Mann flirtet

    • (1) 24.06.17 - 06:43

      Hallo zusammen...

      Ich muss mir etwas von der Seele schreiben, da ich nicht weiß wie ich damit umgehen soll.

      Mein Mann und ich sind seit 3 Jahren zusammen und seit 1,5 Jahren verheiratet. Ich bin schwanger und aktuell auch beim Thema Sex etwas ausgebremst, weil es mir unangenehm ist. Aber ich reiße mich zusammen, da er ja nicht auf dem Trockenen sitzen muss deswegen.

      Naja, ich habe schon länger ein komisches Gefühl da er oft am Handy hängt und total reizbar ist.. gestern habe ich in sein Handy geschaut (jaaa macht man nicht) und finde eine Nachricht von einer ebenfalls verheirateten Frau aus einer entfernten Stadt. Sie müssen sich aber kennen, wenn sie nicht sogar eine seiner Ex Freundinnen ist, die kam nämlich aus der Gegend... jedenfalls hat sie gefragt wie sie denn nun verblieben sind.. ob er sie noch sehen will. Darauf hat er nicht geantwortet. Dann hat sie gefragt ob er unsicher ist und das ihr Mann zwei Wochen weg ist und sie gerne nochmal reden können.. also für mich sieht es danach aus, dass vorher schon viel geschrieben wurde und auch über Treffen und was da passieren könnte geschrieben wurde.. er hat wohl mit dem Gedanken gespielt. Ich weiß jetzt nicht, ob ich ihn darauf ansprechen soll...

      • #winke

        hm, wenn Du ihn direkt darauf ansprichst, erfährt er natürlich, dass du spioniert hast.

        Ich würde eher generell das Thema Unzufriedenheit ansprechen, wie er auf Dich wirkt in letzter Zeit usw.

        LG
        Deleyla

        (3) 24.06.17 - 08:23

        hallo,

        eines vorab: ich finde, wenn ich im Handy nachschauen will oder meine zu müssen, dann sollte ich mir im Klaren sein, dass das in irgendeiner Form Konsequenzen haben könnte und wie ich damit umgehen kann/will. Dafür ist es nun zu spät - aber vielleicht liest das jemand, der sich dann schon vorher seine Gedanken dazu machen kann.

        Und noch eine Sache: ich finde es ehrlich gesagt nicht so gut, dass du dich zum Sex zwingst - es sollte nur dann stattfinden, wenn es für dich auch schön ist. Dein ganzer Körper speichert diese Erfahrungen - und ich weiß nicht, irgendwie sollten wir Menschen uns "heilig" sein, oder? Es gibt ja auch andere Möglichkeiten, wie er zu seinem Glück kommt. Du solltest nicht dafür herhalten...

        Du wirst jetzt hier verschiedene Antworten bekommen, was du tun kannst oder besser nicht tun sollst. Am Ende wirst du für dich deine Entscheidung finden... es gibt nicht die richtige Lösung.
        Ich würde an deiner Stelle das genau so ansprechen, wie du es hier beschrieben hast: dass du ein komisches Gefühl hast, dass du ihn oft gereizt erlebst und er auf einmal mehr Zeit am Handy verbringt - und dass du wissen wolltest, ob da was anderes läuft... und ich würde auch mit ihm ansprechen, dass ihr andere Wege findet, um körperliche Nähe, Intimität auszutauschen.

        Du musst damit rechnen, dass er alles abstreitet oder dir eine neue Geschichte auftischt - oder auch, dass da nie etwas war und sie einfach versucht hat, bei ihm zu landen. Dann weißt du vielleicht nicht, inwieweit du ihm glauben kannst. Vielleicht - vielleicht erzählt er auch die Wahrheit, wie auch immer sie aussieht.

        Eine andere Möglichkeit wäre deswegen, dass du nur das ansprichst, dass er unzufrieden wirkt, gereizt und Handy-fixiert. Ob irgendwas los ist... wie es ihm geht... und wie es dir geht - auch beim Sex... und dass du gerne möchtest, dass ihr beide richtig glücklich sein könnt...

        dann weiß er, dass du schon mitbekommst, dass ihn irgendetwas umtreibt (falls es euer erstes Kind ist, kann auch sein, dass er deswegen Sorgen, Ängste, Unsicherheiten hat... - oder finanzielle Sorgen) und dass du so viel Interesse an ihm hast, dass er dir wichtig ist (wie du dir selbst aber auch...)...

        alles Gute euch - auch für die Schwangerschaft!
        liebe Grüße

        Wie kann man so etwas Wichtiges nicht ansprechen?

      (7) 24.06.17 - 16:30

      Ich bin überrascht über die antworten die du hier kriegst: selbst schuld, wer suchet der findet oder: probier euer sexproblem in den griff zu kriegen. Whatttt?? Wo leben wir denn? Es scheint inne noch häufig genug die Aufteilung Frau daheim, Mann verdient die Kohle und darf daher in der Gegend rum*** zu geben. Also ich wäre total alarmiert an deiner stelle. Es scheint ja recht klar worum es geht. Hallo, du bist schwanger und er schreibt solche Sachen mit einer anderen Frau? Wenn es seine Exfreundin ist, hätte ich sorge er kriegt endgültig torschlusspanik u denkt nochmal über Vergangenes nach. Ich würde ihn ganz offen darauf ansprechen. Und vielleicht die Nachrichten abfotografieren, damit er es nicht leugnen kann

      • (8) 24.06.17 - 16:44

        vielleicht liest du noch mal ganz und ernsthaft?
        was du behauptest, konnte ich in den obigen Beiträgen nicht finden...
        keiner hat gesagt, sie solle nicht mit ihm sprechen und er bekommt einen Freifahrschein
        ...
        es gab unterschiedliche Ideen, wie sie was ansprechen kann... was am besten zum Ziel führen kann, weiß die TE am besten
        und eine Frage ist auch, was auf Dauer zu einer besseren Lösung führen kann, nicht nur temporär...

Top Diskussionen anzeigen