Komischer Fund

    • (1) 29.06.17 - 19:43
      was tun

      Hallo liebe User!

      Ich habe eine banale Frage und irgendwie höre ich vielleicht die Flöhe husten.

      Mein Mann und ich sind seit über 20 Jahren zusammen. Seit einigen Monaten hat er sich verändert und ist distanziert mir gegenüber geworden. Er gab auch zu, dass es so ist und er so empfindet. Kann mir aber nicht genauso sagen woran es liegt und wusste nicht ,wie wir damit umgehen. Es gab einige Gespräche und er hegte die Hoffnung, es könne sich zum Guten wenden. Wir gehen nett und freundschaftlich miteinander um, kein Streit, keine Misstöne, aber auch keine körperliche Nähe abgesehen von Begrüßungs- und Abschiedskuss. Ich wollte ihm einfach Zeit geben. Das in der langen Zeit nicht alles gleichförmig verläuft sehe ich ein. Ich wollte ihm Zeit geben sich zu sortieren. Eine Veränderung sehe ich aber bei ihm nicht. Abgesehen von seinem Handyverhalten. Die Geräte sind immer am Mann. Abends kommen sie in seine Nachttischschublade. Dort werden sie auch aufgeladen oder im Auto. Nie liegen sie einfach so irgendwo im Haus. Kürzlich stellte er bei whatsapp die Anzeige um. Man kann jetzt nicht mehr sehen, wann er zuletzt online war. Ich wäre nicht so handygeschädigt, wenn er nicht vor einigen Jahren eine Affäre gehabt hätte. Damals habe ich nicht so drauf geachtet und kann nicht benennen, wann sich sein Verhalten änderte. Irgendwann fiel es mir einfach auf und ich schaute genauer hin. Geschnüffelt hatte ich nicht (ging sowieso nicht, da die Geräte damals auch immer in seiner Nähe waren). Heute ginge es nicht, weil unsere Handys mit Pinnr. versehen sind.

      Gedanken mache ich mir natürlich. Und vorhin fand ich auf unserem Sofa etwas merkwürdiges. Mein Mann sitzt und liegt immer auf dem 2-sitzer-sofa. Ich auf dem anderen. Beim Zusammenlegen der Wolldecke fand ich ein kleines rotes Gasherd von etwa 2 - 2,5 cm Größe. Ich hatte es erst nicht gesehen, weil es sich kaum von der Decke abhob. Den Kindern gehört es nicht und die haben schon länger nicht mehr dort gesessen und halten sich selten im Wohnzimmer auf. Und Besuch hatten sie auch nicht. Also kann es nur meinem Mann aus der Tasche gefallen sein. Er haut sich abends meist so wie er nach Hause kommt auf das Sofa ohne sich umzuziehen.

      Ich dachte an ein Werbegeschenk. Aber steht dann nicht meist auch Werbung drauf? Ich bin so unschlüssig. Wenn ich ihn frage woher das kommt, wird er kaum antworten, das habe ihm seine Freundin offeriert. Er könnte mich anlügen, sich dumm stellen oder wirklich die Wahrheit sagen. Alles zusammen genommen kommt mir einfach komisch vor. Damals habe ich mein Bauchgefühl lange ignoriert. Es gab auch rein gar nichts Greifbares.

      Was würdet ihr machen? Das Herz auf seinen Nachttisch legen? Ihm geben und fragen, ob es ihm gehört? Oder wieder hinlegen oder auf den roten Teppich vorm Sofa und warten, ob er es einfach ungesehen einsteckt? Wenn es ihm nicht gehört, würde er sicher fragen was das für ein Ding ist und wo das herkommt, oder nicht?
      Ach man. Ich wünschte ich müsste mir nicht wieder solche Gedanken machen. Aber ich war einmal so blöd und habe lange nichts gemerkt und später nicht auf mein ungutes Gefühl gehört. Aber was soll man machen, wenn nur ein dummes Gefühl da ist? :-(

      Danke fürs Lesen wer es bis hierhin geschafft hat.

      • Hey du.
        Uij juij 20 Jahre..wie lange ist die Affäre her? Hat er sich zu der "Affärenzeit" auch so verhalten wie du am Anfang des Threads beschreibst? So distanziert?

        Eine sehr direkte Frage : Habt ihr noch Sex?
        So vom lesen her..Abschieds-& Begrüßungskuss..das hört sich so "routiniert" an. Weißt du was ich meine? So nachm Motto "gehört dazu" aber hat nichts mehr mit "Zuneigung" zutun.
        Liebst du deinen Mann? Hat er dir gesagt ob et dich liebt?
        Also..puh..echt schwierig. Prinzipiell sag ich immer : Hör auf dein Bauchgefühl. Das sagt dir also "es stimmt was nicht". Gehe dem nach!

        Konfrontier ihn..ganz ehrlich und direkt! Dass du denkst er hat wieder eine Affäre, von wem das Herz ist, wieso sein Handyverhalten so ist.

        Mein Mann hat das auch mal gemacht..tja..also er hatte keine Affäre oder mich betrogen..jedenfalls nicht körperlich..aber emotional ist er zu weit gegangen und mich schwer verletzt..waren sogar zur Eheberatung. Wir sind 6 Jahre verheiratet und 8.5 zusammen.
        Also ein Bruchteil von eurem. Aber weißt du was..meine Eltern..die sind fast..Huij warte..36 oder 37 Jahre verheiratet..auch wenn ichs eigentlich nicht wissen will *lach* gibt es dort deffinitiv mehr als 2 Küsse am Tag..also diese "obligatorischen".
        Ich bin also dafür : Frag ihn! Ganz ehrlich und direkt!

        Alles Liebe.

        Babyb hoch 2
        P.s: Ich würde bei so einem Handyverhalten immer wieder..auch in 10 oder 15 Jahren hellhörig werden...immer!

        • (3) 29.06.17 - 20:30

          Hi! Ich versuche mal auf alles zu antworten.

          Die Affäre ist fast 4 Jahre her. Damals war er nicht so distanziert, aber mal mehr und mal weniger missgelaunt. Ich schob es auf seinen Job, wo er viel Stress hatte.

          Sex haben wir jetzt nicht. Ich möchte nichts anfangen, weil er nicht weiß was er empfindet. Da fand ich es unpassend. Alltäglich so distanziert, aber im Bett geht die Post ab. Das fühlt sich für mich nicht stimmig an und ich kann es nicht gut. Bei mir muss alles passen. Emotional und sexuell. Und er macht auch keine Anstalten. Hat er so ähnlich formuliert. Den genauen Wortlaut weiß ich nicht mehr. So was wie es zieht ihn im Moment nichts zu mir hin.

          Das war damals ganz anders trotz Affäre. Wir hatten fast jede Woche Sex (nun ja ; er nicht nur mit mir), hatten Spaß und so weiter.

          Bei mir werden die Gefühle immer weniger. Kennst du das? Wenn jemandem dein Herz zufliegt? So war es bei mir ihm gegenüber. Ich hatte Gefühle für ihn, machte mir Sorgen um ihn, wenn er viel arbeiten musste und all diese Kleinigkeiten. Und sexy fand ich ihn natürlich auch. Inzwischen ist das weg. Ich kann damit nichts anfangen, wenn ich denke er guckt sich anderweitig um (bei poppen.de war er auch einige Zeit angemeldet. Das habe ich durch Zufall gesehen als ich den Verlauf sah, den er vergessen hatte zu löschen. Als ich ihn darauf ansprach hat er sich sofort abgemeldet und mir erklärt er wäre nur Neugierde gewesen, weil sie im Freundeskreis darüber sprachen).

          Als er mir erstmals sagte er fühle sich nicht mehr sonn angezogen, habe ich ihn schon gefragt, ob er eine andere hat. Oder ob er jemanden anziehender findet. Das verneinte er. Was soll ich da machen? Es kann stimmen oder auch nicht. Ich habe mich entschieden es zu glauben. Eben wegen der Vergangenheit und weil ich nicht glauben möchte das er mich wieder hinterlegt statt offen mit mir zu sprechen. Das hatten wir so vereinbart mit Paartherapie und allem Pipapo. Und jetzt so eine Kleinigkeit dazu und es wirft mich so um.

          • "Es zieht in im Moment nix zu mir hin"
            Aja..und das wars? Mehr kommt von ihm nicht? Außer dich absolut in der Luft hängen zu lassen mit seinen Aussagen die nicht Fisch und nicht Fleisch sind? Puh..also..es könnte tatsächlich sein, dass gar keine andere Frau dahinter steckt, sondern, dass er dich nicht mehr liebt. Aber wenn es so ist, dann soll er das doch bitte auch genau so formulieren.

            Schwer zu beurteilen von außen..man kennt euch ja nicht persönlich.
            Auch auf das mit dem Glasherz hat er reichlich seltsam reagiert und wenig glaubwürdig.
            Also die Paartherapie wollte er damals aber eher weil ein Freund es empfahl. Herrje! Wollte er überhaupt eure Ehe retten nach seiner Affäre? Hat er dir damals gesagt dass er dich liebt? Tat es ihm leid dich so verletzt zu haben?
            Zur Trennung raten..mhm..vielleicht..weiß nicht..habt ihr Kinder? Wenn ja wie alt?
            Habt ihr große Verpflichtungen zusammen? Das er das aussitzt und dann weg ist?

            Oh man bei mir gehen sämtliche Szenarien durcheinander.
            Ich persönlich würde ihn ganz direkt fragen was nun Phase ist..wenn er rum druckst oder nix glaubwürdiges von sich gibt, würde ich ggf meinerseits über Trennung nachdenken. Auch wenn ich meinen Mann noch lieben würde..aber was bringt das wenn sonst nix da ist? Vom anderen? Nur einer der liebt reicht nunmal nicht.

            Ach man..echt schwer.

      (5) 29.06.17 - 21:32

      Ich würde gar keine Spielchen spielen und ihn mit dem Herzen und deinen Ängsten bezüglich des Fundes konfrontieren, möglichst ruhig. Du hast allen Grund bei der Vorgeschichte und eurem aktuellen Beziehungsstatus misstrauisch zu sein.

      Vielleicht tut es euch gut, wenn eure unterschwelligen gärende Krise mal so richtig aufflammt, damit ihr beide herausfinden könnt, wie ihr zueinander steht.

      Alles Gute euch.

      • (6) 30.06.17 - 06:16

        Guten Morgen!

        Ich habe keine Spielchen gespielt und mich für die direkte Variante entschieden. Gestern schlief ich schon als er nach hause kam.
        Heute morgen habe ich das Herz genommen und bin zu ihm hin. Ganz ruhig und freundlich. Schau mal was ich gefunden habe. Vermisst du so was?

        Er: mmhhh
        Wo kommt das her?

        Das mmhh konnte ich nicht deuten. Ich habe es zustimmend gewertet und ihn gefragt ob er es wiederhaben möchte.

        Nein, denn es gehöre ihm nicht. Er weiß nicht wie das auf "sein" Sofa kommt. Ich würde dort schließlich auch sitzen. Aber ganz hübsch....(das Ding)

        Nein. Das tue ich nicht, weil ich nicht gern schräg zum Fernseher sitze und dann Nackenprobleme bekomme. Seit Wochen habe ich dort nicht mehr Platz genommen. Besuch hatten wir seit 3 Wochen nicht und der letzte hat nicht auf dem Sofa gesessen.

        Und wäre es meines würde ich nicht so sinnlos nachfragen.

        Ich hatte wirklich an Werbegeschenk gedacht. Beim Bäcker war 25-jähriges Jubiläum und jeder Kunde kriegte ein Glasherz oder so.

        Aber jetzt stehe ich da.

        Man müsste wie im Fernsehen ein Profiler sein. :-p Mein Mann kann gut ein Pokerface aufsetzen. Er hat ständig die Lippen zusammengepresst. Ein Profi würde jetzt Vermutungen anstellen können ob er mich anflunkert. :-p

    Du hast einen Gasherd gefunden???

Irgendwas ist da im Busch.

Aber wie du bei dem Fundstück schon richtig schreibst : ein "ach ich hab halt eine Freundin" wird ihm kaum entkommen.

Vielleicht wäre es ein Ansatz ihm eine erneute Paartherapie vorzuschlagen, mit dem Argument dass euch die erste auch ganz gut getan hat?

LG

  • (11) 30.06.17 - 06:21

    Guten Morgen!

    Es ist nicht sein Herz und er kennt es nicht! Tja

    Eine Paartherapie würde er mit großer 'Wahrscheinlichkeit nicht mehr mitmachen. Er schlug sie damals vor. Aber ich denke es lag an seinem Freund, der mit seiner Frau eine gemacht hatte und ihm dies ans Herz legte. Gekümmert jemanden zu finden, rumzutelefonieren usw. habe ausschließlich ich. Und nach 3 oder 4 x hatte er keine Meinung mehr (Ach, das bringt doch nichts) . Mir hat es gut getan und ich suchte mir danach eine Therapeutin für mich allein.

(12) 30.06.17 - 08:34

Werbegeschenk. Sicher.

Ich würde ihn um Offenheit bitten - falls du die Wahrheit wirklich wissen willst.

Alles Gute, thyme

Du bist ein gebranntes Kind und auch wenn Du es nicht wahrhaben willst, immer wachsam.
Das kann man nicht abstellen und dann bringen einen solche Dinge aus dem Konzept.
Das was Du machen kannst auch wenn es Dir nicht gefällt, Dich auf eine mögliche Trennung vorbereiten.
Ordne Deine Finanzen. Rentenkasse anrufen und um Kontenklärung bitten.Denn noch hast Du die Möglichkeit das in Ruhe zu tun. Das Du das tust wird ihn nicht interessieren.
Sichte Eure gemeinsamen Unterlagen und seh Dir alle Kredite an !
Wirf ein Blick in das Grundbuch wer da alles als Schuldner bzw Gläubiger eingetragen ist.
Versicherungen sollten von Dir gesichtet werden.
Der nette Versicherungsmakler ist gerne bereit eine Übersicht zu erstellen welche Versicherungen vorhanden sind die wann von wem abgeschlossen wurden, wenn man sagt man möchte neue abschließen oder alte unrentable in neue Verträge umwandeln.
Da DU dich darum kümmerst dann ausschließlich mit Dir korespondieren, weil Dein mann derzeit soviel Arbeitstechnisch um die Ohren hat das die Vorarbeit eben von Dir gemacht werden soll. Bei den Abschlüssen ist er dann selbstverständlich anwesend....
Kreditunterlagen sichten....
Mache von ALLEM ene Kopie.. miete Dir ein Bankschließfach und gebe dort alle Unterlagen hin ebenso all deinen Schmuck.
Habt Ihr ein gemeinsames Konto dann eröffne eines nur für Dich zahle ein Teil des Haushaltsgeldes darauf ein.Spar Dir etwas eigenes an.
Gewöhne Dir an Dein Handy, Deine Schlüssel immer an der Frau zu tragen NIE wieder so rumliegen zu lassen.
Habt Ihr zwei Autos und keines davon läuft auf deinen Namen dann ändere das.
Halter des Autos muss nicht zwangsläufig der Versicherungsnehmer sein.
Er wird nachfragen wieso... dann einfach nur so...keine auskünfte geben... hat er doch auch nie wirklich getan oder?
Ich weiß ich werde weil ich Dir dies rate jede Menge Shitstorm ernten...aber ist mir egal.
Wenn Du nachvollziehen kannst wer was wann gekauft hat schreibe es nieder. Erstelle eine Inventarliste von den Dingen die im Haus sind.
Wenn er die zu Gesicht bekommen sollte...und fragt wieso.. nunja Du willst neues anschaffen und das Alte muss weg...die auf Ebay wollen immer soviel wissen.....
Sortiere Deinen Kleiderschrank aus... bitte kein Da passe ich NOCH rein, Da werde ich na 5 kg schlank werden wieder rein passen und Träum weiter Kategorie....
Sondern da passe ich JETZT rein, das trage ich wirklich den REST verkaufen ....Spenden what ever...
Bedenke von 100% Kleidung trägt man wirklich nur 20% 80% liegt oder hängt ungenutzt im Schrank...
Mach Dich frei von Dingen die Du nur behälst weil sie Dich an schöne Zeiten erinnern. Der Schal vom gemensamen Sommerurlaub der nicht wirklich zu dem Rest der Kleidung passt.. ich denke Du verstehst was ich meine.
Dann sortiere aus.. brauchst Du wirklich all den Nippes? Die Liebesbriefe von vor 20 Jahren? etc?
Du wirst merken, bei all der Sortiererrei das sich langsam aber stetig bei Dir etwas verändert.
Räume das Haus leer.. die alten Kinderzimmermöbel braucht keiner mehr...all die Ungenutzten Dinge entferne aus dem Haus..

Diese Veränderung des verhaltens wird ganz sicher auch Dein Mann bemerken und er wird sich fragen was der Antrieb ist...und wird nachdenken.. zwar nicht gleich aber das wird er....
und das Du Dich veränderst wird er auch bemerken....
Gönne Dir selber eine Typberatung und lass Dir zeigen was Deine positive Ausstrahlung unterstreicht und was Dich zur grauen Maus macht....
Wirst Dich wundern wieviele Kleidungstücke Du auf einmal noch aussortieren kannst die Du zwar gerne trägst aber die DICH unscheinbar wirken lassen.
Pflege soziale Kontakte wenn Du keine hast oder alle nur die Ehefrauen der Freunde Deines Mannes sind... dann such Dir neue Kontakte durch ein Ehrenamt oder besuche enen VHS Kurs der Dich schon immer interessiert hat....
Das wird auffallen.... und dann werden die Fragen kommen....wie: steckt ein anderer Kerl dahinter? Er wird plötzlich mehr Zeit zuhause verbringen als sonst... wird versuchen an Dein Handy zu kommen....wenn Du das bemerkst kannst Du pokern und sagen... ja kannst meines bekommen wenn Du mir JETZT gleichzeitig DEINES gibst und ich da genauso nachlesen kann wie Du in meinem.... macht er NUTZE es... seh Dir alles an und lass ihn alles öffnen zu dem er nen Passwort braucht.... wenn Du nicht weißt wie man mit dem Ding umgeht....Bedienungsanleitungen sind im Internet zu finden lade Dir das runter wenn Ihr nicht die gleichen haben solltet und lerne das auswendig das Du weißt wie man mit dem teil umgeht...
Wenn er NICHTS zu verbergen hat tauscht er.... wenn er nicht tauscht dann hat er etwas zu verbergen.... kommt er aber nach 10 min später nochmal an und sagt ich hab es mir überlegt und wir tauschen doch dann geh davon aus das er alles gelöscht hat das ihn kompromitieren könnte.... auf den Tausch würde ich mich dann nicht mehr einlassen.....auch wenn er zetert....
Das ist das was ich Dir rate....was Du daraus machst ist Dein Ding...

Top Diskussionen anzeigen