Mein Mann hat eine Freundin...

    • (1) 02.07.17 - 23:46

      Ich war verreist am WE. Auf die Frage, was er gemacht habe, sagte er das ganze WE nur gebaut, nix anderes. Auch auf mehr mehrfaches Nachfragen hin immer wieder diesselbe Antwort. Er schrieb mir sogar kurz vor dem Treffen mit der Anderen "Er habe jetzt gegessen und würde sich nun noch draußen betätigen". In einer SMS habe ich gelesen, dass er sie 19:30 irgendwohin abgeholt hat..... Was soll ich tun?

      • Was willst Du denn tun? Ehe beenden, weil das für Dich unverzeihlich ist? Dann sprich mit ihm und erkläre ihm, dass Du Bescheid weisst. Willst Du die Beziehung weiter führen? Dann sprich mit ihm und gib ihm noch eine Chance.

        Du kannst Dir auch erstmal eine Auszeit von ihm nehmen und Dir klar darüber werden, was Du willst. Dann sag ihm, Du weisst Bescheid und willst Dich zunächst räumlich trennen.

        • Wir sind schon sehr, sehr viele Jahre zusammen und dieses Jahr haben wir geheiratet.

          Er hat diese Frau beim Volleyball kennengelernt. Sie sehen sich jeden Tag (haben dengleichen Arbeitsweg). Und auch sonst macht er auf einmal sehr viel. Sie ist auch verheiratet, aber unglücklich. Er sagt immer er könne mit ihr so toll quatschen.

      Woher weißt Du denndavon? Ist das sicher?

      • Habe verbotenerweise SMS gelesen...

        • Ok, jetzt nur um das zu kapieren:
          Dass die beiden sich kennen und viel quatschen, weißt Du "offiziell". Dass sie sich am WE getroffen haben, nur durch spionieren.

          Und da er dir das nicht gesagt hat, glaubst Du, dass da was läuft?
          Ist vielleicht nicht abwegig, aber ich würde auf jeden Fall zunächst mit ihm sprechen!!

          • Ja, genau. Richtig erkannt.

            Ich vermute da läuft nix. Sie habensicher einfach was zusammen u ternommen und gut ist. was mich nervt ist u d so wütend macht, dass er mich offenbar anlügt oder nicht?

            • Aus Deiner Überschrift hatte ich jetzt schon gedacht, du würdest eine Affäre unterstellen. Gut, wenn es nicht so ist.

              Ja, mich würde das auch nerven und stören, wenn mein Mann Heimlichkeiten hat. Insbesondere, wenn ich verreist bin!! Die Ausrede mit "Ärger aus dem Weg gehen durch wenig erzählen" zählt bei mir nicht. Klar, man muss ja nicht ständig von der reden, aber Treffen vollständig verschweigen kann es nicht sein.

              Sprich ihn an und versuche ruhig darzulegen, dass Dich sowas verletzt. Und Dein Vertrauen eben nicht gestärkt wird durch solche Aktionen.

              • Das sagt sich so leicht.ich bin einfach so wütend darüber und glaube daher nicht, dass ein ruhiges gespräch zustande kommt... Keine Ahnung was ich am besten tun soll...

                • Das weiß ich, deswegen hab ich gesagt, versuch es.

                  Ihn anschreien oder so bringt wohl am wenigsten, das weißt Du selbst wahrscheinlich auch. Kann Deine Wut verstehen, würde aber wenigstens eine Erklärung haben wollen und das geht am besten, wenn er auch zu Wort kommt.
                  Koch Dich etwas runter und probier es ruhig.

                  Viel Erfolg!

            Hi,

            wenn Männer "normale" Freundschaften zu Frauen pflegen, sind extrem viele Frauen (hier bei Urbia) dagegen.
            Solltest Du auch so eine Frau sein, dann ist es doch kein Wunder, wenn dein Mann ein Treffen - auch wenn nix dahinter steckt - verheimlicht.

            Und wenn er auch noch weiß, das du im Handy schnüffelst - na, den Stress möchte ich nicht haben.
            Wer nach dem Motto lebt "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser" sollte sich auch mit den Konsequenzen abfinden.

            LG
            Lisa

Top Diskussionen anzeigen