Eure Träume/ Ziele

    • (1) 30.06.17 - 21:29
      Schwärmerin

      Hallo.

      Ich wollte mal wissen, wo Ihr im Leben steht und was ihr schon erreicht habt?
      Was Wünscht ihr euch noch im Leben?
      Oder habt Ihr schon alles erreicht ( z.B. Durch Familie gründen)?
      Wie sieht es mit eurer Ehe / Partnerschaft aus, was fehlt euch?, was soll noch passieren?

      Ich selbst (30)bin verheiratet und habe ein Kind (3), Mein Mann gibt es seit 15 Jahren in meinem Leben.
      In Zukunft möchte ich erstmal an mich denken und Arbeiten gehen ( das 2. Kind muss noch warten bin irgendwie noch nicht so weit).

      Wünsche sind vor allem Gesundheit, ein Haus und nach etlichen Jahren Urlaub #verliebt

      Die Partnerschaft ist jedoch zur Zeit solala.

      Er Arbeitet viel und am we gibt's nur so 2-3 Stunden für uns, das belastet mich schon sehr:-(

      • Hm, also auf meiner to-do-Liste fürs Leben steht noch:

        - Norwegisch oder schwedisch lernen
        - Aufbaustudium Förderschullehramt
        - (wieder) ein eigenes Pferd
        - Wacken Open-Air

        - Scheidung (neu)
        - eine glückliche Patchworkfamilie haben (ganz neu)

        Streichen, da verwirklicht konnte ich:
        - 2 Kinder

        - verheiratet sein und Eigene Hochzeit feiern
        - einen Hund halten, erziehen und ausbilden
        - Norwegen- Urlaub
        - auf einem Ponyhof arbeiten (trotz akademischer Ausbildung)
        - Lehrerin werden und sein
        - Trainerschein (Reiten)

      Hallo. Da antworte ich doch auch mal.
      Ich bin 33 und verheiratet. Haben ein eigenes Haus, eine wunderbare Tochter von 13 Monaten, einen hund und katze. Beruflich habe ich meine Träume verwirklicht und habe nach Ausbildung und beruflichen Erfahrungen, 3 Jahre auf einem kleineren Kreuzfahrtschiff gearbeitet und somit die Welt bereist.

      Meine Träume und Ziele sind, ein zweites Kind, und danach beruflich neu durch starten und eine umschulung beginnen zur erzieherin und irgendwann in der Jugendhilfe arbeiten.

      In meiner Partnerschaft läuft es super und ich würde nichts dran ändern wollen. Einen schönen Abend euch

    • Ich bin 30 und sehr zufrieden mit meinem Leben...DAS ist das wichtigste, unabhängig was man "erreicht" hat. Glücklich muss man sein.

      Ich bin seit 9 Jahren verheiratet, wir haben ein Haus, eine große Tochter, einen hund..... und wir haben uns nach 3 Jahren unerfüllten kiwu dem Wunsch von einem weiteren kind in unserer Familie erfüllt. Wir fahren 2 mal im Jahr in den Urlaub.

      Das alles hätte ich mir vor 13 Jahren nicht erträumt, da war ich mit meiner großen Schwanger, ohne Ausbildung, ohne Partner......!

      (8) 01.07.17 - 15:01

      Hallo,

      das ist mal ein cooler Beitrag - da mache ich gern mit.

      Da ich nicht erkannt werden möchte, weil mir negative Kommentare auf die Nerven gehen, möchte ich aber anonym bleiben, wenn ich meine großen Ziele verrate.

      Also, los gehts:

      Mein Ziel ist es, als Schriftsteller 2 Millionen E-Books zu verkaufen und damit einen zweistelligen Millionen-Umsatz zu machen.

      Wir (Partner und ich) wünschen uns ein Haus auf Teneriffa, wohin wir unseren kompletten Lebensmittelpunkt verlegen wollen. Arbeiten gehen wollen wir dann nicht mehr, sondern unsere Tage mit angenehmen Aktivitäten gestalten: Sport, Freunde treffen, Urlaubsreisen, usw.

      Ich habe immer finanzielle Schwierigkeiten gehabt und mit meiner Familie am Mindestlohn herum geknappst.

      3 Jahre nach der Festlegung meines Ziel sieht es so aus:

      2 Bücher habe ich schon in zwei Sprachen veröffentlicht und einige Tausend Euro verdient - 5 weitere bearbeite ich derzeit gleichzeitig. Eine Veröffentlichung plane ich noch dieses Jahr.

      Ich arbeite Vollzeit - und habe mein Gehalt verdoppelt.

      Mein Partner arbeitet Vollzeit und hat - vor kurzem - auch sein Gehalt verdoppeln können.

      Wir haben immer noch Konsumkredite abzuzahlen, aber haben auch schon begonnen, Vermögen aufzubauen:

      Wir haben monatlich sichere Anlagen mit 6 % Verzinsung.

      Dazu haben wir gerade unser erstes Aktiendepot eröffnet - aktuell mit unserem Vermögensberater ein Portfolio mit durchschnittlich 11 % Zinsen zusammengestellt.

      Insgesamt sparen wir ca. 1500 Euro monatlich (früher nix, eher noch den Dispo überzogen).

      Dazu habe ich mir neue Hobbies zugelegt - mache Schriftstellerkurse online und lese viel Fachliteratur zu verschiedenen Themen.

      Mein Freundeskreis hat sich massiv umgeändert - viele alte Bekannte sind weg, dafür habe ich Zugang zu vielen interessanten und netten Leuten gefunden.

      Seit wir angefangen haben, diese Träume wirklich zu verfolgen, haben wir viel mehr Hürden (Jobwechsel, finanzielle Schwierigkeiten, Lernen neuer Fähigkeiten, quasi oft ein Rückschlag nach dem anderen) nehmen müssen, als früher. Dafür hat sich aber unser Lebensbereich massiv erweitert. Wir sind zielstrebiger und glücklicher.

      Ich werde diesen Traum niemals aufgeben - sondern ihn so lange weiter eisern verfolgen, bis ich ihn erreicht habe.

      Mein nächstes Kurzziel ist der Verkauf von 30 Tausend E-Books, weil mir der Gewinn ermöglicht, meinen (finanziellen) Hauptjob zu kündigen. Denn durch das Anlegen des Gewinns erhalte ich Zinsen in der Höhe von monatlich meinem Netto nach Bereinigung.

      Dann kann ich mich ganz auf meine Schriftstellerkarierre konzentrieren.

      Ich wünsch mir Glück - aber eigentlich reicht auch ein starker Wille und Armschmalz ;-).

      Das Glück kommt dann von ganz alleine.

      Beste Grüße und ich drücke allen die Daumen, dass sich eure Träume erfüllen!

      Ich wollte immer 2-3 Kinder, eine beamtenstelle (lehrerin) und ein eigenes heim.Natürlich auch den passenden Mann dazu :-)

      Bin jetzt fast 31. Schwanger mit kind nr 2.
      Habe eine umschulung gemacht und nun meine beamtenstelle endlich bekommen.
      Mit meinem Mann bin ich seit 5 Jahren glücklich verheiratet und wir fühlen uns in unserem heim wohl.

      Im moment bin ich quasi wunschlos glücklich:-)

      (10) 01.07.17 - 22:34

      Schönes Thema.

      Ich möchte schnell & erfolgreich mit meinem Studium fertig werden und dann hoffentlich als Richterin arbeiten.

      Ich möchte 10 kg abnehmen und nie wieder zunehmen :)

      Ich möchte das meine Selbstständigkeit weiterhin so super läuft ( bis das studium vorbei ist ) .

      Ich möchte das meine Kids erfolgreich durch die Schulzeit kommen.

      Bisher erreicht :

      - glücklich verheiratet , 3 gesunde Kinder

      - schönes Eigenheim

      - erfolgreiche Selbstständigkeit

      • (11) 01.07.17 - 23:51
        Ichweisswerdubist

        Du hast dich und deine Lebensumstände in deinen Threads schon so gut beschrieben, dass man weiss, wer du bist. Das Pseudonym hättest du dir sparen können.....

    (12) 01.07.17 - 23:36

    Hallo...

    ich bin 28 und habe momentan alles erreicht, was ich mir als 16 Jährige vorgenommen hab.

    - ich bin seit 11 Jahren mit meinem Mann zusammen und seit 4 Jahren verheiratet
    - ich habe zwei wundervolle Kinder und tolle Schwangerschaften erlebt
    - ich wohne in einem Haus (Eigenheim) mit meiner wundervollen Familie
    - ich habe keine Geldsorgen

    Meine neuen Ziele sind momentan:

    - einen neuen Job finden und darin endlich beruflich glücklich werden(habe gekündigt, weil ich so nicht mehr weiter machen wollte)
    - ich will meine Kinder gesund aufwachsen sehen und sie auf ihrem Weg begleiten und unterstützen
    -den Babystress mit meinem Mann vergessen und uns wieder näher kommen
    -meinen Mann davon überzeugen, dass er seinen Traum von selbstständigkeit verwirklichen soll und wir das gemeinsam aufbauen (mit allem Risiken)
    -tolle Momente mit meiner Familie erleben

    Und die Ziele in ferner Zukunft

    - viel verreisen (haben wir bisher nicht)

    Lg

    (13) 02.07.17 - 20:32

    Interessantes Thema :-)

    Ich kann hier wohl kaum mithalten ;-) mein Leben ist gänzlich anders verlaufen als ich es mir vorgestellt hatte.

    Mit 13 wollte ich: Lehrerin oder Krankenschwester werden, mit 21 Jahren heiraten und fünf Kinder bekommen. Zusätzlich natürlich einen gutverdienenden Mann haben und ein schickes Eigenheim ;-)

    Mit 18: Psychologin werden, mit 27 heiraten und drei Kinder bekommen (das erste frühestens mit 30). Der Wunsch nach einem gutverdienenden Mann blieb natürlich ;-) nur das Eigenheim sollte in einen gemütlichen Bauernhof umgetauscht werden.

    Und jetzt sieht es folgendermaßen aus: Ich bin 30 Jahre alt und habe ... Weder Kinder, noch einen Mann (wohlhabend verlange ich Nichtmal mehr ;-)) oder ein Eigenheim. Auch von meinen beruflichen Plänen bin ich meilenweit abgerückt; ich habe mein Pädagogikstudium - sehr zum Missfallen meines Umfelds - abgebrochen, um Literatur, Geschichte und Politik zu studieren. Anschließend hatte ich Probleme eine Stelle zu finden (Reaktionen meines Umfelds: "hättest du mal auf uns gehört!") und bin zunächst einmal mit einer ähnlich verzweifelten Freundin ins Ausland abgehauen. Anschließend hat es doch noch mit einem Volontariat geklappt, aber hinterher war wieder keine feste Stelle in Sicht. Also viele kleine Projekte und Stellen auf Zeit angenommen. Mittlerweile war ich schon 28 und meine Freundinnen begannen allmählich mit dem Heiraten und Kinderkriegen. Kurze Zeit habe ich Panik bekommen deshalb; ich wollte nicht von allen abgehängt werden und alleine versauern. Aber dann wurde mir klar, dass ihr Weg nicht besser ist als meiner, sondern einfach anders.

    Tja, nun bin ich wie gesagt 30 ... Mittlerweile schreibe ich an meiner Doktorarbeit und konnte mir meinen Traum erfüllen, neben meiner aktuellem Stelle als Journalistin tätig zu werden. Das ist für mich schon enorm viel (auch wenn die meisten vermutlich darüber lachen werden ;-)). Ich habe noch immer kein schickes Haus, dafür aber eine kleine urige Wohnung. Vom Heiraten bin ich weit entfernt ... Einen Mann, den ich toll finde, gibt es bereits seit Jahren in meinem Leben, aber der hält mich wohl leider nur für seine beste Freundin. Kinder gibt es in meinem Leben auch nicht, allerdings ist das erstaunlicherweise das, was mich am wenigsten stört. Ich mag Kinder, aber für eigene fühle ich mich noch nicht bereit. Klar, irgendwann wird es zu spät sein, aber ich denke es kommt alles so, wie es letztendlich richtig ist. Und bevor ich mit dem falschen Mann Kinder bekomme, bleibe ich lieber alleine. Was ich allerdings erreicht habe von meiner to-do-Liste: Zwei Katzen anschaffen und mein Wunschgewicht zu erreichen und dauerhaft zu halten. Das ist schon mehr als ich je erwartet hätte ;-)

    Liest sich vermutlich alles eher ... Bescheiden #rofl aber ich kann wirklich sagen, dass ich glücklich bin, so wie es ist. Ich habe supertolle Freunde, eine nette Familie und ein süßes Patenkind #herzlich Alles kommt zu seiner rechten Zeit und wenn es mit der eigenen Familie doch sein soll, wird es sicherlich irgendwann so weit sein. Kinder sind toll, aber die biologische Uhr höre ich noch nicht ticken (eigentlich seltsam ... Früher war ich total versessen auf eigene Kinder). Nur der Wunsch nach einer Beziehung keimt gaaaanz langsam in mir auf #hicks dass das nix wird, daran bin ich wohl aber selber Schuld - zu unnahbar und abweisend. Aber auch alleine lebt es sich sehr nett :-)

    Rückblickend würde ich sagen, dass ich mich früher schlicht und einfach nach dem Lebensmodell gesehnt habe, welches als gesellschaftliches Idealbild gilt. Hinterfragt habe ich es erst später. Eines weiß ich nun jedenfalls: Große Pläne werde ich nicht mehr machen - denn erstens kommt es anders und zweitens als man denkt ;-)

Top Diskussionen anzeigen