Ambivalentes Verhalten vom Freund!

    • (1) 02.07.17 - 10:51
      Caylina

      Hi!

      Was mir bei meinem Freund immer ein wenig übel aufstößt ist, dass er bei seinen Freunden in seiner Wohngemeinschaft, die ich mittlerweile kennengelernt habe total hilfsbereit und alles ist. Ich konnte es kaum glauben und stand sprachlos daneben.
      Wenn ich ihn um etwas bitte, muss ich quasi drängen

      und er fühlt sich gleich gegängelt..als würde ihn ein Zacken aus der Krone fallen. bzw. lässt den "Macho" raushängen und kriege es gleich aufs Butterbrot geschmiert. "Ich musste hinter dir herputzen". also quasi genau das Gegenteil von dem, wie er bei mir ist.

      Ich frage mich gerade ernsthaft, was ich verkehrt mache?

      Wie passt das zusammen? #wolke

      Liebe Grüße
      Caylina

      • Aus irgendeinem Grund haben deine Bitten oder Wünsche nicht den gleichen Stellenwert für ihn.

        Das kann mehrere Gründe haben.

        Vielleicht fällt es ihm mittlerweile gar nicht mehr auf.

        Vielleicht bist du ihm über die Maßen oft und im falschen Tonfall auf die Nerven gefallen.

        Vielleicht kann er dort einfach in Dingen helfen die er gerne und gut macht.

        Vielleicht ist er aber einfach ein Macho der denkt, das die Freundin einfach Beiwerk ist, und ihm bitte aber nicht mit irgendwelchen Wünschen auf die Eier gehen soll. Die Kumpels sind einfach wichtiger!

        Was meinst du?

        LG

Top Diskussionen anzeigen