenen Verstand zu zweifeln.

Was bleibt ihm also übrig, als die Schuldfrage so zu lösen, indem er dich schlecht macht und er seine Frau über den grünen Klee lobt.

  • (46) 23.05.17 - 20:16

    Ich kanns nicht nachvollziehen. Ich wollte schauen was auf mich zukommt und habe mich verliebt aber er liebt ja anscheinend seine Frau, also warum hat er sich dann auf mich eingelassen? Wenn er jz doch nicht mal eine Affäre will

    • Weil er unüberlegten Sex wollte, es hätte auch eine andere treffen können, hat gar nix mit dir zu tun

      (48) 23.05.17 - 20:26

      Also bitte...... so naiv kannst du doch nicht wirklich sein.

      Seine Frau hat die sms gefunden und ist im Bilde. Vielleicht hätte er eine Affäre gewollt, so lange es nicht aufflog. Wenn er aber nicht ganz dämlich ist und ihm irgendwas an seiner Frau und Familie liegt, dann will er jetzt ganz sicher keine Affäre mehr. Das sollte dir wohl sonnenklar sein.

      Wie alt bist du? Du klingt noch so naiv und leichtgläubig.

      50 % der Bevölkerung geht statistisch gerechnet fremd. Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass die alle rundum totunglücklich oder generell in jemand anderen verliebt sind. Tausende Männer gehen zu Prostituierten und da spielt Liebe überhaupt keine Rolle. Millionen Menschen nutzen die einschlägigen Internetforen für sexuelle Aktivitäten jeglicher Spielart. Und die sind auch nicht alle Single. Oft wird das auch offen kommuniziert, dass man liiert ist.

      • (49) 23.05.17 - 20:29

        Von mir hätte sie doch gar nicht erfahren was passiert ist und auch nicht wenn er sich weiterhin mit mir getroffen hätte. Ich kenne sie doch gar nicht. Also hätte er sich auch weiter mit mir treffen können und müsste mir auch nicht erzählen das er seine Frau "liebt". Ich weiß Ja das das nicht stimmt wenn er sich mit mir zum Sex trifft

        • (50) 23.05.17 - 20:37

          Nein, du weißt es NICHT. Du kannst nur nicht akzeptieren, dass er eine andere dir vorgezogen hat. Es gibt genau 2 Möglichkeiten; entweder liebt er seine Frau wirklich und hat beim ons mit dir völlig ausgeblendet, dass er vergeben ist (kann passieren, ist auf geilheit zurück zu führen, da kann der Verstand aussetzen. Was dennoch keine Entschuldigung ist) oder er liebt sie nicht, aber weil sie etwas gemerkt hat, er aber eine Trennung nicht will (ist ja mit zeit-, geld-, und Arbeitsaufwand verbunden ) wird er jetzt natürlich klein beigeben, weil alles andere ihm zu anstrengend ist. In beiden Fällen hast du verloren. Er wird nicht zu dir zurück kommen, egal, wie du es drehst und wendest. Du bist Geschichte für ihn. Akzeptier es.

Top Diskussionen anzeigen