Urlaub mit Affäre?

    • (1) 20.06.17 - 11:18
      -jackpot-

      Hey

      Bin am grübeln. Hab ne Affäre mit einem Typ und er will mich in seine Heimat in Urlaub einladen. Bin was unsicher. Einerseits cool 3 Wochen am Meer und neues land und so. Andrerseits ist es schon arg lang und auch was anstrengend mit ihm manchmal. Ich darf nicht rauchen in der Zeit er hasst das. Oder trinken und das nervt mich am Strand ohne Cocktail geht nicht. Er will das nicht. Ich hab auch ein schlechtes Gewissen wegen seiner Frau auch wenn er sagt die interessiert das nicht. Die fliegt zwar mit den kids auch hin aber zu der Familie und er will ans Meer. Ich soll mir keine Gedanken machen. Tu ich doch etwas. Er ist schon sehr bestimmend und auch wenn ich ihn toll finde bin ich nach einem WE oft froh wieder in ruhe zu haben und tun worauf ich lust hab. Bin hin und her gerissen weil ich schon mehr zeit mit ihm haben mag und er oft nicht so viel zeit hat. Das ist jetzt die Möglichkeit. ich hab gesagt ich überlege noch er versteht nicht was da zu überlegen ist und findet das undankbar von mir eine Einladung ablehnen. was denkt ihr?

      Grüssle Sina

      • lies noch mal selbst was du da geschrieben hast und dann hast du deine antwort und dann such dir einen anständigen mann und sei dir gefälligst zu schade um nur eine affäre zu sein....

        Hallo,

        ich würde es nicht machen. Selbst, wenn man davon absieht, dass er neben seiner Frau mit dir und seinen Kindern in den Urlaub will, würde ich es so gar nicht machen. Nicht mal in Betracht ziehen.

        Er verbietet dir Dinge. Er wird also sicher dann da auch bestimmen, was du darfst und was nicht. Darfst du im Bikini am Strand liegen?

        Er ist dir zu anstrengend - du bist nach einem We froh, deine Ruhe zu haben. Es wären 3 Wochen. DREI WOCHEN.

        Du fühlst dich doch unwohl mit ihm nach längerer Zeit, warum willst du dir sowas dann antun?!

        Übrigens ist das eine interessante Doppelmoral, die der Herr verfolgt. Nicht rauchen. Nicht trinken. Aber rumh*ren geht klar. Naja. Sei doch froh, dass du nur seine Affäre und nicht seine Frau bist.

      " Ich soll mir keine Gedanken machen. Tu ich doch etwas."

      Geh nochmal in Dich und mach Dir noch mehr Gedanken.

      Er ist deine Affäre und nicht dein Mann!

      Urlaub ist mit eine der schönsten Zeiten im Jahr und du willst dich 3 Wochen von ihm einschränken lassen?

      Mach dir Gedanken, wie du von den Kerl los kommst und mach dich nicht von ihm abhängig oder ihm gefügig!

      VG

      • (9) 20.06.17 - 11:34

        Es ist nicht alles negativ mit ihm. Sonst wär da keine Affäre. Er ist total freundlich und kümmert sich sehr um mich. Das hab ich noch nie erlebt bei deutschen Männern die mehr auf sich schauen. Komm mir oft vor wie seine prinzessin. Das mit dem Rauchen und trinken seh ich sogar ein weil es ungesund ist und ich es lieber lassen sollte. Ist nur nicht so einfach wie er denkt und er nervt mich manchmal einfach damit. Es wär bestimmt voll schön da und er will mir alles zeigen und ich kann alles kennen lernen. Ach mensch ich weiss nicht.

        • Ja klar, es ist voll schön da, wenn seine Frau mit den Kindern die Biege gemacht hat und euch freie Bahn läßt! #augen
          Den Brüller in seiner Argumentation finde ich, dass Du mit ihm kein schlechtes Gewissen haben mußt, schließlich fährt sie ja auch MIT DEN KINDERN zu ihrer Familie.
          Ja, das kann man super vergleichen: er poppt mit seiner Affäre rum, während sich die Frau um die kleinen Kinder kümmert... #klatsch

          (11) 20.06.17 - 11:59

          Mit der Affäre Urlaub machen finde ich schon ziemlich fragwürdig, aber ok...jedoch wenn sogar seine Frau mit den Kindern dabei ist, dann finde ich das schon verdammt frech, respektlos und dreist.
          Wenn mir das eine Affäre vorschlagen würde, wäre das für mich der Punkt diese Affäre zu beenden.
          Auch zu einer Affäre gehört Respekt und Grenzen und dazu gehört u.a., dass das Ehebett absolut tabu ist ....

          Du wirkst wahnsinnig dumm und naiv und sorry, ich kann es nicht mehr lesen wenn Mädels wie du, sobald sie Kontra bekommen, behaupten, dass der typ ja eigenlich total lieb sei und BlaBlaBla...

          Der Typ ist nicht lieb....meine Güte....natürlich behandelt er dich wie eine Prinzessin, er will dich poppen und ein paar schöne Stunden haben.
          Hast du keine Ansprüche an Männer?!Wenn ein Kerl so ist wie dieser, dann will den keine wirklich geschenkt haben....

          Du lässt es zu, dass er bestimmt das du nicht rauchst und trinkst und findest es auch letztlich gut ..achja?wirklich?.....Wenn ich dir das verbiete findest du das denn immer noch gut?!

          Der Mann hat keinen Respekt vor dir und auch nicht vor seiner Frau und so einen redest du dir dann noch schön ?!...ooooh man....es ist nur eine Frage der Zeit bis das er dich nicht mehr wie eine Prinzessin behandelt...

          Und bei deutschen Männern hast du das noch nie erlebt das sie einen so verwöhnen und behandeln?!....Du solltest dir mal vorher überlegen was du dir für Männer angelst und nicht jeden Depp nehmen.Es gibt mehr als genug tolle, deutsche Männer die so sind, aber offensichtlich gefällst du denen nicht oder du bist zu schnell und nimmst jeden...wie jetzt auch diesen...

          Wer ficken will muss freundlich sein und genau das ist seine Tour....und wie er wirklich ist, versteht man auch mit ein wenig nachdenken #aha

          >>Er ist total freundlich und kümmert sich sehr um mich. Das hab ich noch nie erlebt bei deutschen Männern die mehr auf sich schauen. <<
          Vielleicht solltest Du den Dunstkreis wechseln #augen

    Ich darf nicht rauchen in der Zeit er hasst das. Oder trinken

    Warum? Mit welchem Recht verbietet er Dir das? Um welches Land geht es, in das ihr fahrt?
    Er ist sehr bestimmend? Möchte ich mit so einem einen Urlaub in SEINEM Land verbringen, wo er dann noch richtig aufdreht? Sitzt Du dann nur irgendwo drin und wartest, bis der Herr und Gebieter erscheint ? Bist Du sicher, dass Du einen Strandurlaub im Badeanzug hättest?
    Seine Frau interessiert das nicht? Achja....die ist es vielleicht gewöhnt, dass er sich ab und zu eine Nebenfrau hält, weil Scheidung in seiner Kultur eh keine Option ist???
    Mann o Mann - les doch mal selber durch, was Du da machst.
    LG Moni

Top Diskussionen anzeigen