Partnerschaft

Beziehungs Testern / treue Tester

Anmelden und Abstimmen
18.06.17 - 22:10
Bitte Meinung

Treue testerin

Hi Gemeinde

Schon lange frage ich mich ob es eine gute Idee wäre sich als treue Tester anzubieten.
Ich bin jung und viele beschreiben mich als attraktiv und gut aussehend!

Wie sind euere Meinungen dazu ?
Damit meine ich Ehe Männer zu testen ,zB in ner bar ansprechen um seine Reaktion zu testen ( natürlich kein sex oder so ) auch würde ich gerne in meinem Angebot defektiv Arbeit anbieten beobachten usw !
Auftraggeber wären in dem Fall misstrauische Ehe Frauen oder auch Männer !
Freu mich auf euere Meinungen

20 direkte Antwort(en) auf den ausgewählten Beitrag:

18.06.17 - 22:22

Bescheuerte Idee. Aber bestimmt lukrativ. Es gibt sicher (leider) genug Frauen ohne genug Selbstbewusstsein und vertrauen in ihren Mann, die auf sowas anspringen..Ich persönlich halte eine Beziehung ohne bedingungsloses vertrauen in einander für sowieso zum scheitern verurteilt.

19.06.17 - 00:16

Wen sollte man mit der Masche überführen?

Generell ist es doch kein Verbrechen, wenn ein (Ehe)mann in einer Bar mit dir flirten würde. Was wäre damit bewiesen? Wenn sich aufgrund dieses Flirts mehr entwickeln könnte, erwischt man damit nur diejenigen, die auf alles weibliche anspringen, was sich zur Verfügung stellt.

Deshalb funktioniert es nicht bei dem von dir angesprochenen Beispiel mit der Kollegin, plötzlichen Überstunden etc., um zu ergründen, ob Mann was mit der Kollegin angefangen hat oder anfangen würde. Dieser Mann wäre ja auf die Kollegin aus und welchen Grund sollte er haben, dann plötzlich auf dich anzuspringen und die Kollegin von jetzt auf gleich zu vernachlässigen?

Für so etwas benötigt man allenfalls einen Privatdetektiv oder jemand des Vertrauens, um festzustellen, ob die Überstunden wirklich stattfinden und mit Arbeit verbracht werden.

19.06.17 - 06:25

Wer schützt Dich, wenn Du an einen aggressiven Mann gerätst, der auf Deine Arbeit hin beim Flirten erwischt wird, dessen Frau sich dann trennt und der Dir dafür die Schuld gibt? Wie gehst Du damit um, wenn er sich rächt?

19.06.17 - 06:31

Viel Spaß beim "defektiv" spielen. Ist bestimmt echt effektiv.

19.06.17 - 07:21
treutreutreusindallemeine

es gibt männer, die nur auf intelligente frauen anspringen würden. wer übernimmt diese denn dann?

19.06.17 - 07:42

Mein Mann sagt immer, er würde auf sowas nicht reinfallen. Er ist für so einen Mist nicht dumm genug.

Überhaupt würden nur Männer auf sowas reinfallen, die überaus horny sind, recht dumm oder von sich überaus überzeugt sind. Wenn eine Frau so einen Mann als Ehemann bezeichnet, dann ist sie selbst dran Schuld.

Und noch ein Tipp: es heißt Treuetesterin, Ehemann, Ehefrau. Und was ist defektiv?

19.06.17 - 08:44

Magst du dir nicht lieber etwas zukunftsorientiertes aufbauen? Du wirst ja nicht ewig als Treuetesterin arbeiten können..

Ich glaube nicht das viele Frauen diese Leistung wirklich in Anspruch nehmen. Wenn ich meinem Mann hinterherschnüffeln möchte kann ich das selbst erledigen oder eine Freundin fragen. Dazu brauche ich keinen externen Dienstleister.

Besonders Aussagekräftig wäre das Ergebnis in meinen Augen auch nicht. Mein Mann geht nicht alleine in eine Bar-den müsstest du im Baumarkt angraben, und zwar massiv- er hat ne lange Leitung was sowas angeht. Dann findet er dich vermutlich eher seltsam und gibt dir seine Nummer nicht weil er nicht gerne von wildfremden Frauen in Baumärkten angegraben wird. Das bedeutet ja noch lange nicht das eine nette Bekannte oder Kollegin nicht mehr Erfolg hätte. Oder er in ein Bordell geht bei Gelegenheit- wo die Gefahr erwischt zu werden erheblich geringer ist.

Und es gibt sicher Männer die eigentlich ihre Frauen nicht betrügen aber der Versuchung dann doch nicht Stand halten. Obwohl Sie unter normalen Umständen nicht unbedingt von attraktiven 20 Jährigen belagert werden. Da führt dann die verfälschte Situation zu einer zerstörten Beziehung.

Das man mit den paar Frauen die sowas in Anspruch nehmen würden reich wird kann ich mir nicht vorstellen.

LG

19.06.17 - 08:54

Für dich wäre es sicher ein lukratives Geschäft. Ob du aber etwas moralisch nicht Einwandfreies machen möchtest, steht auf einem anderen Blatt.

19.06.17 - 09:10

Wozu Geld für einen Detektiv ausgeben, wenn es genügt das Handy anzusehen? Einmal ins Handy geschaut und dann weißt du schon Bescheid ob dein Mann treu ist, mal etwas überspitzt formuliert.

Hört sich für mich so an, als hättest du keine gescheite Berufsausbildung oder aber du hast keine Lust in deinem Beruf zu arbeiten, und suchst jetzt eine Möglichkeit ohne Anstrengung Geld zu verdienen. Aber das ist ziemlich unreif. Jeder Job ist zuweilen mal anstrengend.

19.06.17 - 10:02
###

Sorry aber such Dir lieber nen gescheiden Job und pfusch nicht in fremden Beziehungen rum. Das gibt nur Ärger.

19.06.17 - 10:05

Benötigst Du die Bestätigung von den Partnern Deiner Kundinen attraktiv gefunden zu werden oder würdest Du diesen Job aus finanziellen Gründen anstreben?

In wieweit hast Du Erfahrung mit dem Anbändeln von Fremden?

Alles in allem ist das eine ziemlich bekloppte Idee. Frauen, die sowas engagieren werden nicht großartig in die Tasche greifen, daher kann es keinen finanzieller Anreiz geben. Jung bleibst Du auch nicht immer (seufz - was war ich damals für ein Feger... und nu... - nur noch Schrammen im Gesicht, Cellu anne Beine und die neue Hüfte bringt mich um #augen - ich könnte den Mann einer Klientin vielleicht anmachen, indem ich ihn bitte mir über die Strasse zu helfen!) Deine Selbstwahrnehmung bedarf möglicheweise auch einer Überprüfung.

19.06.17 - 10:41

Deine Frage finde ich irreführend, bzw. die Antwortmöglichkeiten.

Wenn du es machen möchtest, bitte. es gibt genug Anbieter für Themen, die mir immer wunderlicher erscheinen.

Ich selbst würde so einen Service nicht in Anspruch nehmen.

19.06.17 - 10:56

Hallo!

Das wird nicht so klappen.

Einerseits sind Treue-Tests mit attraktiven Frauen wenig Aussagekräftig, weil dabei spwieso nur die Männer auffliegen, die jede Anbaggern, die nicht bei drei auf dem Baum ist. Männer die dagegen die neue Kollegin total nett finden, entwickeln gleichzeitig nicht plötzliches Interesse an Dir.

Also wahlweise findest Du Kerle, von denen die Frauen doch schon lange wissen, dass die jedem Rock nachschauen, oder ganz normale Männer, die sich wundern, warum so eine junge Hübsche sind da dermaßen anbiedert. Geschmeichelt fühlen Männer sich da immer, aber drauf einsteigen tut sowieso nur ein bestimmter Typ Mann.

Mal davon abgesehen, dass Du wahrscheinlich für viele Männer nach langer Ehe mit zahlungskräftiger Ehefrau einfach zu jung bist.

Als Detektivin taugst Du dagegen nicht, wenn Du auffallend hübsch bist - eben weil Du auffällst. Der Detektiv-Job wird ideal von möglichst unauffälligen Menschen übernommen, die sich keiner merkt. Und im Falle einer neuen Kollegin kannst Du ja sowieso nur bedingt schnüffeln, wenn Du nicht zufällig bei der selben Firma in der richtigen Abteilung arbeitest.

19.06.17 - 10:58

Du dümpelst meiner Meinung nach auf einem Level, welches es unumgänglich macht, mit Sex aufzustocken. Ein bisschen flirten und Fotos knipsen, wird dich in die Insolvenz treiben.

Gruss
agostea

19.06.17 - 12:06

Wenn man goggelt findet man tatsächlich riesen Agenturen, die sowas anbieten.
Warum sollte man da ausgerechnet eine Hobbydetektivin wie Dich buchen?

19.06.17 - 13:39

Halte ich für einen totalen Blödsinn! #augen

Wenn er mit einer Arbeitskollegin fremd gehen will, wie soll das eine Treuetesterin herausfinden? #kratz

19.06.17 - 15:16

Mit den von Dir beschriebenen Attributen wäre doch sicher auch eine Karriere als Prostituierte oder Call-Girl möglich.

Auch hier legst Du die Kunden aufs Kreuz, musst aber wenigstens nicht lügen und wirst von ihnen direkt bezahlt, ohne Umwege, und musst nicht einen ganzen Abend an Zeit investieren.....bzw. wenn doch, dürfte das Honorar vermutlich wesentlich höher ausfallen, als wenn Dich wieder erwarten tatsächlich mal ein gefrustetes Hausmütterchen los schicken sollte.

19.06.17 - 15:54

Ich halte das für nicht ganz ohne Risiko, nämlich für dich.

Entweder das ganze ist zu unverfänglich, dann würde der "Mann" einfach abwiegeln oder das ganze muss schon etwas weiter gehen und dann geht es vielleicht weiter als du willst.

Wenn ich einen verdacht hätte würde ich wahrscheinlich eine Detektiv mit der Beschattung beauftragen und nicht künstlich ein Szenario erzeugen das nur dazu gedacht ist dem Mann eine Falle zu stellen.

LG
Ano

19.06.17 - 17:53

Du solltest mal an deiner Bildung arbeiten, denn auf dem Niveau, auf dem du unterwegs bist, haben die Frauen kaum Geld für diese "Dienste".

Deine Ausdrucksweise und deine Rechtschreibung sind unterirdisch.

20.06.17 - 10:00

Für jemanden, der ein großer Freund konsequenter Überwachung des Partners ist und unter latentem Kontrollzwang leidet, ist eine elektronische Fußfessel am Partner vermutlich a.) kostengünstiger und effizienter und b.) schlichtweg ehrlicher dem so Kontrollierten und Dauerverdächtigen gegenüber......

Diskussionsübersicht
Top Diskussionen anzeigen