Freund wühlt permanent in meinen Haaren

    • (1) 28.05.17 - 08:52
      EsNervtSo

      Guten Morgen an alle,

      ich habe folgendes Problem: mein Freund liebt es, mit seinen Fingern durch meine langen Haare zu fahren - er würde das am liebsten ständig machen und es regt mich einfach nur noch auf.

      Klar, den Kopf gekrault zu bekommen kann auch schön sein, aber ich möchte es nicht andauernd und außerdem verfängt er sich manchmal auch in den Haaren, dann ziept es und zusätzlich macht es die Haare auch schneller fettig, wenn ständig darin herumgefummelt wird. -.-

      Ich habe all das auch schon meinem Freund gesagt, doch er schafft es einfach nicht, damit aufzuhören...seine Hand wandert meist schon ganz automatisch zu meinen Haaren und ich muss ihn ständig abwehren. -.- Es regt mich total auf und macht mich wütend auf ihn, vor allem, dass er auch nicht immer sofort damit aufhört, wenn ich es sage, sondern ich erst ausrasten muss, damit er es kapiert.

      Wir hatten das sogar in der Paartherapie besprochen, die wir vor über einem Jahr gemacht haben (aus anderen Gründen, aber das Thema kam auch zur Sprache), leider trat keine Verbesserung ein. :(

      Habt ihr irgendwelche Tipps, wie ich meinem Freund dieses Verhalten "abgewöhnen" kann bzw. was ich machen kann, wenn er wieder mit dem Kraulen anfängt oder nicht aufhört, obwohl ich es sage?
      Ich kann ihm ja schlecht "Strafen" geben wie einem kleinen Kind, aber irgendeine Konsequenz muss es ja geben, sonst hört er wahrscheinlich nie damit auf...

      Vielen Dank für's Lesen, hoffe auf Tipps!

      • Schneid dir einfach die Haare ab. Problem gelöst.

        Mal ehrlich, hast du sonst keine Probleme? Das ist doch nicht schlimm.

        • Klar ist das schlimm. Weil sie es nicht mag. Vielleicht gibt es Frauen, die es toll finden, wenn der Kerl ihnen dauernd am Arsch rumgrabbelt. Und andere Frauen stört das. Hat doch jeder seine eigenen Grenzen und Empfindungen, und die muss auch der Partner akzeptieren.

      Haare abrasieren.
      Haare permanent hochstecken.

      Ihn in der Öffentlichkeit an äußerst ungünstig Stellen kraulen.
      Andere Männer einladen, Dir auch durch die Haare zu wuscheln.

      Ihm dauernd und überall durch die Haare wuscheln.

      Kommt drauf an, wie Dein Freund tickt und inwieweit Du bereit bist Dich in der Öffentlichkeit zu blamieren um ein Ergebnis zu erzielen.

    • Hängt davon ab was für ein Typ er ist und was du bereit bist zu tun.

      Sofort und jedesmal aus dem Stand ausrasten bis er es kapiert.

      Sofort aufstehen und weggehen.

      Sofort ihm auch die Haare kraulen.

      Sofort und vor ihm Haare hoch stecken, flechten oder was auch immer.

      Was hast du bisher eigentlich probiert?

      Man kann alles sein lassen, wenn man es wirklich möchte. Fingernägel kauen, Lippe zupfen, in den eigenen (oder fremden) Haaren spielen sind Angewohnheiten, die man sich durchaus abgewöhnen kann. Das Problem wird also sein, dass er gar nicht wirklich daran arbeitet, es sein zu lassen. Ihm gefällt das und er will damit weiter machen dürfen. Vielleicht ist es ein Fetisch.

      Das würde ich ihm so sagen und ihn permanent sofort in die Schranken weisen. Sobald er seine Hände Richtung Kopf bewegt Einhalt gebieten. Gar nicht mehr in die Nähe der Haare kommen lassen. Und was die Strafen wie bei kleinen Kindern betrifft: Denen würde ich nicht auf die Finger klapsen, einem erwachsenen Menschen, der sich im Griff haben sollte aber durchaus.

    • Ich kann Dich sehr gut verstehen, mich würde sowas auch wahnsinnig machen. Man hat sich gestylt und dann kommt ein Wühler daher und man sieht aus wie explodiert.....ich würde da wohl ziemlich giftig werden und zwar auf der Stelle. Wenn er nicht weiss, wohin mit seinen Händen, soll er sie in die Hosentasche stecken oder sonstwohin, das würde ich ihm auch so sagen. Ich kenne einen Vater, der es lustig findet, seiner kleinen Tochter dauern durch die Haare zu fahren, und selbst die wird stinksauer, wenn sie sich gerade gekämmt hat. Schön langsam lernt er es.....

      Kann es sein, dass er Dich einfach nicht für voll nimmt, auch bei anderen Dingen, die Du sagst?LG Moni

      Das ist übergriffig und respektlos. Wirf ihn hinaus, wenn er es nicht kapiert.

      Du hast das schon zu lang zugelasssen.

      Schenk ihm so einen Frisierkopf mit langen Haaren. Darauf kann er seine Wühlsucht austoben. Was macht er wenn du z.B. einen Dutt trägst? Kann aber nicht sein,dass man sich seine Haare zusammen stecken muss wie bei einem Baby, das an den Haaren ziept. Ich finde das respektlos dir gegenüber. Vermutlich hast du ihn am Anfang einfach machen lassen bis es zur Gewohnheit wurde. Wenn Bitten nicht helfen,würde ich seine Nähe meiden bis er kapiert,dass du das Wühlen im Haar wirklich nicht magst

      Naja, wenn ihr bereits schon , zwecks anderen Gründen , bei der Paartherapie wart und er nicht viel dort gelernt hat, das man einen Partner Respekt, Einfüllungsvermögen, Kompromisse, Verständnis und Akzeptanz würdigt, wird es trotz deiner steigen Gegenwehr ein hoffnungsloser Fall bleiben.
      Entweder du fopst ihn auch stets mit was, was er überhaupt nicht ab kann, damit er sieht wie nervend und respektlos sowas ist oder du suchst dir einen reiferen , erwachsenen Partner, der aus diesem Alter draus ist.

      Kauf ihm eine Perücke oder ne langhaarige Puppe #rofl:-p
      Ich finde sein Verhalten trotz Therapie und ständigem Streit mit dir deswegen schon krankhaft und das wäre mir irgendwie unheimlich ...
      Wenn ich mir vorstelle, mir griffelt ständig jemand am Kopf rum ... ne Danke.

      Trenn Dich......so ein perverser ekelhafter Kerl.....bäh.....durch die Haare streicheln.... ihgittbähpfui !

      Dann suchst Du Dir einen echten Kerl.....der nur zu Hause rum hängt, und Dir erst mal eine knallt wenn Du ihm sein Bier nicht schnell genug holst, und Dich dann gleich ohne weiteren Zärtlichkeiten ran nimmt......in der Werbepause der Sportschau.....männlich ungeduscht, in Feinripp und Tennissocken !

      Ernsthaft: #klatsch

      Genau Tomm, und du kennst dich ja aus wie es ist wenn die Angebetete den ganzen Tag ihre Finger in deinen langen Walle-Walle Locken vergräbt und dauernd darin wuschelt.... :-p#cool#rofl#rofl#rofl

      Ich kann mir schon vorstellen dass es nervig ist auf Dauer #gruebel

      Ich meine ab und zu ist es schön aber wenn jemand Fremdes dauernd in die eigenen Haare fasst..... ich bin da eh so eigen was meine Haare angeht #hicks Insofern kann ich die TE schon verstehen, dass sie so eine "Kleinigkeit auf die Palme bringt, wenn es IMMER ist"

    Hallo!

    Also ich würde es ihm wohl gleichtun. Also sobald er meint an deiner Haare gehen zu müssen, gehst du an seine Haare. Da hätte ich wohl keine Hemmungen, denn ich glaube dann wird er sehr schnell seine Hand wieder zurück ziehen. Sei einfach dann übertrieben aufdringlich.
    Was noch geht ist wohl laut anfangen zu stöhnen wenn er in deinen Haaren rumwuselt. Nach dem Motto: Das tut ja sooooo gut.....
    Ist halt die Frage wie weit du selber da gehen würdest. Aber ich glaube auf Dauer wird er das dann auch lassen, wenn von dir peinliche Reaktionen kommen.

    LG Sonja

Top Diskussionen anzeigen