Ich habe gelogen

    • (1) 02.07.17 - 10:37
      Lina-mama

      Hallo,

      ich muss mir etwas von der Seele schreiben. Ich habe als wir einen riesigen Streit hatten am Freitag Nacht darüber gelogen dass mein Freund mich geschlagen hat. Ich weiss es war nicht richtig aber mir ging es so schlecht und ich war so sauer. Der Streit war schon sehr heftig und laut und die Nachbarn haben die Polizei gerufen. Die haben gefragt was los ist und ich habe in meiner Not gesagt er hat mich geschlagen. Sie haben ihm dann gesagt er muss von der Wohnung weg bleiben und haben eine Anzeige aufgenommen. :-( Es tut mir wirklich leid ich glaube er hat die Welt nicht mehr verstanden. Sein Blick war so enttäuscht. Ich weiss nicht wo er jetzt ist. Sein Handy ist aus. Ich möchte gerne die Anzeige zurück nehmen. Aber dann werde ich vielleicht wegen Lüge angezeigt? Kennt sich jemand damit aus? Und ich habe keine Ahnung ob er mir das verzeihen wird. Ich habe mich schon 5 Mal bei ihm entschuldigt ihm geschrieben, es war eine heftige Ausnahmesituation für uns beide.

      Ich möchte ihn nicht verlieren.

      Kann mir einer sagen ob man eine Anzeige einfach so zurück ziehen kann ohne zuzugeben dass man gelogen hat? Danke!

      Grüße

      • << ob man eine Anzeige einfach so zurück ziehen kann ohne zuzugeben dass man gelogen hat? >>

        Du kannst, aber damit wird es schwerer, deinen Freund zurück zu gewinnen.

        Bei mir hättest du keine Chance mehr.

        • (3) 02.07.17 - 10:45

          Ich weiss dass ich Mist gebaut habe. Aber er war auch nicht unschuldig daran und der Streit war richtig heftig. Es war nicht umsonst dass die Nachbarn die Polizei gerufen haben. Wir waren beide sehr sauer auf den anderen und er hat hier das halbe Wohnzimmer zerlegt. Findest du das in Ordnung?

                • (7) 02.07.17 - 13:54

                  Ich habe ihm gesagt dass ich es nicht gut finde dass er so viel mit der anderen schreibt und ich nicht einsehe dass er sich dauern mit ihr trifft. Er hat gesagt er hat sich nichts vorzuwerfen bla da ist nichts und so. Wir haben da einfach verschiedene Meinungen und er wurde ziemlich sauer und wütend. Wie immer wenn ich dieses Thema anspreche

                  • Wie immer wenn ich dieses Thema anspreche

                    -------

                    Was jetzt? Ist das doch ein Dauerbrenner bei euch oder nicht? Also streitet ihr euch doch häufig rum?

                    Was willst du mit einem, der sich mit anderen Frauen trifft und schreibt und dich die Eifersucht zerfrisst? .......Und der dann so ausrastet, dass Mobiliar zu Bruch geht.

                    Mit euch beiden stimmt ganz gewaltig was nicht. Erst willst du ihn unbedingt loswerden und bist froh, dass die Polizei ihn mitnahm und erfindet diese Geschichte und jetzt rennst du ihm wieder hinterher?

                    • (9) 02.07.17 - 15:29

                      Das Thema kommt in den letzten Wochen häufiger auf den Tisch und wir streiten deswegen aber es kam bisher nie zu so einem schlimmen Streit. Also es ist nicht normal dass es so laut wird und Möbel umgeworfen werden. Das meine ich damit.

                      Ich wollte ihn los werden weil ich sauer auf ihn war weil er das alles nicht einsieht und weil es mich das Thema inzwischen fertig macht. Aber ich liebe ihn und möchte nicht dass er sich deswegen von mir trennt.

      Ich versteh gar nicht ,was du von ihm willst, wenn ihr euch so sehr streitet, dass sogar die Nachbarn tätig werden. Normaler Umgang innerhalb einer Partnerschaft ist das nun wahrlich nicht.

      Und du schreibst, er habe das halbe Wohnzimmer zerlegt. Warum hast du dann gelogen? Hätte ja gereicht der Polizei zu sagen, dass er randaliert und du Angst hast.

      Und dann möchtest du selbst noch glimpflich aus der Sache rauskommen, obwohl du jemanden fälschlich einer Straftat bezichtigst. Offensichtlich erfasst du die Tragweite gar nicht und hältst es für ein Kavaliersdelikt.

      Ich würde dich auch abschießen. Du setzt SEIN Randalierer ins Verhältnis zu deiner dreisten Lügen. So was zeigt, dass jemand nicht wirklich bereut sondern einfach billig und ohne Blessuren aus der Nummer rauskommen will.

      • (11) 02.07.17 - 11:02

        Ich möchte nicht billig aus der Sache heraus kommen aber ich will nicht selbst angezeigt werden wegen Falschaussage oder so. Es war eine Kurschlussreaktion weil ich so aufgeregt und wütend auf ihn war. So etwas kommt nicht oft vor bei uns nicht dass du denkst es ist normal hier. Ich habe gesagt dass er randaliert hat und das Regal umgeworfen sie haben gefragt ob er handgreiflich wurde. Keine Ahnung was da mit mir los war ich war einfach neben mir und sehr aufgebracht. Dass ich ja gesagt habe. Und dann wollten sie wissen was er getan hat und ich musste doch etwas sagen. :-( Es war wie im Film und ich habe nicht nachgedacht und wollte es nur noch alles hinter mich bringen und dass er endlich abhaut und mich in Ruhe lässt.

        • Wäre ja auch noch schöner, wenn es immer so zuginge bei euch.

          Was mir auf der Zunge liegt, verkneifen ich mir. Dann werde ich gesperrt.

          Ein Kind lebt in diesem asozialen Umfeld, wo MANCHMAL der Freund ein Regal umwirft und Muttern ihn einer Straftat bezichtigt, die es gar nicht so gab.

          Hoffentlich denken die Nachbarn weiter und schalten das Jugendamt ein. Ich würde das jedenfalls tun, wenn ich wüsste, in dem Desaster lebt auch noch ein Kind.

          Ich kenne mich nicht aus, aber vielleicht schaut auch die Polizei mal weiter, wer in der Wohnung alles gemeldet ist. Da wird das Kind dann ja auftauchen.

          (13) 02.07.17 - 16:53

          Wer Fehler macht, muss dazu stehen! Das bringe ich schon meinen kleinen Kindern bei. Und zu eventuellen Konsequenzen muss man stehen!
          Zieh die Anzeige zurück und Trenn dich endgültig von dem Typen!

    Schämen solltest du dich. Du bist wirklich unmöglich!!!!!

Top Diskussionen anzeigen