Alte Liebe trampelt wieder in mein Leben

    • (1) 16.06.17 - 18:42
      Unknow

      Hallo zusammen heute mal in schwarz ich schäme mich nähmlich unglaublich.
      Vor 6 Jahren hab ich einen Mann kennengelernt mit dem ich ne Wahnsinns Affäre hatte. der Sex meines Lebens ich hab mich in dieser Zeit unglaublich in Ihn verliebt er sich leider nicht in mich! So kams wies kommen musste ein Riesen Knall und alles war aus. Ich hab lange gelitten dann meinen Mann kennengelernt gheiratet Kinder etc.

      Bis anfangs Woche war ich fix davon überzeugt er für den Rest meines Lebens. Er ist ein super Vater ein toller Ehemann und der Sex ist einfach nur Bombe. Klar haben wir nach 5 Jahren eine gewisse Routine im Alltag die ersten Schmetterlinge sind auch verflogen aber das ist ja normal und okay so dafür ist da diese grosse Vertrautheit.
      Anfangs Woche klingelt mein Handy ich geh ran und meine alte affäre ist dran er hat mich gesucht und gefunden er wollte sich entschuldigen für das was war er hat zuspät bemerkt was er für mich fühlt er hatte dann vernommen das ich wieder glücklich bin und wollte mich in Ruhe lassen aber es gehe nicht mehr.
      Bam meine gabze Welt steht kopf almes sofort wieder da. Ich hab all die Jahre schon immer mal wieder an Ihb gedacht aber jetzt ists ganz schlimm wir schreiben stöndig er will sich treffen und ich möchte irgendwie auch aber auch nicht und ich fühl mich so schlecht gegebüber meinem mann.
      Was ist das?
      Liebe ich meinen mann nicht mehr?
      Ist es einfach der reiz an was neuem?
      Was soll ich tun?

      • Deiner Ex-Affäre ist es langweilig und er hat gerade nix zu poppen.

        Mein Rat ist: lass es sein.

        Brich den Kontakt wieder ab und aus. Es lohnt sich vielleicht darüber nachzudenken, warum dich das so reizt.

        Anders wäre es jetzt, wenn du unglücklich mit deinem Mann gewesen wärst, dir deine Affäre einfach nie aus dem Kopf gegangen wäre und du dich die ganze zeit nach ihm gesehnt hättest.

        So kommen diese Gefühle aber erst wieder hoch, nachdem er in deinem Leben wieder auftaucht. Ich kann mir vorstellen wie sich das anfühlt, von zeit zu zeit denke ich auch an EX-Lieben zuürck und werde ein wenig sentimental.

        Ihn finde ich auch ein wenig merkwürdig. Nach 6 Jahren wieder aufzuschlagen. Hat er so lange gebraucht herauszufinden was er an dir hatte. Das hört sich für mich nach einigen Enttäuschungen an, die er durch hat, oder dass er sich noch ein wenig austoben musste.
        Ausserdem fände ich es komisch, dass er damals ja nicht in dich verleibt war. Un d jetzt soll das plötzlich nach Jahren da sein. Also nach tiefer Liebe hört sich das nicht an.

        Tiefe Liebe ist es auch nicht, die Familie der "geliebten" Frau, der es ja bisher sehr gut geht zerstören zu wollen.

        • (4) 16.06.17 - 19:00

          Ja sein lassen wäre wohl das beste aber ich kann irgendwie nicht.

          Also er hat eigentlich nach den grossen Knall schon gemerkt was er fühlt ich hab da in meiner entäuschung jeden kontakt abgeblockt und dann kamm mein mann er konnte es mir also garnie sagen. Ich hab oft an in gedacht aber nur immer mal wieder kurz.
          Ich kann mir einfach nicht erklären wieso mich das so aus der Bahn wirft.

          • (5) 16.06.17 - 19:48

            >>>Also er hat eigentlich nach den grossen Knall schon gemerkt was er fühlt ich hab da in meiner entäuschung jeden kontakt abgeblockt und dann kamm mein mann er konnte es mir also garnie sagen.<<<

            Auf so ein fadenscheiniges Gesülze fällst du rein?
            Du scheinst es echt nötig zu haben...

            • (6) 16.06.17 - 20:14

              Nein aber das zwischen ihm und mir war was ganz besonderes und es gab nie ein klärendes gespräch ich hab glaub ich einfach nie abgeschlossen damit da sind noch so viele offene fragen.

              • Ich denke nicht, dass es noch wichtige Fragen gibt, die du mit ihm klären musst.

                Dass du damit abschliessen musst ist möglich. Aber auf keinen Fall mit ihm zusammen!

                Was sagen eigentlich deine Freundinnen dazu? Hilfreich ist es ja, wenn man sich da mal das herz ausschüttet. Meist können diese einem ja ohne rosa Brille erzählen, wie es wirklich war.

                Ich sage auch: Kontaktabbruch mit der Bitte, dass er dich nicht noch einmal sucht und kontaktiert.

                (8) 16.06.17 - 20:39

                Lüg dir doch nichts in die Tasche.

                Er war nicht in dich verliebt, ihr hattet "nur" eine Affäre.
                Da gab es und gibt es nichts zu klären.

                Du suchst nur krampfhaft nach einem Grund, ihn zu treffen.

                Das ist lächerlich, es war nur eine Affäre.

                (10) 17.06.17 - 11:06

                Es gibt eine offenen Fragen, Du hast ein neues Leben.
                Du brauchst nur einen Grund um Dir einzureden, dass es ja einen Grund gibt sich zu treffen.

          Das Leben besteht nicht nur aus Sex!

          Er hat gerade nichts am Start und sucht ein '' Opfer ''.

          Letztendlich musst aber Du wissen was Du tust. Für so eine männliche Matratze würde ich rein gar nichts riskieren.

    (12) 16.06.17 - 19:04

    1. Dass du jetzt durcheinander bist ist logisch, denn er hat dir damals ja viel bedeutet. Aber du warst für ihn offenbar nicht gut genug, weshalb er dich fallen gelassen hat.

    2. Frag dich mal, weshalb er sich nach 6 Jahren nun wieder meldet? Ich glaube nicht, dass der Grund der ist, dass er sich jetzt endlich im Klaren darüber ist, was er will. -> Frag ihn doch mal was er so macht, wie sein Leben so aussieht, wie es ihm so geht? Vielleicht hat er sich in den letzten 6 Jahren zum totalen Looser entwickelt, den niemand mehr haben will. Vielleicht befindet er sich am Tiefpunkt seines Lebens. Jetzt greift er nach der letzten Hoffnung, die ihm noch bleibt.

    Ich bin auch verheiratet und habe ein Kind. Meine Ehe ist nicht so, wie ich mir das vorgestellt hatte. Aber ich würde niemals meinem Sohn die Familie nehmen. Komme was wolle. Ich bin selber ein Scheidungskind und weiss, wie schlimm es für mich war. Kinder haben oberste Priorität. Setzte dein Glück mit deiner Familie nicht aufs Spiel, du könntest alles verlieren. Stellt dir vor, wie du dich dann fühlen würdest und frag dich, ist es das wert?

    Übrigens ich bin ein Mann. Ich weiss wie Männer ticken.

    • (13) 16.06.17 - 19:13

      Ich hab keine Sekunde vor irgendwas zutun was meine Familie kaput macht auf garkeinen Fall alleine schon wegen den Kids und meinen Mann zu verletzen hab ich auch nicht vor ich liebe Ihn ja eigentlich .

      Ne leider ist er nicht zum Looser mutiert im Gegenteil er steht mit beiden Beinen im Leben. Mir ist aber auch klar das das mit ihm und mir im Leben nicht funktionieren würde ich denke das hatte nen Grund wieso damals nichts daraus geworden ist.

      Aktuel komm ich mir einfach wie das letste stück scheisse vor was für ne Frau bin ich die sowas Ihrem Mann antut . Und wieso kann ich die schreiberei nicht lassen? Wieso fallen mir plötzlich sachen an meinem Mann auf die mich stören die mir vorher egal waren.
      Ich weiss auch nicht ob ich meinem mann was sagen soll fair ists ja nicht gerade was ich da mache ich kenn mich so garnicht

      • (14) 16.06.17 - 19:23

        Ich finde das immer so schwach wenn man einfach sagt "ich kann die Schreiberei nicht lassen"... verdammt, klar kannst du es! Du musst nur seine Nummer blockieren und löschen. So schwer ist das nicht. Man muss nur genug Würde haben.

        Der Typ will dich nur nochmal ins Bett bekommen, mehr ist da sowieso nicht. Willst du ernsthaft deine Ehe zerstören wegen einer Schwärmerei??

        Stell dir das Ganze mal umgekehrt vor, dein Mann würde du sein...

(15) 16.06.17 - 19:36

Ihn blockieren und den Kontakt abbrechen, das solltest du tun. Immer dieses Geschwätz von irgendwelchen Leuten, die nach x Jahren wieder ankommen, am besten noch in eine Beziehung reinscheißen und einem plötzlich was von großer Liebe erzählen.
Du kannst doch nicht so naiv sein?! Alles, was der Typ will ist, seine Salami bei dir zu verstecken. Und würdest du es - nur rein theoretisch - so weit kommen lassen, kannst du dir sicher sein, dass ihm nach kurzer Zeit auffiele, dass das mit euch "wohl doch nicht sein soll" #augen

Top Diskussionen anzeigen